Gibt es die vollkommene Gesundheit durch Geistheilung?

Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.300
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Lieber Beat,:)

ich finde was du schreibst unterscheidet sich kaum von dem was Kathy und Joachim schreiben, bis auf eine Ausnahme auf die ich aber nicht näher eingehen möchte.
Wenn Gott einen berührt, dann macht er das genauso wie es dem Verständnis des jeweiligen Menschen entspricht, denn der Mensch hat einen freien Willen.
Was dabei herauskommt kann man bei einem Billy Smith, bei einem Bruno Gröning, bei den indischen Heiligen, bei einem Pater Pio, bei einer Mutter Theresa, bei einer indischen Ama, oder bei einem anscheinend unscheinbaren Nachbarn um die Ecke erleben, oder aber bei Heiligen die das gleiche wie Jesus gemacht haben.

Grüsse von Juliette:wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Juliette

Die Ausnahme könnte entscheidend sein.

Wenn Gott einen berührt, dann macht er das genauso wie es dem Verständnis des jeweiligen Menschen entspricht, denn der Mensch hat einen freien Willen.
Wenn Du meinst, dass Gott nichts tut was jemand nicht will, dann stimme ich Dir zu. Aber Gott verstellt sich auch nicht. Wenn er jemanden berührt/begegnet, dann berührt/begegnet er demjenigen wie ER auch ist.

Was damit sagen wollte ist dies, dass Joachim zwar unbestritten religiös war/ist, aber gar nicht Christ sein konnte, da er ja die Wahrheit suchte und sie aus diversen Religionen/Phylosophien etc "menschlich eigenmächtig" zusammenstellte. Wenn ihm aber die Wahrheit in Person, Jesus Christus, begegnet wäre, dann würde er die Wahrheit, dh Gott persönlich kennen und müsste sie nicht mehr mit unserem aller sehr beschränkten menschlichen Verstand/Wissen suchen.
Dann ist Gott auch nicht mehr ein theoretisches religiöses Konstrukt, sondern eben viel mehr, konkret auf der Beziehungs- und Liebesebene
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.300
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Lieber Beat,:)

nein verstellen tut Gott sich sicher nicht. Aber er ist auch unendlich viel und manche bekommen halt je nach ihrem Verständnis nur ein Teil von ihm zu Gesicht. Und das ist dann für so manch einen die ganze Wahrheit, obwohl es da noch viel mehr gibt. :)
Für mich ist Joachim ein Christ, denn das Christusbewusstsein lebt in jedem Menschen. Es hat aber nichts mit der Religion zu tun. 2000 Jahre alte Bücher hm, ich gebe dir hier mal einen Ausschnitt aus einem Buch. Worte die Jesus zu elf Wissenschaftlern gesprochen haben soll, im Jahre 1899. Wissenschaftler die eine dreijährige Expedition gemacht haben, um das zu finden was hinter den Religionen steckt.

Im Evangelium Matthäus 27, 46, steht geschrieben, dass meine letzten Worte am Kreuze gewesen seien: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ Das ist eine ganz falsche Übertragung. In Wirklichkeit lauteten die Worte: „Mein Gott, mein Gott, nie hast du mich oder irgendeines deiner Kinder verlassen, denn jedes deiner Kinder kann zu dir kommen, wie ich zu dir gekommen bin. Sie können mein Leben sehen, so wie ich es gelebt habe. Und wenn sie ihr Leben in der gleichen Weise leben, verkörpern sie den Christus in sich und werden eins mit dir, Gott mein Vater.
Nie war in mir der Gedanke der Gottverlassenheit oder des Getrenntseins. Klar und bestimmt offenbarte ich den Christus Gottes lange vor jener Stunde. Hätten sie meinen Körper verbrannt oder zerstückelt, so hätte ich ihn unverzüglich wieder aufbauen können. Es hätte keine Veränderung stattgefunden." Usw.

Mir persönlich scheint das plausibler.;)

Grüsse von Juliette :wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Juliette

nein verstellen tut Gott sich sicher nicht. Aber er ist auch unendlich viel und manche bekommen halt je nach ihrem Verständnis nur ein Teil von ihm zu Gesicht. OK, verstehe Dich, ja das ist plausibel, denke Du hast Recht.

