Entgiftung per Infusion

Themenstarter
Beitritt
30.10.13
Beiträge
9
Hallo mir wurde heute empfohlen die Leber per Infussion zu entgiften, wie sind eure Erfahrungen?
 
wundermittel

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
Hallo mir wurde heute empfohlen die Leber per Infussion zu entgiften, wie sind eure Erfahrungen?
Ich habe es ein halbes Jahr durchgezogen, doch leider muss man das alles selbst bezahlen und ich musste aussetzen. Fange jedoch auch wieder damit an, dass ist mir die Sache einfach wert.

75 Vitamin C , 25% L. Arnithin, 25% Ornithin und 25 % Citrulin.



Es entgiftet nicht nur die Leber sondern auch den ganzen Stoffwechsel,

Alles Gute
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
04.02.08
Beiträge
838
Ich habe es ein halbes Jahr durchgezogen, doch leider muss man das alles selbst bezahlen und ich musste aussetzen. Fange jedoch auch wieder damit an, dass ist mir die Sache einfach wert.

75 Vitamin C , 25% L. Arnithin, 25% Ornithin und 25 % Citrulin.


Es entgiftet nicht nur die Leber sondern auch den ganzen Stoffwechsel,

Alles Gute


Hi Dora,

wie sind die Kosten dafür? Und hilft das auch dem Darm?

VG + einen schönen Sonntag
Destination
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
Hi Dora,

wie sind die Kosten dafür? Und hilft das auch dem Darm?

VG + einen schönen Sonntag
Destination


10 Spritzen 300 Euro. Mir ging es sehr gut und ich werde wieder anfangen.

Bei den vielen Giftstoffen die uns Tag täglich serviert werden, muss man einfach hinter her sein.

lg Dora
 

Lisa2114

Gesperrt
Beitritt
15.10.12
Beiträge
7
Ich persönlich rate nicht unbedingt zu Infusionen, vielmehr halte ich es für unheimlich wichtig, den Körper die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu entgiften. Dies ist jedoch nur möglich, wenn das Immunsystem intakt und der Körper nicht übersäuert ist. Wenn der Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht ist, sollte es für jede gesunde Leber (die nun mal hauptsächlich für die Entgiftung zuständig ist) möglich sein, den Körper im Rahmen einer kurzen Kur o.ä. zu entgiften. Zur Entgiftung durch Infusionen fehlt mir leider Erfahrung als auch Fachwissen, dennoch trete ich externen Entgiftungsmethoden eher skeptisch gegenüber.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
@ Lisa das kann jeder halten wie er möchte.
Ich weiß, dass Infusionen das Beste ist, wenn ein Entgiftungsproblem vorliegt.

Die Leber nicht mehr intakt und Immunsystem geschwächt ist.

lg
 
regulat-pro-immune

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
Damit man es besser versteht:

Es handelt sich um ein Allgemeinmediziner
mit einem hohen Grundwissen aus der Naturheilkunde.

Naturmedizin Westpfalz, Kaiserslautern



Allgemein:

Leider wird vieles von den Krankenkassen nicht übernommen.
Selbst eine Fiebertherapie müsste ich mir gerichtlich einklagen.

Ich überlege gerade ob ein diesbezüglicher Klinikaufenthalt nützlich wäre?
Für eine Stationäre Hyperthermie Therapie müsste ich mir
auch zuerst die Einverständniserklärung der KK einholen.

Ein Prozess dauert in der Regel 2-3 Jahre,
somit habe ich keine Garantie, ob das die Leber
solange überhaupt noch mit macht.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben