Gibt es einen Zusammenhang zwischen Abführmitteln und Demenz?

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.945
... Das Risiko für vaskuläre Demenz aller Ursachen steigt mit der Anzahl der regelmäßig verwendeten Abführmittel
.02.2023 Die regelmäßige Einnahme von Laxanzien (Abführmitteln) – insbesondere von mehreren Abführmitteltypen – ist mit einem erhöhten Risiko für Demenz insgesamt verbunden laut einer online in Neurologyveröffentlichten Studie.

Zhirong Yang von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Shenzhen und Kollegen führten eine prospektive Kohortenstudie mit nicht-dementen Teilnehmern der britischen Biobank im Alter von 40 bis 69 Jahren durch. Untersucht wurde der Zusammenhang zwischen regelmäßigem Gebrauch von Abführmitteln, definiert als selbst angegebener Gebrauch an den meisten Tagen der Woche während der letzten vier Wochen, und dem Auftreten von Demenz. ...


Selbst wenn das noch nicht wirklich gesicherte Erkenntnisse sind, ist es sicher klug, seine Ernährung + Lebensstil so zu gestalten, daß Verstopfung gleich gar nicht eintritt ...

Grüsse,
Oregano
 
Oben