Und das ist dann für so manch einen die ganze Wahrheit, obwohl es da noch viel mehr gibt.
Denke so nicht. Man erkennt IHN, das Er real ist und man erkennt sich (und sein auch dunkles Innerstes) und das ER einem trotzdem liebt. So erkennt man IHN als die Wahrheit, ohne IHN und somit die Wahrheit als ganzes zu erkennen. Das ist nach einer (ersten) Berührung ja auch nicht möglich (und auch jedem berührten klar, kenne auch keinen bei dem es nicht so war), sondern ein Prozess.

Für mich ist Joachim ein Christ, denn das Christusbewusstsein lebt in jedem Menschen. Was das Christenbewusstsein ist, bzw ob es das überhaupt gibt, wäre noch zu definiere. So oder so wäre nach deiner Definition jeder ein Christ. Aber Christus sagt was ganz anderes. ZB als er zu einem sehr Religiösen sprach:
"Es war aber ein Mensch unter den Pharisäern mit Namen Nikodemus, einer von den Oberen der Juden.2 Der kam zu Jesus bei Nacht und sprach zu ihm: Meister, wir wissen, du bist ein Lehrer, von Gott gekommen; denn niemand kann die Zeichen tun, die du tust, es sei denn Gott mit ihm. 3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde,1 so kann er das Reich Gottes nicht sehen. 4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er denn wieder in seiner Mutter Leib gehen und geboren werden? 5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. 6 Was vom Fleisch geboren ist, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren ist, das ist Geist. 7 Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von neuem geboren werden. 8 Der Wind bläst, wo er will, und du hörst sein Sausen wohl; aber du weißt nicht, woher er kommt und wohin er fährt. So ist es bei jedem, der aus dem Geist geboren ist. 9 Nikodemus antwortete und sprach zu ihm: Wie kann dies geschehen? 10 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Bist du Israels Lehrer und weißt das nicht? 11 Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wir reden, was wir wissen, und bezeugen, was wir gesehen haben; ihr aber nehmt unser Zeugnis nicht an. 12 Glaubt ihr nicht, wenn ich euch von irdischen Dingen sage, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen sage? 13 Und niemand ist gen Himmel aufgefahren außer dem, der vom Himmel herabgekommen ist, nämlich der Menschensohn. "
Die "Wiedergeburt im Geiste" ist also Voraussetzung (den Geist Gottes also zu empfangen) und die kann man nur eingehen, wenn man durch IHN berührt wird. Zum Glück steht das jedem offen und Gott wünscht sich dies sogar. Jeder kann und darf sich dazu entscheiden: "Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan."

Es hat aber nichts mit der Religion zu tun
Allerdings, da stimme ich ja auch klar zu. Joachims Kindheit hatte zB viel mit religiosität zu tun.

2000 Jahre alte Bücher hm,
Ein 2000 Jahre altes Buch (oder mehr) das zu derjenigen Zeit geschrieben wurde, ist wohl glaubwürdiger als etwas das später zu dieser Zeit geschrieben wurde. Speziell wenn diejenigen Leute es auch leben und ihr Leben dafür sogar geopfert haben.
Glubst Du ausserdem, diese bücher von zu einem grossen teil laien geschrieben hätte die Welt so verändern können, wenn sie nicht durch Gottes geist inspiriert worden wären, wie es auch darin steht.

ich gebe dir hier mal einen Ausschnitt aus einem Buch. Worte die Jesus zu elf Wissenschaftlern gesprochen haben soll, im Jahre 1899. Wissenschaftler die eine dreijährige Expedition gemacht haben, um das zu finden was hinter den Religionen steckt.
SOLL ist das wichtigste Wort darin. Haben diese Leute danach Ihr Leben für diese Aussagen hingegeben? Welche Zeichen und Wunder sind Ihnen den gefolgt, wenn Gott mit Ihnen gewesen wäre? Welche Belege können Sie aufweisen, dass nicht irgend sonst was mit Ihnen gesprochen hat? (Nicht nur Gott spricht. Diavolo heisst auch Schauspieler, etwas vorspielen)
Die Aussagen der Bibel verändern noch heute täglich menschen. Viele haben Gott durch die Bibel erfahren und tun das noch heute, während die Aussagen dieser Wissenschaftler keine Veränderung brachten, keine Bestätigung durch das Wirken dieser Leute hatte und die in 1000 Jahren niemand mehr kennen wird.

