Filme DVDs

Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hat zufällig jemand letztes Jahr " www.wie-im-himmel-derfilm.de/start.html gesehen? Lohnt der sich auf DVD? Ich habe noch einen Gutschein hier, den ich für DVDs einlösen könnte. Fällt euch noch was ein, was zu meinem Filmgeschmack passen könnte und was ich unbedingt gesehen haben sollte? Der Gutschein reicht bestimmt für drei Filme.

Ich liebe Filme mit viiiiel Musik. Die kann aber aus ganz verschiedenen Genres stammen.

Meine Lieblingsfilme bisher:
Die Kinder des Monsieur Mathieu (absolute Nr.1 für mich :) )
music of the Heart Der Film hat mich sehr berührt, die Geigenlehrerin ist unheimlich beeindruckend
Fame
Billiy Elliot
Dirty dancing (naja Unterhaltung muss auch mal sein ;))


Anne
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
liebe anne,

ich finde, dass in deiner liste die biographie von jacqueline dupré fehlt.
vielleicht hast du die bücher von ihrer biographie ja gelesen?

ich bin nicht sicher, ob im film sogar ihre echte schwester hilary mitspielt.
auf alle fälle heisst der film irgendwie sowas wie "hilary und jackie".

im film wird wie gesagt die wahre geschichte der jacqueline dupré erzählt.
er ist sehr ergreifend.

nach dem film habe ich so fest geweint, wie ich das nur alle halbe jahre mache.
doch da spielen auch persönliche gründe mit.

auf alle fälle gefällt dir der film ja vielleicht auch, weil es wird viele schöne musik gespielt.

ich kenne nicht alle deine filme, nehme mir aber vor, sie kennen zu lernen.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
23.07.06
Beiträge
333
"Wie im Himmel"

ist ein wahrhaft himmlischer Film. Ich kann ihn Dir wärmstens empfehlen. Ich mag sehr gerne "Jenseits von Afrika". Den könnt ich mir immer wieder ansehen. Nach "Dirty Dancing" hab ich vor Urzeiten mit meinem damaligen Freund einen Tanzkus gemacht. Ich tanze schrecklich gern.

Licht und Liebe,

Sanne
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

die biographie von patch adams ist auch ganz toll.
wirklich auch empfehlenswert.
es ist weniger die musik auffallen, doch es ist auch eine sehr bewegende biographie.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
und wenn wir schon über biographien reden, möchte ich hier "catch me if you can" nochmals erwähnen.
absolute spitze!
gut gefilmt und gut gespielt und überhaupt eine beeindruckende geschichte, wenn man dazu bedenkt, dass es eine wahre geschichte ist.

:wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
billy elliot ist wirklich ein sehr berührender film.
fein, dezent, aber trotzdem mit viel elan.

:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo ihr zwei,

ihr habt aber fleißig geschrieben. Das freut mich ja. Huete abend habe ich sicher mehr zeit, da kann ich euch mal schreiben, warum ich die Filme gern mag und auch mich mal schlauer machen zu euren Tips.

Habe inzischen rausbekommen, dass es "Wie im Himmel" erst Mitte September als DVD gibt. Da muss man noch geduld haben. Wo habt ihr denn meist eure DVDs her? Einige DVDs kann man bei uns in der Bücherei ausleihen.

Anne
 

Marie84

Hallo Anne,
wenn du gerne Filme mit viel Musik magst, dann kann ich dir "Jenseits der Stille" sehr empfehlen. Ok, dazu sollte man wohl Klarinetten mögen... Aber gerade deshalb mag ich den Film ja so gerne:D . Diesen Film braucht eich damals noch um wirklich anzufangen Klarinette zu spielen. Wenn man dann aber Ahnung vom instrument hat, bemerkt man leider auch die Schächen des Films:rolleyes: . Aber was solls. Die Musik ist klasse (habe mir tatsächlich auch die CD gekauft) und die Handlung auch mal interessant.
Gruß, Elbac
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo Marie, der Film ist bestimmt gut, ich werde mal versuchen, den irgendwo zu leihen. Leider hat den unsere Bücherei nicht. Ich hab schon mal bei amazon geguckt, worum es da geht.
Mein Musikgeschmack hat ein große Bandbreite. Gut gefallen hat mir z.B. auch
Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten
, da gibt es auch viel Blasmusik. Irgendwie passt das da auch alles so gut zusammen mit der Musik und der Handlung, so dass ich es gut finde, auch wenn ich nicht gar so sehr Fan von Blechbläsern bin ;)

Anne
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Also ich wollte ja noch schreiben,WARUM ich die Filme so gut finde:

