Hautprobleme kleine Bläschen die wahnsinnig jucken

Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Hallo,
bin seit meiner Kindheit kränklich hab das aber heute gut im griff, als Kind sehr viel Mandelentzündungen wie Mittelohr Mandeln sind mit gerade 4 entfernt worden wobei ich fast verblutet wäre geweben war brüchig das man das Zäpfchen spalten musste um die Blutung zu stoppen. Später aber weiter immer wieder Infekte teils mit hohem Fieber dann hies es immer Stirn und Kieferhöhlen wären der Übeltäter. Sollte mit 13 op. werden weil ich zu klein und zu zierlich war und auch ständig Migräne hatte so heftig das ich mit 9 kurz nach einer Blinddarm op wo man mir auch 20cm Darm entfernen musste wegen Verwachsungen in der Kinderklinik mit verdacht Hirnhautentzündung gelandet bin die dann aber als Migräne eingestuft wurde hab dadurch fast ein halbes Jahr in der Schule gefehlt.
Hab später 3 Kinder mit Notkaiserschnitt zur Welt gebracht das erst mit sehr Jung und auch viel zu früh hab sie das erste mal gesehen da war sie schon 4 Wo. alt kam mit Sauerstoffmangel zur Welt. Der 2 kam 3J. später mit Bronchitis zur Welt was später zu schwerem Asthma wurde. Mit 11 hat man ihn dann erst komplett getestet auf 400 Dinge hat auf 276 teils heftig reagiert stand also ständig unter Strom und Unmengen an Medis wegen der Migräne die mir mit 25J. dann auch für länger Zeit eine Halbseitenlähmung eingebracht hat.
Hab trotzdem mit 28 noch ein weiter Kind zur Welt gebracht der von anfang an auf die Milch reagierte was auch heute noch so ist.
Mit 30 den ersten BSV passierte natürlich weit weg von zu hause wir waren damals schon in einen Westernverein und so bin ich dann in Hobbykleidung im KH gelandet wollte da aber auf keinen Fall bleiben musste aber versprechen gleich nach Hause und ins nächste KH hat mir dann auch gleich einen 6Wö. Aufenthalt gebracht. Hab lange gebraucht bis ich wieder halbwegs laufen konnte ohne op.
2J. später Auffahrunfall mit zu mindest-einen Schleudertrauma erst sagte man sogar Wirbelsäulenquetschung. Ärzte meinte die Dauerkopfschmerzen die blieben wäre Migräne obwohl ich immer gesagt habe die hat eine Aura das ist total anders hat dann 1J. gedauert bis ich die Diagnose hatte BSV C5/C6 und obwohl mein laufen immer schlechter wurde hat man da keinen Zusammenhang gesehen und erst nach einem Jahr gesagt das muss op. werden hab aber noch eins länger alles probiert was helfen könnte bis ich in Münster eingewilligt habe die BS zu entfernen ist mit einem Palakos Knochenzement versteift worden. Da hatte man mich vorher drauf aufmerksam das mit meinem Blut was nicht stimmt man würde besonders aufpassen. Im MRT hatte man auch nicht gesehen das extreme Stenosen ( Knochenanbauten) vorhanden waren was man mit entfernt hat was mir dann 3 Tage strikte Bettrehe eingebracht hat und es hies 6 Wo. starre Halskrause mitten im Sommer nur aus 6Wo. wurden 12 Wo. dem entsprechend hat es gedauert bis ich mich wieder halbwegs bewegen konnte. Genau 1J. später wurde mein Arm wieder taub und dauer Kopfschmerzen. MRT war nicht mehr auswertbar wegen Mettalabrieb.CT Knöchernde anbauten wieder Münster Myografie danach der Palokos muss raus wir op. verdacht Allergische reaktion aus Knochencement durfte auch nicht nach Hause. Nach 10Tagen hatte ich Nachts geträumt das ich nicht op. werde morgens bei der Visite gefragt, natürlich werden sie op. Am gleichen Abend kam der Arzt meinte ob ich wisse was ein Artefakt sein, klar weis ich das sie können morgen nach Hause kommen sie wieder wenn der Arm gar nicht mehr funktioniert. Ein Pfleger hat mir dann illegal meine Bilder zugesteckt mach was drauf die ganzen Kollegen wussten es das ich die Bilder hatte. Mein Orthopäde meinte da darf kein Neurochirug mehr dran das muss vom Orthopäden op. werden hatte schon kontakt zu einem aufgenommen der meinte aber auch wir versuchen Stationär mit Infusionen Schmerzen einzudämmen weil die LWS auch wieder zickte.
