Gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - Asherman Syndrom?

Themenstarter
Beitritt
14.12.11
Beiträge
9
Hallo!
Seit 2 1/2 Jahren versuche ich schwanger zu werden.
Leider habe habe ich seit Absetzen des Hormonpflasters keine regelmäßige Periode.
(mit Progesteronzäpfchen, die ich seit über 1 Jahr nehme schaffte ich zeitweise eine leichte Schmierblutung, die auch jetzt trotz zusätzlicher Östrogengabe (Progynova mite) ausgeblieben ist.
Der Gyn meinte, meine Eierstöcke sind in Ordnung, es sind auch ca 18mm große Eibläschen vorhanden. Das Problem ist die dünne Gebärmutterschleimhaut, die sich nicht aufbaut (2,5mm), obwohl ich eigentlich vor kurzem die Periode bekommen hätte sollen.
Die Schleimhaut reagiert nicht auf das Östrogen, das ich einnehme.
Es meinte, es könnten ev Vernarbungen durch die Spirale sein, die ich einige Jahre davor gehabt hatte und schlug eine Gebärmutterspiegelung vor.
Kennt jemand dieses Problem bzw hatte jemand eine Hysteroskopie?
Habe auch gegoogelt und bin auf das Asherman Syndrom gestoßen.
Schwanger war ich noch nie, bin 35 J, Hormone rel. normal (Progesteron- u Östrogenmangel), normalgewichtig.
Ich habe wirklich schon viel probiert, neben der Einnahme von bioidenten Hormonen mache seit 1,5 Jahren regelmäßig Akupunktur und nehme TCM Kräuter ein.
Bin für alle Tipps dankbar!
liebe Grüße
Nelli
 
wundermittel
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - asherman syndrom

Hallo nelli,

ich kenne mich damit nicht wirklich aus, habe nur kürzlich wegen anderer Hormonprobleme diverse Bücher dazu gelesen. U.a. das hier...

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist meist zu viel ! Östrogen schuld.....auch wenn es eigentlich zu wenig ist, aber im Verhältnis zum wenigen Progesteron noch zu viel....
Vielleicht liegt es auch an den jetzigen Östrogengaben, das das Progesteron nicht ausreicht ?

LG K.
 

bebu

gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - asherman syndrom

Hallo Nelli,

versuche es einmal damit.

Für den Kinderwunsch:

Essen Sie über 3 Monate 3-mal täglich nach dem Essen jeweils ¼ TL getrocknete Blätter des Echten Salbeis (Salvia officinalis). Schlucken Sie die Blätter erst, wenn sie vom Speichel völlig durchfeuchtet sind und trinken dann ¼ Glas warmes Wasser nach.

Und für die normale Menstruation:

Übergießen Sie 1 EL Birngrünkraut (Orthilia secunda) in einer Thermoskanne mit ½ l kochendem Wasser und lassen die fest geschlossene Kanne 8 bis 12 Stunden stehen. Davon trinken Sie täglich 3-mal 30 Minuten vor dem Essen ½ Glas.
Der Aufnahmezyklus folgt diesem Schema: Nachdem Sie zwei Wochen diesen Aufguss zu sich genommen haben, pausieren Sie zwei Wochen. Insgesamt werden vier solcher Zyklen im Zeitraum von 4 Monaten durchlaufen.
Dieser Aufguss hilft auch bei gutartigen Geschwulstbildungen und Entzündungen in den weiblichen Sexualorganen, Unfruchtbarkeit und der Normalisierung der hormonalen Funktionen.

Wenn beides nicht helfen sollte, gibt es auch noch andere Möglichkeiten. :)

Quelle Rezepte: "Die gesunde und schöne Frau"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
14.12.11
Beiträge
9
gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - asherman syndrom

hallo, danke für die nachrichten.
In meinem Fall dürfte das Östrogen, das für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zuständig ist, nicht "wirken". Weder mein eigenes (das definitiv zu niedrig ist) noch die Tabletten, die ich genommen habe.
Ev könnten Verwachsungen schuld sein, meint der Gyn. (er nennt es uternine Amenorrhoe).
lg Nelli
 

bebu

gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - asherman syndrom

hallo, danke für die nachrichten.
In meinem Fall dürfte das Östrogen, das für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zuständig ist, nicht "wirken". Weder mein eigenes (das definitiv zu niedrig ist) noch die Tabletten, die ich genommen habe.
Ev könnten Verwachsungen schuld sein, meint der Gyn. (er nennt es uternine Amenorrhoe).
lg Nelli

@Nelli, natürlich könnte es auch organische Ursachen geben, wie Dein Gynäkologe meinte, jedoch sollte Dein Kinderwunsch insgesamt nicht ohne Aussicht auf Erfolg sein. Wichtig sollte erst einmal die Normalisierung Deines Hormonhaushaltes und die Vorbereitung Deines Organismus auf eine Schwangerschaft sein, den Rest muss man abwarten. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
04.07.10
Beiträge
1.419
Gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - Asherman Syndrom

hallo nelli,

wichtig für einen ausgeglichenen hormonhaushalt und für die schleimhaut ist auch eine ausreichende nährstoffversorgung.

in diesem zusammenhang z.b. vit a, vit e, vit b12 und vit d. am besten lässt du eine vollblutanalyse machen auf die besagten nährstoffe. vit b12> holotranscobalamin testen. bei vit d > 25-oh-d testen.
(serumwerte sind nicht aussagekräftig!)

wie lange hast du hormonell verhütet?

lg
nana
 
Themenstarter
Beitritt
14.12.11
Beiträge
9
Gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - Asherman Syndrom

Hallo, danke für die Antworten und tipps. Zuletzt hatte ich das Verhütungspflaster ca 5 Jahre lang. Davor zwitweise die Pille und einige Zeit die Spirale ohne Hormone.
Bei mir wird jetzt eine endokrine durchuntersuchung mit allen möglichen tests gemacht und eine gebärmutterspiegelung. mal sehen, was das ergibt. Ausserdem habe ich einen termin im kiwu zentrum ...
zusätzlich zum natürl. progesteron u östrogen nehme ich jetzt alchemilla urtinktur tropfen ein.
lg nelli
 
Beitritt
04.07.10
Beiträge
1.419
Gebärmutterschleimhaut baut sich nicht auf - Asherman Syndrom

hallo nelli,

der körper muss sich nach längerer hormoneller verhütung erst mal wieder neu sortieren- es wurde ja etwas natürliches unterdrückt...u.a. eben auch die östrogenproduktion...
unsicher bin ich, ob der körper wieder selbst in einklang kommt, wenn von außen natürlichen hormonen zugeführt werden...eventuell nur ausgleichende mittel bzw. anregende mittel nehmen?
wichtig ist den körper zu unterstützen wieder selbst ausgeglichen hormone zu produzieren- bei mir hat das nach absetzen der pille um die 2 jahre gedauert...wichtig war hier für den körper eben auch die nährstoffversorgung, um dem körper alle "bausteine" zu liefern. hier gibt es sicherlich ansatzpunkte die für deinen körper wichtig sind- und am zyklus merkt man, in wie weit der körper wieder ausgeglichen ist...
auch für die schwangerschaft ist eine ausreichende versorgung wichtig- mängel die bei dir bestehen verstärken sich ggf. in der schwangerschaft bzw. der fötus sollte ja auch bestmöglichst versorgt werden.
wenn der köper wieder fit ist und vorbereitet wird es sicherlich klappen:kraft: seh es als chance an für dich und dein späteres kleines;)

die besten wünsche
nana

ps: ein vit d mangel ist in unseren breitengraden sehr häufig
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Oben