Das ist eine ganz falsche Übertragung. In Wirklichkeit lauteten die Worte: „Mein Gott, mein Gott, nie hast du mich oder irgendeines deiner Kinder verlassen, denn jedes deiner Kinder kann zu dir kommen, wie ich zu dir gekommen bin. Sie können mein Leben sehen, so wie ich es gelebt habe. Und wenn sie ihr Leben in der gleichen Weise leben, verkörpern sie den Christus in sich und werden eins mit dir, Gott mein Vater.
Keiner der dabei war hat dies gehört, keiner. Ausserdem wenn jemand so lange am Kreuz hängt, kann er gar nicht mehr einen so langen Satz aussprechen und schon gar nicht vor seinem Tod!

Und wenn sie ihr Leben in der gleichen Weise leben, verkörpern sie den Christus in sich und werden eins mit dir
Das ist eine Selbsterlösungsreligiosität die nicht im allerkleinsten mit dem Glauben nach Christus zu tun hat, sondern ihr fundamental widerspricht!. Sie widerspricht in hundert -fachen Stelle in Büchern des AT und des NT. Wenn das wahr wäre, wären alle Bücher des NT und vieles des AT gefälscht. Letzteres ist schon rein zeitlich auch praktisch nicht einmal möglich.

Nie war in mir der Gedanke der Gottverlassenheit oder des GetrenntseinsNatürlich in diversen Büchern des AT und des NT wird dies bestätigt. Das AT wurde bekanntlich vorher geschrieben und konnte auch nicht verfälscht werden. Durch die Sünden der Welt die Jesus trug, war er so schmutzig das er vom reinen Vater getrennt war. Das war ja auch seine Aufgabe, an unserer Stelle selber sündlos unsere Sünden zu tragen, sonst wäre sein Tod ja nutzlos gewesen. "Siehe ich mache alles neu", hat er noch auf seinem Todesweg gesagt, weil er für UNS alle die es möchten alles neu macht. Dies bestätigt auch wiederum diverse Bücher des AT und NT.

Mir persönlich scheint das plausibler.
Frag Dich bitte mal ganz tief, ob es Dir plausibler scheint, weil es von den Fakten wirklich plausibler ist (und Du die Fakten auch geprüft hast), oder weil Du es lieber hättest bzw angenehmer wäre, wenn es so gewesen wäre.
Was wäre, wenn es so war wie es in den AT Büchern und den NT Büchern steht (die sich eben nicht widersprechen, obwohl aus ganz anderen Zeiten entstanden)?
Meine was hätte dies konkret für eine auswirkung auf dein Leben?
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.300
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Beat,:)

ich danke dir für deine Ausführung und für deine Worte. Ich stimme mit dir teilweise überein und wie du siehst teilweise nicht. Das finde ich nicht weiter schlimm. Ich glaube auch nicht das wir auf einen Nenner kommen können, aber ich bin froh das wir uns ein wenig Austauschen konnten. Es hat mir Freude gemacht. ;)

Grüsse von Juliette
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Juliette

Austausch finde ich auch immer interessant. Dein in meinem letzten Beitrag ersterwähntes Zitat hat mich zb beeindruckt, man kann immer lernen.

Für mich hat es immer 2 Ebenen, die eine ist die Faktenebene, die andere die Interpretations und die Glaubensebene. Die letztgenannte sollte der erstgenannten zumindest nicht widersprechen, ansonsten ist die allerneste Interpretation schlicht falsch. Natürlich lkann man nur auf der menschlich zwischen richtig und falsch unterscheiden und manchmal nicht einmal dort.

Was mich auf der Glaubensebene fasziniert ist, dass sie praktisch ist, oder zumindest sein kann. Die biblische Aufforderung und Verheissung "klopft an und Euch wird aufgetan" kann man einfach in Anspruch nehmen und auch prüfen ob es so sei, kostenlos, nebenwirkungsfrei.
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.300
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Ein schönes Schlusswort Beat, das ich auch so sehe,

Was mich auf der Glaubensebene fasziniert ist, dass sie praktisch ist, oder zumindest sein kann. Die biblische Aufforderung und Verheissung "klopft an und Euch wird aufgetan" kann man einfach in Anspruch nehmen und auch prüfen ob es so sei, kostenlos, nebenwirkungsfrei.

