Fibro doch durch Candida und Helicobakter?

Themenstarter
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.432
:)hallo ihr lieben.ich steh noch unter schock.heute wahr ich beim frauenarzt wegen scheidenpilz.heraus kam durch abstrich und urintest,daß ich total verpilzt bin.der arzt hat mich ausgefragt und behauptet,daß candida und helicobakter die ursache für meine fibro sei.er hat mir kadefungin-kombi und 1fluconazol-basic verschrieben.auslöser war ein kortisonstoss,wegen einer akuten allergie.was haltet ihr von dieser aussage.lg sanara. jetzt ist erstmal wieder strenge diät angesagt.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
5.992
Hallo sanara,

ganz zufrieden kann man mit dieser Aussage nicht sein, denn übermäßigen Candida-Befall ordnen wir als SYMPTOM und nicht als Ursache ein. Man kann zwar den Pilz so erst mal in die Schranken weisen, eine dauerhafte Lösung ist das aber oft nicht.
Vermutlich wird der Pilz seinen Ursprung im Darm und von dort aus seinen Weg gesucht haben. Oft ist es auch eine voraus gegangene Antibiotika-Bahandlung gewesen. Wichtig wäre das Gesamtsystem wieder in Ordnung zu bringen (also im Darm die gute bakterielle Flora aus Bifido und E. coli usw und im Scheidenmillieu die Milchsäure/Döderlein-Bakterien). Ernährung mit Pro- und Präbiotika spielt dabei eine große Rolle, sowie Reduzierung von Zucker und kurzkettigen Kohlehydraten (Zucker/Weißmehl).
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.432

:)hallo james,glauben will ich das auch nicht.mit candida hab ich schon immer zu tun.mit knoblauchtinktur,karde,leinöl und omniflor(probiotika) hat ich es auch bis vor kurzem im griff.eine kortisonkur durch eine akute allergie,hat alles zu nichte gemacht.jetzt fang ich von vorn an.döderlein-bakterien hab ich schon besorgt,auch omniflor hab ich noch.den helicobakter hat ich auch nach mehreren AB-kuren erst los.die einmalkapsel hab ich mir noch nicht getraut zu nehmen.chemie ist nicht so meins.nur im notfall,wie mit dem korti:mad:.aber ohne hätte ich einen allergieschock davongetragen.ananas war der auslöser.lg sanara.ps;danke für deine antwort und tipps.
 
Zuletzt bearbeitet:

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
5.992
Hallo sanara,

ich denke, dass Du den richtigen Ansatz schon gefunden hast zumal der Auslöser ja bekannt ist. Dein Immunsystem sollte eine gute Unterstützung erhalten, dann regelt sich Vieles auch ohne chemische Keulen allein. Es bedarf jedoch mehr Zeit und man muß die nötige Geduld aufbringen. Außerdem war es wichtig, den Allergieschock zu vermeiden auch wenn es dadurch einen Rückschlag gab. Alles eine Frage der Abwägung...
 
Themenstarter
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.432
hallo james.danke mit der einmalkapsel werd ich erst mal abwarten.nur das kadefunginset benutz ich mit.anders bekomm ich das brennen und jucken nicht in den griff.nicht mal meine heilkräuter-waschungen helfen diesmal.lg sanara
 
Themenstarter
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.432
hallo,hier mal ein link an alle candida - geplagten.james ich glaub mein dok liegt doch nicht so falsch.zumindestens spielt meine fibro eine rolle mit.lg sanara Candida-Entgiftung
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
5.992
Hallo sanara,

über Zusammenhänge zwischen fibro und Candida habe ich keinen blassen Schimmer...ich meinte lediglich, dass Candida nicht die Ursache sondern vermutlich ein Symptom ist.
 
Themenstarter
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.432
hall james,sorry hab dich falsch verstanden.natürlich ist es ein symptom ,durch falsche ernährung und medikamente.nur meine weichteilschmerzen können von candida mit herrühren.da ich es übermässig habe.hab doch die kapsel genommen.es rumort ordentlich in meinem körper.jetzt muss ich nur noch googlen wann ich mit dem darmaufbau beginnen kann.das hat der dok mir nicht erklärt,sonst werden die guten bakterien gleich wieder vernichtet.danke noch mal.lg sanara
 
Oben