Gedanken und Gefühle ausdrücken

Themenstarter
Beitritt
02.06.09
Beiträge
117
Krankheit findet immer auf allen Ebenen statt.
  • Körper
  • Geist
  • Seele

Je kleiner und kurzweiliger die Krankheit, desto weniger fällt das meist auf.

Doch wie dramatischer die Krankheit ist, desto größer ist die Wichtigkeit, diese Ganzheit in Betracht zu ziehen.

Heute, empfinde ich die Seele als das wichtigste, ihr sitz so sagt man befindet sich im Herzen ( Herzchakra ), Emotionen sind für unsere Gesellschaft heute nicht immer logisch, und die Gefühle die wir haben machen manchmal für andere keinen Sinn. Doch in Gefühlen und Emotionen steckt die größte Wahrheit und Intelligenz. Es ist unser wichtigster Schutz, uns davor zu bewahren, einen für uns unvorteilhaften Weg zu bestreiten, Sowie ein Schutz vor Krankheit. Es schützt das was uns wichtig ist und Tief im Herzen möchten.

Das Gefühl dazu zu gehören (Familie, Freundeskreis, Gemeinschaft, gleiches Hobby) ist ein sehr schönes. So schön, dass wir bereit sind, ein teil unser selbst aufzugeben, damit wir dies erfahren können. Die stärkste Verbundenheit ist wohl die von Mutter und Kind. Sie sind im Idealfall praktisch, ein Wesen. Bis das Kind auf die Welt kommt, erwachsen wird, und nach der "Abnabelung" zur Mutter, dann auch selber zu einem Schöpfer von Leben wird.

to be continued ..
(Ich nutze diesen Thread um einfach drauf los zuschreiben und Gedanken und Gefühle die ich habe auszudrücken, Das was ich schreibe kann oft sehr Sprunghaft sein, und schnell von einem Thema zum anderen springen, allerdings tut es mir gut dies auf diese weise zu tun. Es dient nicht dazu jemanden zu belehren, es dient eher mir selbst, Gedanken zu klären und loslassen zu können, da dies ein Forum ist, könnt ihr euch natürlich auch gerne mit einbringen, Ich versuche einfach nur die Welt, die ich nicht mehr verstand und für mich Zusammenbruch, wieder zusammenzusetzen und irgendwo dort meinen Platz (wieder) zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
02.06.09
Beiträge
117
Gedanken

Ich finde es gibt viel zu viele Krankheiten und viel zu stark voneinander abgegrenzte Definitionen einzelner Krankheiten.
Wäre es nicht einfacher, mehr auf die Gemeinsamkeiten der Erkrankungen einzugehen als auf ihre Unterschiede?
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Gedanken

Hallo Sorrow,

einige Heiler sagen: Die Leber ist der Sitz der Seele (mir ist eine Laus über die Leber gelaufen - ich spucke Gift und Galle). Herzen dagegen kann man öffnen, um nicht engherzig und somit herzkrank zu werden, heißt es.

In der Naturmedizin wird immer der ganze Körper betrachtet. Bei den Schulmedizinern gibt es dagegen Hausärzte und Organ-Ärzte (Urologe, Gynäkologe, Psychologe usw.) Die Griechen lästerten damals: "Ihr braucht noch einen After-Arzt." Den gibt es ja gewissermaßen nun schon für den Darm.

Eine ganzheitliche Heilung für Körper und Seele wird immer die erfolgreichste sein.

LG Rawotina
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
02.06.09
Beiträge
117
Gedanken

Hmm, mit dem Sitz der Seele hast du vielleicht sogar Recht.

Ich poste hier mal die beiden Zusammenfassungen von Herzchakra und Solarplexuschakra.

4. Chakra, das Herzchakra / Anahata-Chakra (Anahata = nicht angeschlagen, unbeschädigt)
Das Herzchakra liegt auf der Höhe des Herzens und ist der Mittelpunkt des Chakrensystems. Es ist in seiner gereinigten Form der Sitz der bedingungslosen Liebe. In diesem Lernstadium erfährt der Mensch, was Liebe geben heißt. Er sieht sich nicht mehr nur als empfangendes Wesen, oder als Ich, sondern als Teil einer Gemeinschaft. Auch das Mitgefühl und die Menschlichkeit, gehören zu diesem Bewusstseinsstadium. Körperliche Störungen aufgrund eines nicht richtig entwickelten Herzchakras, sind Herz- und Kreislauferkrankungen, sowie Haut- und Lungenerkrankungen. Seelisch äußert sich eine Störung durch Kontaktschwierigkeiten, Gefühlskälte aber auch mangelnde Abgrenzung. Quelle

Und das Chakra, welches gleich unter dem Herzchakra liegt und welchem die Leber zugeordnet ist.

3. Chakra, das Solarplexuschakra / Manipura-Chakra (Manipura = leuchtender Juwel)
Das Solarplexuschakra befindet sich etwas oberhalb des Nabels auf Höhe des Sonnengeflechts (Solar-Plexus). Es ist dem Feuerelement zugeordnet, das Licht, Wärme, Energie und Aktivität, auch Leistung und Macht, bedeutet. Es steht für die Entwicklung des "Ichs", sowie die Durchsetzungskraft in der eigenen Umwelt. Dabei ist nicht das mit Gewalt Durchsetzen gemeint, sondern das Finden eines harmonischen Wegs, seine eigenen Ideen zu verwirklichen. Blockaden in diesem Chakra, äußern sich körperlich durch Verdauungsstörungen, Magenprobleme, Diabetes und Übergewicht. Seelisch kommt die Blockade durch Aggressivität, Unsicherheit, Schlafstörungen und Albträume zum Ausdruck. Quelle

Ich habe auch die Erfahrungen gemacht das die Leber sehr viel mit unseren Emotionen zu tun hat. Dann ist das Herzchakra das Energiezentrum, welches die anderen Chakran mit heilsamer Energie, also Liebe, versorgt und auch uns untereinander verbindet, also die Verbundenheit und Empathie für andere Menschen, Tiere, Pflanzen.
Und die Leber ist ja auch ein wirklich besonderes Organ mit seiner unglaublichen Regenerationsfähigkeit. (Sie kann nachwachsen, wie die Blätter eines Baumes, und zwar mit all den komplexen Strukturen und Gallengängen)

Kirlian-Phantombild eines abgeschnittenen Blattstückes
 
Oben