Grüsse von Juliette :wave:
 
Beitritt
14.04.08
Beiträge
1.937
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Beat,

Auch Christ sein, ist eine Definitionssache. Jesus hat es eigentlich definiert. Du warst religiös und wurdest religiös erzogen, aber Gott ist total unreligiös.

Ich war nicht religiös und wurde auch nicht religiös erzogen. Ich war lediglich evangelisch getauft und habe daher das entsprechende Glaubenssystem kennengelernt und einfach dogmatisch übernommen ohne es in Frage zu stellen. Das bedeutet keineswegs, daß ich es verinnerlich habe - es lief mehr unter Folklore.

Christ sein ist auch eine beziehung mit IHM.

Da ich nicht weiß, was für dich ein Christ ist, kann ich dazu nichts sagen. Ich halte aber überhaupt nichts von solchen Etiketten, weil sie immer eine Auf- oder Abwertung des jeweiligen Menschen beinhalten. Und das ist völlig überflüssig, weil keiner von uns besser oder schlechter als der andere ist. Wir sind alle auf dem gleichen Weg, wir machen nur unterschiedliche Erfahrungen.

Wir Menschen sind geistig wie Maulwürfe und alleine aus uns selbst werden wir es nie schaffen DIE erkenntnis zu bekommen.

"Die größte Illusion ist, dass der Menschheit Grenzen gesetzt sind"
Robert Monroe

Leider verfolgen die Glaubenssystem genau die Absicht, die Gläubigen in einem geistigen Gefängnis zu halten und zu glauben, sie seien Maulwürfe, die aus eigener Kraft nie zu einer Erkenntnis kommen können. Denn wenn sie wüßtem daß sie es können, wäre das Glaubenssystem überflüssig...
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
29.08.07
Beiträge
8
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Leider verfolgen die Glaubenssystem genau die Absicht, die Gläubigen in einem geistigen Gefängnis zu halten und zu glauben, sie seien Maulwürfe, die aus eigener Kraft nie zu einer Erkenntnis kommen können. Denn wenn sie wüßtem daß sie es können, wäre das Glaubenssystem überflüssig...

Genau die Identifizierung mit .. z.B. Ich bin Christ. Ich bin Hilfsarbeiter. Ich bin Prof. Hindert uns daran zu erkennen wer und was wir wirklich sind!

Hier könnte : "The Journey" wirklich helfen.:kraft:
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Joachim

habe daher das entsprechende Glaubenssystem kennengelernt und einfach dogmatisch übernommen
Eben ein Glaubenssystem und eventuell sogar Rituale übernehmen, ohne das man eine persönliche Beziehung hat ist religiös und hat nichts mit Christ sein zu tun.

Das bedeutet keineswegs, daß ich es verinnerlich habe - es lief mehr unter Folklore Ist bei Religiösen oft so, oder Religiöse definieren sich über irgendwelche Ritale, Kirchgänge, Benehmen oder so.

Da ich nicht weiß, was für dich ein Christ ist, kann ich dazu nichts sagenWas für mich ein Christ ist ist unerheblich. Was Christus selber sagt, das ist erheblich.

Ich halte aber überhaupt nichts von solchen Etiketten, weil sie immer eine Auf- oder Abwertung des jeweiligen Menschen beinhalten.
Das ist eben keine Ettikette. Beziehung haben ist keine Ettikette. Jede Gruppe hat irgend ein Kriterieum, aufgrund man zu der gruppe gehört. Das ist weder auf- noch abwertend.

Und das ist völlig überflüssig, weil keiner von uns besser oder schlechter als der andere ist.
Das ist so, keiner ist grundsätzlich besser oder schlechter als der andere. Aber überflüssig ist es trotzdem nicht. Wenn Du in ein Land einreisen willst ist es auch nicht egal, welche Nationalität Du hast.

Wir sind alle auf dem gleichen Weg, wir machen nur unterschiedliche Erfahrungen.
Der weg ist eben nicht gleich, da das Ziel nicht gleich ist.

"Die größte Illusion ist, dass der Menschheit Grenzen gesetzt sind"Solange es menschen gibt wurden Kriege immer schrecklicher und die Naturr wurde immer mehr durch die Menschen zerstört. Die Liebe hat auch nicht zugenaommen, im GEGENTEIL, DITO DIE sOLITARITÄT. Den Mensxchen göttlich zu machen ist die grösste Gefahr für den menschen selber. Der Kommunismus machte es, Hitler machte es für einen Teil der menschen.

Leider verfolgen die Glaubenssystem genau die Absicht, die Gläubigen in einem geistigen Gefängnis zu halten und zu glauben, sie seien Maulwürfe, die aus eigener Kraft nie zu einer Erkenntnis kommen können.
Das kann so sein, aber das ist ja das Problem, es geht nicht darum. Christentum ist KEIN Glaubenssystem, sondern eine Beziehung. Und das wir irdische Sinne haben und nicht bis schlecht die geistige Welt erfassen können ist (wie der maulwurf den Himmel) ist auch eine Tatsache.

Denn wenn sie wüßtem daß sie es können, wäre das Glaubenssystem überflüssig...Der Kommunismus hat das geglaubt bzw glaubt es noch heute.
Leid, Tod etc sind die Folgen dieses Glaubens.
Nebnbei ezihungen sind NIE überflüssig und die Beziehung zu Gott muss doch das höchste sein was es gibt, wenn es gott gibt, oder?
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Dollarmen

Genau die Identifizierung mit .. z.B. Ich bin Christ. Ich bin Hilfsarbeiter. Ich bin Prof. Hindert uns daran zu erkennen wer und was wir wirklich sind!
Entschuldigung aber das ist doch quatsch. Ist doch alles Teil von uns. Wenn Du Vater von Kindern bist, hindert ich das doch nicht zu erkennen wer Du bist. Wenn Du ein Mann bist, hindert Dich das doch nicht zu erkennen wer Du bist. Ist doch alles teil von Dir, mehr oder weniger wichtige.
 
Beitritt
14.04.08
Beiträge
1.937
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Beat,

Was für mich ein Christ ist ist unerheblich. Was Christus selber sagt, das ist erheblich.

Was immer Christus für dich ist - es ist Teil deines Glaubenssystems und daher nur für dich und Anhänger des gleichen Glaubenssystems relevant.

Aber überflüssig ist es trotzdem nicht. Wenn Du in ein Land einreisen willst ist es auch nicht egal, welche Nationalität Du hast.

Nur solange das Land nach der Nationalität fragt...

Der weg ist eben nicht gleich, da das Ziel nicht gleich ist.

Ich denke, da haben wir unterschiedliche Erfahrungen und Meinungen. Welche unterschiedlichen Ziele siehst du denn?

Solange es menschen gibt wurden Kriege immer schrecklicher und die Naturr wurde immer mehr durch die Menschen zerstört. Die Liebe hat auch nicht zugenaommen, im GEGENTEIL, DITO DIE sOLITARITÄT.

Das ist eine Frage des Blickwinkels...

Christentum ist KEIN Glaubenssystem, sondern eine Beziehung.

Es basiert also rein auf der persönlichen Erfahrung des Einzelnen und es gibt keine Inhalte, die man glauben muß...?

Und das wir irdische Sinne haben und nicht bis schlecht die geistige Welt erfassen können ist (wie der maulwurf den Himmel) ist auch eine Tatsache.

Solange der Maulwurf glaubt, daß er das nicht kann, wird sich daran nichts ändern. Das ist wie mit der Hummel - nach physikalischen Gesetzen ist es unmöglich, daß sie fliegen kann. Sie weiß es aber nicht und fliegt deshalb. ;)

Nebnbei ezihungen sind NIE überflüssig und die Beziehung zu Gott muss doch das höchste sein was es gibt, wenn es gott gibt, oder?

Woher weißt du, daß es Gott gibt?
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Joachim

Was immer Christus für dich ist - es ist Teil deines Glaubenssystems und daher nur für dich und Anhänger des gleichen Glaubenssystems relevant.
Es ist Teil des christlichen Glaubens, nicht meines Glaubenssystem, da kein System dahinter ist.
"Allah ist der einzige Gott und Mohammed sein Prophet" ist zB Grundlage des islamischen Glaubens (hier kannst Du sogar von Glaubenssystem sprechen, da es ja keine beziehung ist) und nicht Teil eines Glaubenssystems irgend eines Menschen.

