"Geheilte" Borreliose?

Themenstarter
Beitritt
12.01.04
Beiträge
624
Wer ist betroffen und kann mir sagen, ob etwas zurückbleibt, vor allem im Bereich der Psyche?
 
wundermittel
Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Die Verläufe sind total unterschiedlich. So kann man von den Erfahrungen anderer nicht auf sich selbst schliessen. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass nebst körperlichen, auch psychische Beschwerden persistieren können, wobei die Intensität in kürzeren und längeren Abständen schwanken kann.

LG, Mungg
 

Quittie

in memoriam
Beitritt
20.12.09
Beiträge
3.092
Hallo Franca,

betroffen sind wir hier in der Borreliose-Rubrik fast alle, was diese Infektion betrifft. Vielleicht magst du etwas mehr von dir berichten, dann könnte man evtl. eher etwas dazu sagen.

Bei mir ist es zumindest so, dass meine Psyche auf verschiedene Art angegriffen war bzw. ist. Zum einen durch dem Drumherum mit der Borre und zum anderen durch die Infektion selbst, aber auch während der Therapie wechselt die Psyche bei mir, aufgrund von herxartigen Reaktionen dann.

Ich habe schon seit 28 Jahren Borreliose und wenn es mir nach den Behandlungen wieder besser bzw. gut geht, dann bin ich auch wieder psychisch stabil, insofern hat bei mir meine Psyche selbst nach so langer Infektion und Behandlung noch keinen dauerhaften Schaden genommen.

Viele Grüße Quittie
 
regulat-pro-immune
Oben