Heidelberger - Tierfutterchlorella

Themenstarter
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Ihr Lieben!

Also eine Frage: Hat irgendjemand von Euch schon mal das Heidelberger Chlorella Tierfutterpulver probiert zur Ausleitung?
Im "Günstige Medikamente-..." war darüber etwas gestanden.
Also hab ichs mir auch gleich einmal bestellt - doch welch Erwachen:
bisher hab ich immer von der Fa. Sanatur die Chlorellas in Pulverform bezogen. Die Farbe von denen ist dunkelgrün - die Konsistenz ist feinpulvrig und der Geschmack eigentlich beinahe neutral.
Dann die Tierfutterchlorellas von Heidelberger in Pulverform: als ich die Dose aufgemacht hab, hatt es gleich wie Fischfutter gerochen, die Farbe ist Tarngrün (vielleicht liegt das daran das sie Indoorprodukte sind) und der Geschmack ist unter aller ....!:mad: !

Sind die anderen Heidelbergerchlorella Pulverprodukte auch so? Ausserdem klumpts ohne Ende und mich würgts regelrecht beim Einnehmen.
Ich nehm zwar an, das sie eine bunte Mischung zwischen vulgaris und ps. ist aber sowas!

Wollt etwas sparen, und hab mir gedacht - warum nicht probieren? Nun hab ich aber leider keinen Vergleich zu den anderen Heidelbergerchlorellas in Pulverform.
Vielleicht kann mir jemand dazu weiterhelfen. Und bis ich hierüber Auskunft hab, werd ichs nicht mehr nehmen .... :schock:
Lieber Gruss Karin
 
Beitritt
28.09.04
Beiträge
78
Hallo Santa,

als ich die letzten (2 x 4) Amalgamfüllungen herausnehmen ließ, konnte ich so viele Chlorella-Kapseln einfach nicht schlucken. Ich fühlte mich wie eine gestopfte Gans... Habe mir dann Chlorella vulgaris Pulver schicken lassen - und den selben Eindruck gehabt wie du. Der Geruch war für mich nicht so schlimm, aber das Pulver klebte im Mund und an den Zähnen und schmeckte fürchterlich... Ich habe mir damit geholfen, das Pulver in so wenig Wasser wie möglich einzurühren, es dann mit einem Strohhalm direkt runterzuschlürfen und viiiiel Wasser nachzutrinken. So habe ich meinen 500-g-Topf dann doch leerbekommen.

Prost!
Liebe Grüße,
schurline
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Schurline!
Danke für die Auskunft. Also liegts doch vielleicht nicht am "Tierfutter chlorella" von Heidelberger sondern allgemein am Heidelberger chlorella-Pulver. Bewunder Dich wirklich das runtergebracht zu haben!!!
Ich hab mir mein Sanatur-Pulver auch schon wieder bestellt. Sch.... doch das Geld an. Und zwischendurch werd ich mal ein Löffelchen aus dem Stinkkübel nehmen .... :p) !
Lieber Gruss Karin
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Verwendet hier sonstnochwer Chlorella in Pulverform? Und wenn ja, welches? Wie sind Eure Erfahrungen damit?
Lieber Gruss Karin
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.086
Hallo,
ich habe mir meine Tabs mal pulverisiert, um sie nach dem Ausbohren vom Amalgam gleich beim Zahnarzt in den Mund zu nehmen. Es war soooo ekelhaft. Ich habe es nur 5 Minuten ausgehalten, statt der empfohlenen 10 und sah danach im und um den Mund richtig gruselig aus. Die Klumpen, die an den Zähnen hingen waren nur mit Bürste zu enrfernen. Nie wieder!
Der Zahnarzt nimmt selber Chlorella und kaut dann die Tabs, hat er gesagt.
Aber dir gings ja um den Preis, das hilft jetzt nicht wirklich weiter, sorry.

LG
ADo
 
Themenstarter
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo ADo!
Doch, das hilft mir schon weiter. Wollt nur wissen, ob Ihr das Heidelberger Pulver auch so grässlich empfindet. Anscheinend hast Du die Presslinge ja auch von Heidelberger gehabt, oder?!
Danke!
Lieber Gruss Karin
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.086
Hallo Karin,
sorry, aber bei mir steht "Makana" drauf. Ist also wohl anderer Herkunft. Die Gleichheit ist nur in Bezug auf die Ekligkeit gegeben. Nochmal sorry.

LG ADo
 
Oben