Mit 40 musste dann die Gebärmutter entfernt werden man hoffte das die LWS sich wieder beruhigte, man hatte mir vorher gesagt mit pech werde ich wach und ein 10l. Kochsalzlösung zum Blasen spülen würde neben den Infusionen hängen dann habe man den Harnleiter verletzt, promt hing der auch da aber nicht weil der Harnleiter verletzt wurde die Blase war ein gewachsen durch die Kaiserschnitte. Dann weis ich nur noch als man Abends den Sandsack vom Bauch nahm schoss das Blut wie aus eine Fontäne aus der Wunde und dann fehlen mir ein paar Tage, hatte aber schon einen Termin für Hamm die Manuelle Klinik wo man mich erst mal ganzheitlich auf den Kopf stellte, beim Blut durften sie aber nur bis zu einem gewissen Grad Untersuchungen machen das musste nachher wo anders abklären lassen Komplexe Thrombozytenfunktionstörung das heißt bei Verletzungen gerinnt mein Blut nicht wie es soll genetisch bedingt.
Kurz drauf Karbaltunnel op. bekam vorher Infusionen und den vorteil komme jetzt immer als erste auf den OP Tisch.:)))
Dann bin ich mit Schmerztherapie angefangen mehrmals stationär erst mit Valeron seit 12J. aber BTM Lyrika ....
War immer unter Ärztlicher Kontrolle gefühlte 100x alleine wegen Krämpfe wo man immer sagte bei dem Rücken braucht man sich nicht wundern hatte dann vor 11J. eine akute Galle 163 kleine Steine plus den den man am ersten Tag dann aus dem Gallengang geholt hat bin dabei dann auch nicht auf der Innerer gelandet sondern beim Endokrinologen die mich dann auch noch mal richtig auf den Kopf stellten LT nahm ich wegen knoten eh schon 40J. lang.
Genau ein Jahr drauf gab es dann noch eine Not OP LWS L5/S1 ging mir abends auch gleich wieder gut. Konnte wegen meinem Blut sogar noch einem Arzt helfen für seine Doktorarbeit.;)
Keine 6Wo. später sackte mir das erste mal wieder mein Bein weg wieder Untersuchungen aber ohne Ergebnis also erst mal Reha aber mit Gehhilfe Zuhause gleich den ersten Abend gestürzt Bänderdehnung hat mich wieder total zurück geworfen, deshalb 4 Wo. Neurologisch Klinik zucke Nachts teils alle 2Min durch den ganzen Körper eine Erklärung gab es aber immer noch nicht. Vor 7J. dann die letzte Stationäre Aufnahme in der schickte man mich in einen Opiat Entzug hab 3 Wo. Tag und NachSchmerzklinik t nicht geschlafen schmerzen wurden immer mehr habs aber 4Mon. durch gehalten und mir dann erst einen Termin bei meiner Hausärztin geholt, die mittlerweile einen Bericht hatte und lauthals anfing zu lachen die Idioten sagte sie nur und rief gleich in der Klinik an. Der Termin lief dann wieder drauf aus BTM und das Lyrica was auf 600mg hoch gesetzt worden war langsam wieder reduzieren. Dauerte noch ein Jahr bis ich wieder auf 150mg Lyrika war obwohl ich mittlerweile 15kg zugelegt hatte was ich sehr belastend war. 2J. später schaute er sich aber erst vom letzten Aufenthalt die MRT Bilder Black Disc über der operrierten höhe Nabengewebe hatte sich um den Nerv gewickelt. Seit dem habe ich kein vertrauen mehr zu Ärzten geh also nur zum Hausrarzt und in die Schmerzambulanz. Musste zwar vor 4J. einmal zum Lungenfacharzt war der Meinung das ich eine Bronchitis verschleppt hatte kriegte jeden morgen Atemnot und eine leichte Panikattacke was ich so gar nicht kannte.
Allergietest sollte gemacht werden war aber überzeugt ich habe kein Asthma kriege das auch so in den Griff was ich auch habe.
So aber vor einem Jahr fing eine Stelle am Fuß an kleine Bläschen die juckten, dann der nächste Fuß mit Salben und cremen kriegt ich das immer wieder weg, dann fing es aber auch auf den Händen an mal nur zwischen den Fingern mal die ganze Oberhand. Waschpulver hatte ich vor Mon. schon gewechselt Duschgels ....
Ach seit 2J. weis ich das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe trotz erhöhung LT auf 75ger lag der letzte Wert noch wieder bei 3,75 und meine Triglyerriede sind aus dem Ruder gelaufen.
Verdauungsbeschwerden klar die habe ich heftig schon lange vor den Medis und was sehr auffällig ist und mich extrem belastet am Oberkopf extremer Haarausfall wenn das so weiter geht habe ich in ein paar Mon. eine Halbglatze nicht gerade lustig als Frau die immer dickes Haar hatte,
Meine Tochter hat mich auf die suche nach Basenfreie Körperpflegemittel geschickt Basenbäder geht wegen meinem Rücken nicht also mache ich jetzt Handbäder und Fußbäder Hände sind nach 4Tagen auch fast heile.
Allergien die bekannt sind sind Pflaster jeder Art Orangen Pril Spülmittel Laktose und Fruchttosetest waren Grenzwertig.
Damals In Hamm hat man auch den Stuhl untersucht das ergebnis hat man mir später vom Labor zugeschickt mit Behandlungsvorschlag wegen massiven Darmpilzen wo mein damaliger Arzt nichts von wissen möchte.

