Es ist der Wahnsinn - Gerstengras

Beitritt
18.03.16
Beiträge
4.675
Das kann es bei allen entgiftenden Mitteln geben. Speziell bei Gerstengras ist mir damals nichts aufgefallen. Da hatte ich aber schon mehrere MMS-Kuren hinter mir und war relativ 'sauber'.

MMS ist genau wie Peroxid ein ziemlicher Vitalstoffräuber, wenn man es innerlich anwendet. Ich wollte keine Vitamin- und Mineralienpillen schlucken und habe nach einem preiswerten pflanzlichen Mittel gesucht, das eine möglichst optimale Vitalstoffabdeckung bietet, und bin so auf Gerstengras gekommen, das damals gar nicht wie heutzutage in Mode war.

Solltest du Herxheimersymptome wie Kopfschmerzen, Hautprobleme o. ä. bei der Gerstengraseinnahme bemerken, musst du mit der Dosis runtergehen und langsam bis zur Zieldosis steigern. So wie bei allen entgiftenden Mitteln.
 
Oben