Emotionale Erpressung = mit Gefühlen drohen

Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
163
Bücher von Amazon
ISBN: 3442150892


Emotionale Erpressung. Wenn andere mit Gefühlen drohen. (Taschenbuch)
von Susan Forward (Autor), Diane von Weltzien (Übersetzer), Goldmann Vlg.

Buchbeschreibung durch den Verlag. Zitat.
Wenn du das tust, ist es aus mit uns." - "Du darfst mich nie verlassen, alleine schaff' ich das Leben nicht!" - "Wenn du dich von mir scheiden läßt, siehst du deine Kinder nie wieder." - "Ich will doch nur dein Bestes!" Emotionale Erpressungsversuche hat fast jeder von uns schon erlebt. Die "Erpresser" - der Partner, Freunde, Eltern, Vorgesetzte - wissen genau um die Schwächen ihres Opfers und nützen das schamlos aus. Denn wer mit Gefühlen unter Druck gesetzt wird, kann sich nur schwer wehren.
Schließlich steht die gute Beziehung auf dem Spiel. Doch gehören immer zwei dazu - wir entscheiden selbst, ob wir die Erpressung zulassen. Die renommierte Therapeutin Susan Forward veranschaulicht mit zahlreichen Fallbeispielen, wie die emontionale Manipulation funktioniert und wie wir uns daraus befreien können. Ein unentbehrlicher Ratgeber für alle, die sich in Zukunft erfolgreich vor dem 'sanften' Druck von außen schützen wollen.

Was kann ich aus diesem Buch lernen?
Hier stehen sehr gute Erklärungen, Analysen und Hilfen, wie man mit emotionaler Erpressung umgeht, warum der „Erpresser“ erpresst und warum der andere sich erpressen lässt. Besonders gut wird hier gezeigt, wie man aus diesem Hamsterrad – auch nach Jahren und eingeschliffenen Verhaltensweisen – ausbrechen kann. Das funktioniert natürlich nur dann, wenn man eine Veränderung wirklich will.
Ich verschenke dieses Buch gerne an Menschen, die erpresst werden, nicht alle fangen damit an zu arbeiten, aber einige sehen plötzlich viel klarer, was ihnen geschieht.
Das Buch sehe ich eher als ein Arbeitsbuch und einen Ratgeber an und nicht als ein Buch zum Durchlesen, obwohl allein das Durchlesen wieder neue Aspekte der Beobachtung eröffnet.
Es geht hier nicht nur um emotionale Erpressung zwischen Partnern. Es gibt so viele Möglichkeiten, Menschen zu manipulieren, eine davon ist eben, eine solche Art des Zusammenlebens. Und – wenn man beim Lesen plötzlich die eigene Umgebung findet, ist man plötzlich überrascht, wie gut die Autorin bestimmte Abläufe analysiert hat.
Plötzlich können dieselben Situationen anders ablaufen, eine Veränderung wird initiiert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
02.05.06
Beiträge
694
hi,

emotionale erpressung ist etwas wo wir mit konfronttiert werden ab klein.
wir bekommen es schon vorgespielt von unsere umgebung.
du kennst es doch,du bist lieb wenn du.....
du bist nicht lieb wenn du nicht...
nicht immer geht es mit worten ,öfter sogar bekommen wir es gezeigt durch ignorieren,oder sogar belohnung usw.
es kostet lange zeit für man sich erstmal klar wird das man manipuliert ist,und es sogar selber macht.
frage ist wie geht man damit um,weil einfach handlen wollen in derselber art und weise möchte man nicht mehr.
dennocht ist da noch dein gefühl ,wenn ich nach ein blöde anmache normal reagieren sollte weil ich nicht an emotionale erpressung mitmachen möchte,kann es doch sein das ich aufgrund mein aufgewühlte gefühle etwas verweigere ,nicht zum erpressung also.