Die Kinder des Monsieur Mathieu
Naja, so ein bissel gute heile Welt in der trostlosen Umgebung und dazu die traumhafte Musik, der Film ist eben einfach sehr beeindruckend. Aber darüber haben wir ja schon geschrieben

music of the Heart Eine Geigenlehrerin versucht Gettokindern das Geigespielen beizubringen, weil sie davon überzeugt ist, dass jedes Kind irgendwie Geige spielen lernen kann. Das Vertrauen, was sie in diese Kinder setzt ist unglaublich. Es ist beeindruckend, wie sie mit Konsequenz und durchaus auch Strenge , diese Kinder dazu bringt, wieder an sich zu glauben. Zu glauben, dass sie was vollbringen können, wenn sie nur wollen. Klar, am Anfang quitscht es noch gewaltig aber man kann miterleben, wie die Kinder wachsen an der Liebe zur Musik. Die drei letzten Stücke eines Konzertes sind einfach wundervoll.

Fame

Mit diesem Film verbinde ich ganz viele Erinnerung. Er kam gerade, als ich Jugendliche war und es war einfach unglaublich, diese ausgeflippten Schauspielstudenten zu erleben. Zu sehen, was diese Menschen für Träume haben aber auch zu erleben, wie sie einfach alles vergessen können, wenn die Musik tobt. Das hat mich damals unheimlich beeindruckt und ich finde den Film immer noch sehr gut
Billiy Elliot
Ja, da schließe ich mich Shelley an. Genau so sehe ich es auch.:wave:
Dirty dancing
Das ist eben wieder was ganz anderes. Flair und Stimmung der 60 er Jahre und es wird ganz viel getanzt , aber so ganz anders, als man das damals eigentlich gewöhnt war ;)
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo marie,

jenseits der stille ist wirklich auch ein schöner film.
er verführt einem in eine ganz andere welt.
wie ja schon der titel sagt: in die welt jenseits der stille.

ich habe mir damals auch die cd zum film gekauft.
zwar habe ich sie schon sehr lange nicht mehr gehört, doch damals wurde ich wegen dem film ein absoluter klezmer-fan.

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo Shelley,

hab gerade mal über "hilary und jackie" gelesen. Danach werde ich bestimmt auch mal suchen. Schade, die schönsten Filme hat unsere Bücherei leider meist nicht. Da werde ich wohl mal in einer Vidiothek schauen müssen. Allerdings war ich noch nie in einer :rolleyes:

Anne
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

wenn wir es also von musik-filmen haben.
da kamen mir noch die absoluten favoriten in erinnerung.

warum ich die nur vergessen habe, wo sie doch die vorigen von mir erwähnten noch übertreffen?

----------------------------

zum einen wäre da mal der pianist.
absolut rührend, zu tränen rührend.
traurig, schön und erst noch wahr.
der film ist deswegen um so berührender, weil es auch ein biographie-film ist.
man kann ihn auch ein paar mal schauen.

----------------------------

des weiteren: das piano.
ja was soll ich sagen?
nicht so speziell der film.
doch die musik ist sehr schön.
ich habe mir alle beiden notenbücher davon gekauft.
bis ich merkte, dass alle stücke etwa gleich sind, hat die musik spass gemacht.
mit diesen stücken kann man männer verführen.

:)

für das ist sie gut.
eigentich wäre der film ja schon gut.
aber irgendwie;... ich weiss auch nicht.

----------------------------

da wäre dann noch shine.
eindrücklich, hinreissend und auch eine wahre biographie.
deswegen um so interessanter.

die musik wird auch zum absoluten ohrwurm.
war da nicht die stelle, wo man die fassade eines hauses sah und die musik dazu hörte, bei jedem solo wurde ein musiker im fenster beleuchtet, welcher gerade spielte?
oder ist das eine andere verfilmung vom 3. rachmaninov?

diese klaviermusik - das leitthema vom film - ist so ein ohrwurm, dass man ihn schon nur beim denken an den film bekommt.
so fest, dass man die cd einlegen muss.
jetzt wissen also alle, was bei mir im hintergrund gerade läuft.
*ggg*

----------------------------

nun aber zum letzten film, den ich erwähnen möchte:
die legende des ozeanpianisten.
absolute spitze!!!!
gut gemacht.
wirklich schön erzählt.
sehr schön erzählt.
so wunderbar, dass ich den film gerade zweimal in folge schauen kann.
vorwärts, dann noch rückwärts.
am nächsten tag nochmals und am übernächsten auch nochmals.
wirklich absolute spitze!

die musik ist die beste.
ennio morricone (bekannt auch aus "spiel mir das lied vom tod") ist der absolut beste filmmusik komponist.
zusammen mit giuseppe tornatore hat er die schönsten filme gemacht.

die legende vom ozeanpianisten gibt es sogar im dreier-pack mit cinema paradiso und der zauber von malèna.
alles filme von giuseppe tornatore mit ennio morricone.

der ozeanpianist bleibt aber immer noch mein favorit.
hinreissend, gute regie, schöne musik, ergreiffend, gut gespielt, stellenweise auch lustig (wo das klavier davon rollt und er weiter spielt), auch mal romantisch (während der platteneinspielung, als das mädchen vor den fenstern hin und her geht), mal langweilig aber trotzdem mitreissend (die stelle des wettkampfes zwischen novecento und dem jazz-pianisten), traurig (das ende), usw.
wie man sieht; sehr abwechslungsreich.

den film muss man haben!
er ist ein absolutes muss!
(also natürlich nur für die, welche sowas anspricht...)

ich weine jedesmal, wenn ich den film gesehen habe.
wie auch beim pianist.
da muss ich auch weinen.

----------------------------

auch ein film, welcher unter musikfilmen erwähnt werden muss.
amadeus.
na ja.
man muss ihn auch gesehen haben.
der gehört zur allgemeinbildung.
sonst hätten wir ihn ja nicht zweimal in der schule gekuckt.
schöne musik, mozart eben.
auch gut gespielt.
oft sehr lasch.
aber lustig.
und ja;
eben;
man muss ihn einfach mal schauen und dann ist gut.

----------------------------

@ hallo anne,

zu deiner frage:
wir sahen filme in der schule.
bis vor 11 jahren konnte ich noch ins kino gehen.
danach schaute ich selten filme bei kollegen.
als es mit mir den bach runter ging, sah ich gar keine filme mehr.
seit einem jahr habe ich einen fernseher und einen video-spieler.
da leihte ich mir videos in der bibliotheke aus und suchte mir im fernseher die guten filme aus.
(ich schaue immer alle vorschauen.)
seit dem 2. september habe ich einen dvd-player.
ich leihe mir die dvd's von der bibliotheke aus.
ich habe aber gerade auch dvd's bekommen.
- die grosse giuseppe tornatore edition
- cath me if you can
- die kinder des monsieur mathieu
- matrix (bekam ich mal von einem freund.)

----------------------------

auch ein film mit wunderbarer musik, aber kein musik-film:
doktor zhivago.
auch ein muss.
ein klassiker.
den sollte man auch haben.

----------------------------

viele liebe grüsse von shelley :wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
nochmals zu ennio morricone:
ich habe natürlich auch die musik cd zu "novecento".
auch die zu "spiel mir das lied vom tod".

ich wünsche mir alle musik von ennio morricone.
so gut ist er!

:wave:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
hallo,

vorgestern nacht sah ich auch einen guten film:
von dirk bogarde:
ein kind war zeuge

sehr süss.
der film wurde 1952 mit einem regie-leoparden in locarno ausgezeichnet.
ein guter schwarz-weiss-film.

ach und wie heisst schon wieder mein liebster film schauspieler?
genau:
James Cagney

mit ihm gibt es auch sehr gute alte filme.

viele liebe grüsse; shelley :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
so wunderbar, dass ich den film gerade zweimal in folge schauen kann.
vorwärts, dann noch rückwärts.
am nächsten tag nochmals und am übernächsten auch nochmals.
wirklich absolute spitze!
:D :D :D :D

Shelley, ich freue mich, dass du die gleiche Art hast, gute Filme zu sehen wie ich :)

Die restlichen Beiträge lese ich morgen gründlich.
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
was ich vergass zu schreiben:
die hauptdarsteller aus "ein kind war zeuge" sind voll süss.
zum einen der kleine bub, zum anderen der chris lloyd.

ich möchte ihn mal in "tod in venedig" sehen.

:lolli:
 
Beitritt
28.09.05
Beiträge
10.282
heute schaute ich "felicia, mein engel".
eine dvd aus der bücherei.
den sah ich schon letztes jahr, als ich stationär war.
der film ist sehr gut gemacht.

und vorher kuckte ich noch den rest von:
"eine leiche zum dessert"
der kam auf ard.
na ja.
so neben dem lesen ging das schon.

nachher lege ich mich mit meinem buch wieder hin.
es läuft gerade:
"in der hitze der nacht"
mal schauen, ob ich mehr lesen oder mehr kucken werde.

vielleicht zappe ich ja noch ein wenig rum.
weiss noch nicht.

nachts kommen immer die besten filme.
da gibt es auch keine werbung (ausser auf rtl II).

bis dann grüsst shelley :lolli:
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Mr. Holland s Opus

Den Film habe ich gerade geliehen und fand ihn sehr schön. Wer mehr darüber lesen will kann hier nachlesen.

Vorn auf der DVD steht noch drauf "leben ist, was geschieht, während du dir andere Pläne machst.
Dieser Satz geht mir gar nicht mehr aus dem Kopf.

Anne
 
Oben