Greenpeace: Pestizide in Beeren

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Greenpeace warnt vor pestizidbelasteten Beeren aus deutschen Supermärkten


Nach einem Bericht der Umweltschutzorganisation Greenpeace sind verbotene Insektengifte in Johannisbeeren, Stachelbeeren und Kirschen aus deutschen Supermärkten gefunden worden.

Dem Bericht zufolge seien die Konzerne Aldi, EDEKA, Kaufhof, Real und Tengelmann sowie gegen die Produzenten der Beeren Anzeige erstattet worden.

Die enthaltenen Gifte stehen im Verdacht krebserregend zu sein, oder können den Hormonhaushalt und die Fortpflanzung beeinträchtigen, so der Bericht weiter.



Quelle: www.greenpeace.de
 
Beitritt
14.05.05
Beiträge
634
Und die Kirschen von Hofer (Aldi in Österreich) Haben mir erst heute so gut geschmeckt. Mußte das sein, Uta? Kirschen gehören zu den drei oder vier Obstsorten, die ich in geringer Menge vertrage. Aber vielleicht kauft Hofer woanders ein als Aldi :rolleyes: Ich will es erst einmal glauben.....
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Wir haben zum Glück Nachbarn mit einem großen Kirschbaum und bekommen jedes Jahr unser Körbchen ab. Da weiß ich, was ich habe, und dazukaufen kommt damit nicht in Frage.

Gruss,
uta
 

Malve

...mit Wurmbeilage, Uta? Wir haben nämlich auch Nachbarn mit Kirschbaum, und da gibt es Fleischbeilagen genug
... Ich esse sehr gerne Kirschen, aber es bleibt die Wahl: mit Pestiziden oder Würmchen


LG,

uma :)
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.911
Dieses Jahr waren die Kirschen wunderbar - ohne Würmer. Aber es gibt Jahre, da esse ich sie lieber nicht...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Unser Kirschenbaum hat uns dieses Jahr auch wieder mit seiner Füll verwöhnt.
Zum Glück waren sie richtig reif bevor der große Platzregen bei uns einsetzte.
Es gab schon Jahre, da waren die Kirschen vom Regen ziemlich zerschlagen.

Gestern, am Montag , den 17.07.06 kam übrigens in Wiso um 19.25 Uhr der Bericht von Greenpeace über die pestizidbelasteten Beeren in Supermärkten.
Die gute Nachricht: Proben aus Bioläden wäre ohne Beanstandung gewesen.

Liebe Grüße
Anne S.
 

u.s.

Lebensmittel aus konventionellem Anbau sind durchschnittlich 200fach stärker mit Pestiziden belastet als ökologisch angebaute. Wer dauerhaft diesen "Aldi-Dreck" isst hat keine Ahnung was Pestizide anrichten!

Wer gesund sein will isst bio.
 
Oben