also nicht alles passiert aus erpressung ,und man muss gut achten das man nicht sichselber ist weil das nach ein buch erpressung heisst.
ich sage fingerspitzegefühl selbstbeobachtung ist das was man anwenden sollte wen möglich.

lg brigit:kiss:
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
163
hi,
emotionale erpressung ist etwas wo wir mit konfronttiert werden ab klein.
wir bekommen es schon vorgespielt von unsere umgebung.

also nicht alles passiert aus erpressung ,und man muss gut achten das man nicht sichselber ist weil das nach ein buch erpressung heisst.
ich sage fingerspitzegefühl selbstbeobachtung ist das was man anwenden sollte wen möglich.
lg brigit:kiss:
Hallo Birgit, es ist wirklich so, wir werden ständig damit konfrontiert.
Nicht alles passiert unbewußt, oft merken wir gar nicht, wie sehr wir unsere Umgebung mit unseren Wünschen und Aussagen unter Druck setzten.
Das Buch macht diese Mechanismen sichtbar, so kann man nicht nur sehen, wie man von anderen manipuliert wird, sondern auch über sich selbst reflektieren und diese Verhanltensweisen verändern. Die Erkenntnis, wie und was läuft und was dahinter steckt hilft dabei ungemein :confused:
 
Beitritt
02.05.06
Beiträge
694
dennocht ist da noch dein gefühl ,wenn ich nach ein blöde anmache normal reagieren sollte weil ich nicht an emotionale erpressung mitmachen möchte,kann es doch sein das ich aufgrund mein aufgewühlte gefühle etwas verweigere ,nicht zum erpressung also.



also mir ist klar das ich untersuchen sollte warum ich mich angemacht fühle,
aber ich bleib von meinung das mein reaktion nicht ein aus erpressung ist.
ich brauch nicht von solche mittlen gebrauch zu machen,jedoch brauch ich lediglich zeit zu mir zu kommen,womit man nicht vorkommen kann das der ander es vielleicht als erpressung empfindet.
sowieso glaube ich das wenn jemand sich durch den thema sich in dem sinne angesprochen fühlt er vielleicht bei sich suchen sollte weshalb.


lg brigit
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
1.306
Liebe Done,

danke für diesen tollen Buchtip. Ich habe es heute geliefert bekommen, und lese schon ganz fleißig darin.

Ganz kurz nur:eek:) :
Die emotionalen Erpresser sind Opfer und Täter zugleich. Und fast jeder ist auch manchmal der Erpresser. Im Buch sind tolle Beispiele angegeben. Ich habe mich mal in der Opfer- und mal in der Täterrolle ertappt. (später mehr...)

Danke nochmals! :kiss:

Ich stufe dieses Buch unter Pflichtlektüre ein.:rolleyes: :)

Liebe Grüße
Sema
 
Themenstarter
Beitritt
15.02.07
Beiträge
163
Hallo Sema, das ist wirklich ein tolles Buch zum "an sich selbst zu arbeiten" und gleichtzeitig eine gute Möglichkeit, solche Versuche, die an einem selbst gemacht werden, in richtige Bahnen zu lenken. Die Anleitungen dazu sind auch gut. Als ich es zum ersten Mal gelesen habe, habe ich gedacht - "ach ja, dass weiß ich schon alles", aber es ist mir jetzt alles klarer und ich kann damit bewußter umgehen, d. h. viel besser die Grenzen aufzeigen ohne den anderen zu verletzen oder zu "bestrafen".
 

Bea

Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Hallo zusammen!

Ich habe es mir jetzt auch bestellt. Bin ja mal gespannt. Schließlich habe ich ja hier so einen kleinen "Erpresser" zu Hause...:rolleyes:
 
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo Done,

vielen Dank für den guten Buchtipp. Durch dich fand ich das Buch gerade zum rechten Zeitpunkt und ich empfand es auch als sehr aufschlussreich.

Viele Grüße Anne
 
Oben