Hoffnung nie aufgeben

Themenstarter
Beitritt
29.04.15
Beiträge
45
Generell rate ich jedem hier, nie die Hoffnung aufzugeben und immer zu recherchieren (auch wenn das etwas dauert) aber es lohnt sich.

Habe ich wegen Krankheiten recherchiert wurde ich nie ennttäuscht.

Noch heute zehre ich vom Wissen und konnte mir und anderen helfen.

Dabei merkte ich:

Wie primitiv die Schulmedizin ist und wie potent die Naturheilkunde ist.

Geben Sie niemals auf.

Jede Krankheit ist heilbar.

Gerade die die Schulmedizin als unheilbar bezeichnet sind besonders einfach heilbar nur wissen das viele Menschen nicht.

Gott hat gegen viele Krankheiten nicht nur eine sondern sogar oft viele Stoffe und Pflanzen geschaffen.

Gerne beantworte ich auch Fragen.

Ich kann niemandem etwas versprechen und will mich auch nicht "wichtigmachen" oder ähnliches aber ich will, dass das Wissen, das mir und Bekannten bzw. Familienmitgliedern geholfen hat auch anderen hilft, die vielleicht leiden und dieses Wissen, das ich mir über Jahre aneignen musste bzw. mir angeeignet habe, nicht haben.

Ich war einfach verblüfft wie stark bestimmte Substanzen wirken und, dass es mir besser ging.

Da ich selbst krank bin und krank war musste ich viel ausprobieren viel recherchieren.

Ich spreche bei diesen Substanzen also aus eigener Erfahrung.

mit freundlichen Grüssen
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.125
Hoffnung

Hallo moba1,

Jede Krankheit ist heilbar.

Gerade die die Schulmedizin als unheilbar bezeichnet sind besonders einfach heilbar nur wissen das viele Menschen nicht.
diese Aussage ist sehr verallgemeinernd und bestimmt; in diesem Zusammenhang möchten wir auf unsere Boardregeln, D.1, verweisen:
Achten Sie darauf, dass Ihre Beiträge nicht im Ton einer ärztlichen (oder sonstigen heilkundlichen) Verordnung erfolgen und keine allgemeinen Heilungsversprechen geäussert werden. Wir möchten Sie auch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Ihnen nicht erlaubt ist, im Portal medizinische Beratung anzubieten oder den Anschein zu erwecken, Sie seien dazu ermächtigt. Dies gilt selbst dann, wenn Sie kein medizinischer Laie sind.
http://www.symptome.ch/vbboard/vorstellung/23531-board-regeln.html

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
29.04.15
Beiträge
45
Hoffnung

Ich bitte um Entschuldigung, ich will keine medizinische Beratung im klassischen Sinne erteilen sondern nur Fragen beantworten bzw. mich mit anderen austauschen sollte das erlaubt sein.

Oder anders gesagt: Ich möchte einfach nur helfen und Wissen weitergeben für die die Interesse haben.


Liebe Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.173
Hoffnung

hallo moba ,

es ist schon bewunderungswert wie du dich hier in vielen threads / beiträgen einsetzt und mit deinen tipps/deiner therapie helfen möchtest .

aber auch ich möchte dich bitten ,so wie schon hier http://www.symptome.ch/vbboard/diabetes/124464-man-diabetes-behandelt-2.html#post1067291 ,
für die die Interesse haben
den grund ,warum du dies oder jenes so darstellst das es hilft/ helfen muss , mit einer ausführlicheren darstellung / beschreibung oder eventuell eigener erfahrung mit anzugeben .
fg ory
 
Oben