Gräser

Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
hey folks (und alle gräserallergiegeplagten),

war heute beim hno wegen allergiebeschwerden, welche wahrscheinlich durch den beginnenden gräserpollenflug verursacht wurden.

am wochenende war ich tölpel sporteln, also etwas fußballspielen, und das bei strahlendem sonnenschein.

am nächsten tag folgten dann einseitiges ohrensausen bzw sowas wie kurzes nichthören auf einem ohr und mittlere nießanfälle, außerdem juckten die augen etwas.

für mich alles symptome, welche ich mal den gräsern zuschreibe (gräserallergie im pricktest nachgewiesen, sowie im blut igE).

aber aus folgendem symptom konnte ich mir noch keinen reim machen:

mein ganzer mundrachenraum fühlt sich entzunden an, zudem ist unter der zunge (das verbindungsstückchen zwischen zunge und "mundboden") eine schwellung zu beobachten. der geschmack des mundraumes schmeckt ungefähr so, we wenn man mit der zunge auf ner aphte herumfährt. also irgendwie metallisch u entzunden.

kann ne gräserallergie solche "mundsymptome" auslösen?

ich weiss zwar schon lange dass ich auf gräser allergisch bin, aber so ausgeprägt wie heuer wars noch nie.

der hno untersuchte auch auf eiter in den nasennebenhöhlen mit so nem schallgerät, aber da war nix. also nur ne schwellung der nasenschleimhaut.

verschrieben hat er mir clarinase u ein natürliches schleimlösendes mittel. die nasentropfen hab ich erstmal ausgeschlagen, da kollodiales silber ein bestandteil des mittels war, stattdessen hab ich otrivin bekommen.

greetz
human
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.871
gräser

Wenn's schlimm ist, spüre ich die Allergie auch im Mund: die Mundschleimhaut schwillt leicht an und brennt, ein Ohr pfeift, das gleiche Ohr tut leicht weh. Ein Allergologe meinte, das sei eben eine pollenassoziierte Schleimhautreaktion. Er fand das völlig normal.

Gruss,
Uta
 

Bei Allergien kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Jedes Symptom hat einen Auslöser, der tief verborgen im Unterbewusstsein des Menschen liegt. Aufdeckende Hypnosetherapie kann diese Informationen auffinden und neutralisieren.

Viele Allergien sind psychischer Natur und nur bedingt auf einem externen Faktor beruhend. Ist der Auslöser für die allergische Reaktion im Unterbewusstsein gefunden - egal ob es sich um Pollen, Gräser, Kräuter, Nahrungsmittel etc. handelt - kann er neutralisiert werden. Somit gibt es für den Körper keinen Grund mehr, die allergische Reaktion zu produzieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
gräser

ich nehme ja jetzt schon seit einer ganzen weile das singulair und muss sagen, dass ich seitdem keinerlei beschwerden mehr habe. das wirkt echt gut.
 
Themenstarter
Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
gräser

achja: auch habe ich am zahnfleisch lauter kleine punktartige einblutungen - welche aber nicht bluten. nur so rote pünktchen eben.

greetz
human
 
Beitritt
04.01.15
Beiträge
86
gräser

Hallo Human
Wie geht es deinem Mund? Immer noch entzündt? Ich erlebe ähnliches wie du und mein Mund ist seit 3 Monaten immer noch entzündt:help:
Kaffee wirkt katastrophal. Somit hab ich den weggelassen.... und beim Essen werde ich einfach nicht schlau... denn versucht habe ich schon einges zu ändern aber die Entzündung ist geblieben. Irgendwie habe ich das Gefühl dass diese Entzündung wandert... kein Witz! mal unten links dann nach vorne dann gehts wieder unten rechts weiter....
Dein Post ist eher alt aber hoffentlich kannst du mir mitteilen, wie es dir heute so geht. Hoffentlich hast du dieses Problem nicht mehr.
lg manuela
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.871
Hallo manuscotty,

weißt Du denn, gegen was Du allergisch bist? Evtl. spielen dann Kreuzreaktionen bei Lebensmitteln eine Rolle?
Oder Lebensmittel, auf die zwar keine Allergie besteht (kann man einigermaßen mit dem Prick- bzw. IgE-Test herausfinden) sondern z.B. eine Histaminintoleranz, bei der das Histamin zu Entzündungen und Schwellungen auch der Mundschleimhaut führen kann.
Zu den möglichen Allergenen können auch Zahnmaterialien zählen...

Histamin-Intoleranz – Symptome, Ursachen von Krankheiten

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.619
Hallo Manuela, Kaffe enthält Nickel. Reagierst du auch auf Schokolade? Es könnte eine Nickelallergie sein. Hast du Metalle im Mund, Brücken, Kronen oder Amalgam?
 
Beitritt
04.01.15
Beiträge
86
Lieber Oregano
Im Moment grad jetzt weiss ich gar nichts mehr :-( ist mir glaub alles zuviel.... aber ich komme wieder!:wave:
 
Beitritt
04.01.15
Beiträge
86
Hoi!
Ich war 2x mal beim Zahnarzt und mein Amalgam scheint sehr klein zu sein. Auf Schokolade reagiere ich glaub schon aber im Moment reagiere ich auf alles da meine Mundhöhle entzündt ist.
Was wäre denn bei dieser Nickelallergie? Ich google das mal nach...
lg manuela
 
Beitritt
13.03.15
Beiträge
5
Hallo,
ich bemerke meine Pollenallergie vor allem durch ein Kratzen im Hals. In schlimmen Phasen bekomme ich sogar richtigen Husten. Andere Symptome habe ich eigentlich nicht. Letztes Jahr hatte ich Probleme mit meinen Kontaktlinsen, weil meine Augen gejuckt haben und ich die Linsen kaum noch tragen konnte. Am Ende hat sich herausgestellt, dass es lediglich an der Pflegelösung gelegen hat. Momentan verspüre ich noch keine Beschwerden - zum Glück! Wogegen man allergisch sein kann, ist schon erstaunlich. Da bin ich einigermaßen "froh", dass es sich bei mir lediglich auf Pollen beschränkt.

Vile Glück und liebe Grüße,
pander
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.818
Hallo human,

ich bin so ein Exemplar, dass jahrelang auf die Gräserallergie mit einem entzündeten Hals reagiert hat. Da half leider nichts, das war wie bei einer Angina von den Schmerzen her plus Schnupfen und juckende Augen. Es war total heftig und das immer von April bis September. Die Antihistaminika haben es sogar noch schlimmer gemacht. Und da das sonst keiner hatte und kannte, wurde ich auch nicht ernst genommen und habe es ausgehalten. Also ja das kann vorkommen würde ich sagen.

VG
julisa
 
Oben