Nur solange das Land nach der Nationalität fragt...
Es können Dich später auch andere Einheimische Fragen, fremde etc. Ganz wichtig wird es einfach, wenn Du ins Land einreisen willst. Dies gilt im irdischen wie im geistlichen.

Ich denke, da haben wir unterschiedliche Erfahrungen und Meinungen. Welche unterschiedlichen Ziele siehst du denn?
Für einen Christen ist das Ziel die Christusähnlichkeit. Denke andere haben andere ziele.

Kriege, Naturzerstörung etcDas ist eine Frage des Blickwinkels...
Man kann es auch in objetiven Zahlen ausdrücken. Dann ist es objektiv.

Es basiert also rein auf der persönlichen Erfahrung des Einzelnen Ob man Christ wird, ja. Man muss IHM und seiner Liebe begegnen, sonst kann man keine beziehung mit IHM eingehen und sein Opfer für einem selber nicht beanspruchen (wollen). Wenn man Christ ist, gilt natürlich auch sein Wort.

und es gibt keine Inhalte, die man glauben muß..?
Gegenfragen:
Liebst Du nur jemanden, nachdem Du gewisse Sachen getan hast?
Oder gibt es Sachen die tun musst, wenn Du jemanden liebst?

Solange der Maulwurf glaubt, daß er das nicht kann, wird sich daran nichts ändern. Das ist wie mit der Hummel - nach physikalischen Gesetzen ist es unmöglich, daß sie fliegen kann.
Also der maulwurf muss nur glauben das er Adleraugen hat und schon kann er den Himmel sehen (indem er solche Augen bekommt?)? Und Du musst nur Glauben dass Du alles der geistlichen welt sehen kannst und schon kannst Du es irgendwie (wie?) sehen?

Woher weißt du, daß es Gott gibt?
Woher weisst Du das es keinen gibt?
Ich weiss es weil ich IHN mehrfach erfahren habe. Durch Beiehungen, Zeichen übernatürliche Wunder etc. nICHT ALLES DAVON KANN ICH dIR BEWEISEN, ABER EINEN KLEINEN tEIL DAVON SCHON. Schau Dir diese Filme an www.gott-ist-gut.de/videos.html
 
regulat-pro-immune
Beitritt
14.04.08
Beiträge
1.937
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Beat,

Es ist Teil des christlichen Glaubens, nicht meines Glaubenssystem, da kein System dahinter ist.

Wenn man etwas nach einem vorgegebenen definierten Konzept glaubt, dann entspricht das nach meiner Definition einem Glaubenssystem. Die christliche Lehre ist ein solches Glaubenssystem, genauso wie die hinduistische, die islamistische, die der Zeugen Jehovas und was auch immer sich die Menschheit noch für Konzepte ausgedacht hat. Aber es spielt letzten Endes keine Rolle, wie man es nennt.

Ganz wichtig wird es einfach, wenn Du ins Land einreisen willst. Dies gilt im irdischen wie im geistlichen.

In der physischen Realität stimmt das sicherlich, aber in der nichtphysischen Realität gibt es keine Unterschiede.

Man kann es auch in objetiven Zahlen ausdrücken. Dann ist es objektiv.

Wie gesagt - das kommt auf den Blickwinkel an. Wenn man das nur aus der physischen Realität betrachtet, hast du natürlich Recht. Aus dem Blickwinkel einer nichtphysischen Realität sieht das anders aus.

Wenn man Christ ist, gilt natürlich auch sein Wort.

Womit wir wieder beim vorgegebenen Konzept oder Glaubenssystem wären. Die Vorgabe, daß man mit IHM in Beziehung treten muß und IHM begegnen muß und letztendlich sein Wort gilt, sind keine Bestandteiler einer freien Entscheidung, sondern die eines Glaubenssystems. Wer Christ sein will, muß das befolgen, sonst kann er kein Christ sein. Wer Christ ist, muß auf sein Wort hören, sonst ist er kein Christ.

und es gibt keine Inhalte, die man glauben muß..?
Liebst Du nur jemanden, nachdem Du gewisse Sachen getan hast?
Oder gibt es Sachen die tun musst, wenn Du jemanden liebst?

So ganz verstehe ich deine Fragen nicht, könntest du das näher erläutern?

Und Du musst nur Glauben dass Du alles der geistlichen welt sehen kannst und schon kannst Du es irgendwie (wie?) sehen?

Alles sicher nicht, aber ich weiß, daß wir (im Gegensatz zum Maulwurf ;) )nichtphysische Sinne haben, die wir nutzen können, auch wenn sie hier in der physischen Realität weitgehend brach liegen weil sie nicht benötigt werden.

Ich weiss es weil ich IHN mehrfach erfahren habe. Durch Beiehungen, Zeichen übernatürliche Wunder etc.

Und was macht dich so sicher, daß er es war und nicht du selbst bzw. die Menschen selbst?

nICHT ALLES DAVON KANN ICH dIR BEWEISEN, ABER EINEN KLEINEN tEIL DAVON SCHON. Schau Dir diese Filme an

Ich brauche keine Beweise, ich weiß, welche Möglichkeiten wir haben. :)
 
Beitritt
08.10.06
Beiträge
925
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Wenn man sich sein Glaubenssystem aber nur aussucht, dann ist es eine Patchwork-Religion. So ein Glaube kann allein deshalb nicht wahr sein, weil man sich den überwiegend selbst zusammenbastelt. Es sei denn Du fühlst Dich wie der Allmächtige und meinst Dir das erlauben zu können. Für realistischer halte ich es, das die wichtigen Grundpfeiler des Glaubens absolut vorgegeben sein müssen. Das man dabei natürlich hinterfrägt und versucht zu vermeiden Menschenwort als Gotteswort zu nehmen, gebietet schon der Ernst der Sache.

Ist Geistheilung möglich?

Ja, durch den Heiler Jesus Christus. Jedoch erst in Zukunft während seiner Tausendjahrherrschaft.

Heute heilen Dämonen kleine Zipperlein, um Menschen irrezuleiten. Echte Geistheilung vermag viel mehr und ist dem wahren Gott vorbehalten. Also noch etwas Geduld. Dann wird niemand mehr sagen: "Ich bin krank!" (Jesaja 33:24).
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.023
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Hallo Joachim

Wenn man etwas nach einem vorgegebenen definierten Konzept glaubt, dann entspricht das nach meiner Definition einem Glaubenssystem.
OK, aber ein Christ glaubt eben nicht nach einem vorher definierten System, so wie Du Dich nicht an einer vorher definierten Frau verliebst.

Die christliche Lehre ist ein solches Glaubenssystem, genauso wie die hinduistische, die islamistische, die der Zeugen Jehovas und was auch immer sich die Menschheit noch für Konzepte ausgedacht hat. Aber es spielt letzten Endes keine Rolle, wie man es nennt.
Jein. Wenn Du verliebt bist, dann glaubst Du das diese Frau die beste/schönste/liebste oder was auch immer ist. Das ist kein System. Klar glaubt ein Christ dass Jesus Christus Gottes sohn ist und aus Liebe für einem an unserer Stelle gebüsst wurde, gestorben ist. Aber das glaubt er eben nicht als System, sondern ist die Folge der Liebe und Berührung/Beziehung. Oft wird jemand Christ, bevor er die Christliche Lehre Jesu überhaupt einigermassen kennt.
Anders gesagt, für einen Christ ist die Wahrheit eben kein System, sondern eine Person. Ebenso ist der weg kein System, sondern eine Person und das ewige Leben / Paradies führt nicht über ein System/Verhalten/gute taten/religiöse Abfolgen, sondern über eine Person Christus.

Land einreisen: In der physischen Realität stimmt das sicherlich, aber in der nichtphysischen Realität gibt es keine Unterschiede.
Je nach Glaubenssystem gibt es da plötzlich Unterschiede. Wieso?

Aus dem Blickwinkel einer nichtphysischen Realität sieht das anders aus. Und welcher physische mensch kann wie diesen Blickwinkel überhaupt einnehmen?

So ganz verstehe ich deine Fragen nicht, könntest du das näher erläutern?
Also, musst du gewisse Dinge tun, damit Du jemand liebst?
Andere Frage: Wenn Du jemand liebst, musst du dajnach gewisse sachen tun?
Aufgrund Deiner antwoerten kann ich Deine Frage und es gibt keine Inhalte, die man glauben muß..? wesentlich leichter beantworten.