Habt ihr Tipps für mich möchte meine Haut aber wichtiger meine Haare wieder haben und vor allem mein altes Gewicht, vom essen her müsste ich rang und schlank sein hab aber immer noch gut 10kg zu viel.

Danke fürs lesen, ich wäre euch sehr dankbar um ein paar Tipps!
Lg. Angi
 
wundermittel
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Hallo Angel,

da hast Du ja schon einen ziemlich langen Weg in der Schulmedizin hinter Dich gebracht.

Ein paar Fragen hätte ich schon,

wie ernährst Du Dich ganz genau, also was gibt es bei Dir morgens zum Frühstück, Vormittags, Mittags, Nachmittags und Abends zu essen und was und wieviel von was trinkst Du?

Welche Medikamente nimmst Du zur Zeit?

Wie ist Deine Verdauung genau (Farbe, Form, Häufigkeit, Konsistenz etc.)?

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Morgens ein Körnerbrot mit Emmentaler ohne Margine und Butter, Mittags gemischt mal einen Eintopf oder eben eine kleine Menge Nudeln Reis oder 3kleine Kartoffeln kleines Stück Fleisch Gemüse und Salat Abends wieder ein Brot trinke 3-5 Tassen Kaffee und gut 2L Wasser wenn der Kreislauf im Keller ist mal eine kleine Cola. Hin und wieder ein Stück Kuchen Hochgerechnet von einer Ernährungberatung war ich damit unter 800kal. manchmal denke ich dran etwas Obst zu essen vergesse es aber zwischen durch. Im Grunde nach der Lebensmittelpyramide. Gute Öle im wechsel koche viel Mediterran.
Verdauung mit Glück 1x die Wo. dunkele kleine Steine in der Regel aber nur alle 10Tage mit den Abführmitteln die aufs BTM Rezept aufgeschrieben werden durften war ich immer 2 Tage krank und kriegte nur Blähungen Flohsamen brachte gar nichts.

Medis LT 75
Betablocker Bolock zock mite 1
Mirtazapin 30mg zur Nacht
Muskelrelaxan Sirdalut 2x4mg 1x2mg
Allacacidol0,25 vorbeugend gegen Osteoporose Vitamin D
Lyrika 2x75 1y100ter ist ein Neuroleptiker gegen die Nervenschmerzen
Hdromorphon 3x4mg BTM

Sind leider gleiche mehrere Medis die den Körper nur auf Sparflamme fahren lassen.
Kriege nach den vielen Jahren auch nicht mehr alles auf die Reihe was ich schon gemacht habe, aber hab auf Ärzte so gar keinen Nerv mehr gehe nur wegen der Medis und eben Blutuntersuchung und Rezepte holen für die Pyhsio.
Lg. Angel
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Stimmt konnte es gestern Abend nicht richtig lesen und kann mir den Namen nicht merken, hatte mir extra an den Packungen den Deckel abgerissen nützt aber nichts wenn man keine große Lichtquelle hat hatte nur den Laptop auf den Beinen.:-(
Hab eh die Bedarfs Medikation vergessen bis zu 8 Navalgin Tab.

Lg. Angel
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Hallo Angel,

besorg Dir heute mal frische Papaya Frucht und ess davon so viel Du kannst, sie ist lecker, verdammt gesund und hilft Deiner Verdauung mit den dafür nötigen Enzymen, Vitaminen und Mineralstoffen natürlich auf die Sprünge.

Jeden Tag eine Portion Papaya ist tausend mal besser und vor allem wirksamer als jedes Abführmittel und außerdem ist sie für den Haarwuchs, den Darm und die Leber ganz hervorragend.

Wenn Dein Darm nicht stimmt und so besch....en arbeitet, wird zwangsläufig auch die Leber überlastet und es kommen immer mehr gesundheitliche Probleme zusammen für die Du dann wieder Medikamente bekommen hast, die wiederum den Darm und die Leber belasten.

Welche Symptome hast Du und für was genau wurden Dir die verschiedenen Medis alle verordnet?

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Meine Muskeln machen bei jeder kleinigkeit dicht und die ganze WS Blockiert ständig mal in der LWS mal die BWS und teils auch die HWS also entsteht da ein Kreislauf Schulter springt eine Sehne und eben dauer Nervenschmerzen wie Kopfschmerzen. War heute leider schon nach der Pysio einkaufen 2x am Tag schaffe ich nicht.
Vielleicht miuss meine Tochter nachher noch mal einkaufen so habe ich mir heute aber auch eine große Wassermelone geholt Bananen und Nektarinen. Muss aber morgen eh sehen das ich Wasser kriege meine Tochter wollte mir gestern erzählen soll nur ganz stilles Wasser trinken, dabei hatte meine Tante am Sonntag eins wenig Nitrate aber viel Calcium und Magnesium aber eben mit etwas Kohlensäure hab mir blöder weise den Namen nicht gemerkt. Mein Gedächtnis lässt mich oft im Stich genauso habe ich oft Wortfindungsstörungen.
Dank der Medis kann ich wenigstens noch laufen zwar nicht gut aber eben gegen vor 25J. geht es mir heute gut, vor allem habe ich Psychisch keinen schaden genommen, die Haut das ist halt unangenehm sieht gerade an den Händen ungepflegt aus aber noch mehr Haar Verlust da bin ich mir nicht sicher ob ich das verkraften würde vor allem weil ich Schwarz haarig bin da fällt das besonders auf man schaut schon voll auf die Kopfhaut.
Nieren und Leberwerte sind Gott sei Dank seit die Galle weg ist wieder top in Ordnung trotz der vielen Medis.
Aber ich kann mir halt vorstellen das die vermehrt arbeiten müssen, hab mir da aber auch nie Gedanken drüber gemacht.
Lg. Angi
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Mehr Medikamente setzen sich auch zwangsläufig in den Muskeln und Gelenken mit ab, verhärten sich mehr und mehr und setzen auch das "Hirn mit unter Nebel", mal ganz abgesehen davon, dass die Medikamente auch immer "nette" Nebenwirkungen mit sich bringen.

Du kannst ja mal die Nebenwirkungen Deiner Medikamente hier nach lesen:

Alfacalcidol: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

BELOC ZOK MITE 47.5mg - Beipackzettel / Informationen | Apotheken Umschau

Mirtazapin-neuraxpharm 30mg - Beipackzettel / Informationen | Apotheken Umschau

SIRDALUD 2MG - Beipackzettel / Informationen | Apotheken Umschau

https://www.medikamente-per-klick.de/images/ecommerce/00/25/00250205_2014-02_de_o.pdf

Hydromorphon-AL 4 mg Retardtabletten - Beipackzettel / Informationen | Apotheken Umschau

Fünf der von Dir genannten Mittel können als Nebenwirkung zu Juckreiz und Hautreaktionen führen, drei zu Konzentrationsstörungen bis hin zum Denkverlust - mal ganz abgesehen davon, dass sie auch noch ganz andere Probleme hervor rufen können.

Warst Du eigentlich schon mal bei naturheilkundlich arbeitenden Ärzten oder Heilpraktikern?

Liebe Grüße Tarajal :)
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Ich habe schon ein kleines vermögen ausgegeben 30J. ist eine lange Zeit, aber die Schmerztherapie war das ein zigste die mich wieder ans laufen gekriegt haben. Das die Medis extreme Nebenwirkungen haben ist mir ja bewusst. Bin sogar über 400km gefahren aber bei Kleinigkeiten konnten Heilpraktiker helfen aber eben nicht was mit der WS zu tun hat, klar würde ich Neurochirurgen abklappern würde würde ich sicher jemanden finden der noch mal operiert aber die die einen guten Ruf haben sagen alle die Schmerzen werden bleiben das Risiko ist zu groß.
Durch die Handbäder sieht meine Hand auch wieder fast normal aus, werde das erst mal bei behalten mit den Basenbädern keine Flüssigseifen Duschgel.
Hab ja im Grunde auch 2 Medis die den Appetit anregen sollten aber ganz im gegen teil mein Mann schimpft ständig jedes Kleinkind ist mehr. Müsste ich nicht kochen würde ich es sicher oft vergessen.
Wenn ich es eben könnte würde ich liebend gerne auf jede Tab. verzichten, aber dann habe ich gar keine Lebensqualität mehr.
Mehr Gedanken machen mir einfach mein Haare weil das steht in keinem Beipackzettel das einem die Haare ausfallen. Ich bin zwar 60 aber sehe nicht danach aus hab die Tage aus Frust meine Langen Haare schon kurz schneiden lassen weil wir teils schon 2x am Tag gesaugt haben überall lange Haare rumliegen ist nicht gerade toll und vor 8Wo. hat mein Frisör sogar noch abgestritten das ich vermehrten Haarausfall habe, vor 4Wo. kam dann doch das ich recht habe und Do. hat er sich selbst erschrocken. Ich habe ja selber den Verdacht das ich zu viele Männliche Hormone habe, muss aber sagen das ich keine Hormone nehmen darf wegen Gefässpasmen.
Ich bin ja froh das ich wieder alleine Einkaufen fahren kann, hab die Reaktionstest alle bestanden und fahre ein Automatik Auto Rollator muss aber immer mit ohne geht gar nicht.
Aber Danke das du dir sogar die mühe gemacht hast die Beipackzettel zu lesen.
Bin auch für jegliche Tipps dankbar.
Blöde ist auch mein Endokrinologe wollte in Rente gehen und hatte schon seine Kassen ärztliche Zulassung zurück gegeben sollte eine neue für kommen und ist nicht gekommen jetzt wartet er schon weit über 1J. das er die zurück kriegt.
GGLG. Angel
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.591
Hallo Angel,

ich verstehe Deine Situation wirklich sehr gut, möglicherweise kannst Du aber auch Medikamente einschränken oder absetzen wenn Du andere Wege findest. :)

Ein Mittel wird bei Dir auch gegen Angststörungen eingesetzt und eines gegen Depressionen.

Hast Du schon einmal versucht, ob eine direkt auf Dich zugeschnittene Bachblütenmischung Dir dabei helfen könnte?

FloraCura Bachblütentest :: Kostenlos & Einfach

Zwei Möglichkeiten um den Energiefluss in der Wirbelsäule wieder in Ordnung zu bringen sind zum Einen die Akupunktur (rechts und links direkt neben der Wirbelsäule läuft der Blasenmeridian).

Eine andere und ganz hervorragende Möglichkeit zur Schmerzbehandlung in den Nerven und der Wirbelsäule und auch zur Narbenentstörung ist die Neuraltherapie:

Indikationen - IGNH

Unter diesem Link kannst Du auch nach darin ausgebildeten Ärzten suchen. :)

Das würde ich auf jeden Fall versuchen (wird auch bei Haarausfall eingesetzt).

Vitamine und Mineralstoffe würde ich an Deiner Stelle auch sehr genau unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls Mängel aufladen.

Liebe Grüße tarajal :)
 
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Das wird nicht wegen Angststörungen verordnet in der Schmerztherapie wird das zur Schmerzmittelunterstützung gegeben. Ich habe Gott sein Dank keine Ängste in dem Sinne nicht mal in den Panikattacken kamen Ängste die ich nicht unter Kontrolle kriegte mit Atemübungen Autogenemtraining auf. Haare Haut ist mehr Eitelkeit.:) Ich habe auch Hobbys die viel Zeit in Anspruch nehmen, also gar keine Zeit für Deppris.;-) Bin Mod. in einem Aquaristik Teil habe selber ein großes Becken hab ein Nähzimmer weil ich gerne für mich selber nähe und auch Patchworkarbeiten gerne mache, hab einen großen Bekannten und Freundeskreis teils durchs Westernhobby. Hab 2 Enkelkinder die Omi manchmal mächtig fordern wohnen eh zu 4 Generationen unter einem Dach. Oft sind die Tage einfach zu kurz um allem gerecht zu werden, aber ich mach mir auch keinen Stress mehr was ich schaffe ist gut und auch nur wenn mir danach ist. Hört sich vielleicht wunderlich an ist aber so.
Meine Narben werden Regelmäßig unter spritzt wie auch das Vegetative Nervensystem, plus das mein Terra drauf achtet das sich Oberflächlich keine Narbe festsetzt, das hatte ich früher ganz oft und besonders am Hals das war mächtig unangenehm.
Durch den Opiat Entzug vor 7J. konnte man auch enorm an Morphinen reduzieren was man über Jahre hoch gesetzt hatte wären jetzt umgerechnet 90mg und ich war auf 200mg seit Dez. ist auch erst das Hydromorphon hatte vorher Oxigesic
Betablocker ist Migräne Prophylaxe.
Das Mirtazepin ist vor ein paar Mon. auch erst so hoch gesetzt worden weil ich Nachts ständig wach geworden bin und nicht mehr liegen konnte, schlaf jetzt aber wischen 6-8Std durch nur dann klingelt leider der Wecker weil das Hydromorphon regelmäßig alle 8Std. genommen werden muss.
Das Ein zigste was ich eindämmen kann sind die Novalgin Tab. sollte da 8Stück am Tag von nehmen und hab das von Anfang gesagt das mache ich nicht nur bei bedarf.
Lg. Angel
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.835
Hallo Angel,

ob es sinnvoll wäre, einen Test auf Allergie zu machen in Form von IgE gesamt bzw, auf erhöhntes Histamin?
Dann wäre klar, daß Du eine allergische Reaktion durchmachst. Allerdings wäre nicht klar, woher sie kommt...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
23.07.16
Beiträge
24
Oregano bei meinen Kindern gibt es genug Unverträglichkeit Laktose Soorbit der große ist überzeugt das er Histamin Unverträglichkeit hat also ausschließen möchte ich so was nicht, aber mein verdacht geht eher Putzmittel Körperpflegeprodukte. Waschpulver denke ich kann ich schon mal ausschließen.
Ist zwar ein komisches gefühl kein Duschgel zu nutzen Kernseife plus die Basen Hand und Fußbäder aber auffällig ist das ich keine Schuppende Haut momentan habe obwohl keine Körperlotion benutzt wird.
Kann mich dran erinnern das ich mit 21 mit mal schwere Akne kriegte, kein Arzt helfen konnte bin damals angefangen Seife und alles selber zu machen auch hab ich meine Haare damals kurz schneiden lassen weil ich das gefühl hatte das die meiner Haut die Luft nimmt und später wusste ich nicht was geholfen hat.
Leider hatte ich später keine Zeit alles selber zu machen und hab wieder gekauft was gut roch ohne zu achten was drin ist.
Hab zwar jetzt auch erst mal recht teures Shampoo gekauft warte auf die Lieferung, soll angeblich auch Haarausfall stoppen.
Werde aber auf jeden fall noch mal zum Lungenfacharzt gehen, auch wenn ich ihm nicht glaube das ich wirklich Asthma habe trotz das es 2Std nach dem Stresstest immer noch Atemnot hatte. Er wird den Allergietest machen unser Hautärzte kann man leider alle knicken.
Hab auch heute im KH angefragt wenn ich wo anders einen Termin beim Endokrinologen bekomme kann ich meine Akte ausleihen.
Mir geht es ja im grunde nur um die beiden Blutwerte die aus dem Ruder laufen vor allem die Schildrüse, TH von 3,75 ist ja wohl nicht normal und könnte auch rein spielen. Oder?
Lg. Angel
 
regulat-pro-immune
Oben