Alles sicher nicht, aber ich weiß, daß wir (im Gegensatz zum Maulwurf )nichtphysische Sinne haben, die wir nutzen können, auch wenn sie hier in der physischen Realität weitgehend brach liegen weil sie nicht benötigt werden.
Du stimmst mir aber zu, dass man Menschen mit llen physischen Sinnen hier täuschen kann. Dann ist es doch logiosch das man Menschen die nicht alles nichtphysischen Sehen/Hören/Erkennen können, wesentlich leichter täuschen kann. Daraus: Wie will ein mensch dann sicher sein, dass das was er nichtphyisch "mitbekommen" hat wahr ist bzw nicht eine Täuschung von einem nicht phyischen wesen ist??

Und was macht dich so sicher, daß er es war und nicht du selbst bzw. die Menschen selbst?
Also Menschen sind bzw waren da nicht involviert. Ansonsten kann ich die Frage nur mit einem Vergleich beantworten. Wenn Dich Dein Partner, oder deine Mutter oder Vater real berührt, wie kannst du dann sicher sein, dass Du Dir die Berührung nicht einbildest?

Ich brauche keine Beweise, ich weiß, welche Möglichkeiten wir haben. Der Link sollte Dir zeigen, welche Möglichkeiten Gitt ganz konkret und materiell sichtbar hat und sollte zeigen, das Gott noch heute konkret wirkt, heilt etc, also sollte zeigen dass es Gott gibt. Scvhau es Dir doch an, spricht doch nichts dagegen, oder?
Ist übrigens auch eine Antwort auf die Frage Und was macht dich so sicher, daß er es war und nicht du selbst bzw. die Menschen selbst?
Diese menschen waren danach meist auch sicher. Schau es an und schreib was Du davon hälst.
 
Beitritt
10.04.10
Beiträge
127
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

JOACHIM:
Die Geistheilung geht nun den Weg, dieses im nichtphysischen Ich verankerte Traumata zu 'löschen', um die Krankheit in der physichen Realität zu beseitigen. Spontanheilungen, die es immer mal wieder gibt, sind letztendlich auf dieses Prinzip rückführbar.

Das funktioniert aber nicht immer - es funktioniert nur dann, wenn diese Krankheit keinem bestimmten Zweck dient. Krankheiten dienen oft als Wendepunkte, um unseren Lebensweg in eine bestimmte Richtung zu steuern oder uns zu einer bestimmten Erkenntnis zu bringen. Erreichen wir diese Erkenntnis auch anders, wird die Krankheit überflüssig.

@ Joachim, das hört sich interessant an was du da schreibst. Kannst du mir zu diesem Thema Bücher oder Links empfehlen?


@ Alle: Hat jemand von euch in letzter Zeit gute Erfahrungen mit Geistheilung oder THe Journey Gemacht?


Danke Light :)
 

Buesken

Gesperrt
Beitritt
28.12.14
Beiträge
90
Gibt es die Vollkommene - Gesundheit durch Geistheilung?

Ist Geistheilung möglich?

Ja, durch den Heiler Jesus Christus. Jedoch erst in Zukunft während seiner Tausendjahrherrschaft.

Ich erfahre immer wieder, dass Geistheilung möglich ist. Mit Jesus Christus hat das nicht zu tun. Oder wie ist es möglich, Krampfadern in minutenschnelle verschwinden zu lassen?
Hermann
 
regulat-pro-immune
Beitritt
27.06.18
Beiträge
1
Erfahrung mit Geistheiler

Ich habe Erfahrungen mit Geistheiler gemacht. Allerdings gibt es sehr Größe Unterschiede. Da ich mit der Schulmedizin abgeschlossen habe, habe ich meinen Glück erst mit einem Geistheiler versucht. Leider war´s Enttäuschung. Nach ein paar E-Mails innerhalb 3 Monaten (wahrscheinlich von Assistenten) und 500€ weniger ist leider gar nicht passiert.

In München war ich später bei einer Reiki Heilerin. Sie hat mir Hand aufgelegt auf verschiedene Körperstellen... es war nett, aber ich merkte nicht wirklich eine Besserung.

Durch eine Empfehlung von Bekannten, habe ich mich per Telefon behandelt. Nach nur einer Sitzung war ich meine Beschwerden los.
Mann sollte sich einen Geistheiler gut ansehen. Sieht er selber gesund aus? Es gib schwarze Schafe leider in jede Branche.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben