Elektroschock vom Hund

Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Abgeschrieben aus einer Zeitschrift vom März 05:

Lille - Beim Beinchen-Heben an einem beschädigten Laternenpfahl hat ein Hund in Nordfrankreich einen tödlichen Stromschlag erlitten. :eek:
Der Urinstrahl traf auf eine frei liegende Stromleitung und auf ein Massekabel. Beim Versuch, dem jaulenden Vierbeiner zu helfen, erlitt auch sein Herrchen einen leichten Stromschlag und musste ins Spital.

Und die Moral von der Geschicht: pinkle nie an einen Laternenpfahl in Frankreich
:))) :))) :))) :freu: :lachen2: :freu: :lachen2: :freu:
 

Lukas

Das ist nicht lustig, wenn so ein Tier so elendig verreckt :mad:

... und das nur, weil bescheuerte Menschen kein Verantwortungsgefühl für ihre Umwelt und Mitlebewesen haben und so deren Gesundheit und Leben leichtfertig aufs Spiel setzen!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Armer Hund, armes Herrchen.
Ich kann auch nicht lachen :-(
 
Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Sinn für Humor?

Na, na, wo bleibt denn der Sinn für Humor? :confused:
Geschehen ist es schon lange, ändern kannst es nicht und bei dieser Tragik-Komik muss ich einfach lachen, das ist eine normale Reaktion :)))

So wie ich den Dalai Lama kenne (aus Filmen) bin ich mir fast sicher, dass auch er über diese Geschichte lachen würde.... er lacht übrigens sehr gerne und oft.
 

Lukas

Du meinst also ernsthaft, dass der Dalai Lama lacht, wenn er sieht, wie ein lebendiges Geschöpf qualvoll und jaulend verendet? Na ja, wenn Du Dich da mal nicht täuschst...

Und sollte er das tatsächlich als achso lustig empfinden, so wäre daraus ersichtlich, dass auch ein Dalai Lama nicht zwingend Maß aller Dinge ist.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Jeder kann lachen, wo er will, und jeder kann es bleiben lassen, finde ich.
Wozu den Dalai Lama bemühen?

Gruss,
Uta
 
Beitritt
27.03.04
Beiträge
511
Da sieht man wieder mal, wie oberflächlich die Beiträge hier gelesen werden und wie schnell niedermachende Urteile gefällt werden.
Pius hat geschrieben:
Geschehen ist es schon lange, ändern kannst es nicht
Wenn man sich das unter der Zunge zergehen lässt, macht es für mich keinen Sinn, dass man da noch Mitgefühl oder sonstwas für den Vierbeiner entwickelt. Aber natürlich kann man dann über den Pius herziehen, das kann einem keiner nehmen.
Grüsse
grufti
 
Beitritt
19.03.06
Beiträge
138
ach mann, ihr seit wirklich ein wenig naja, komisch..
es geht ja nicht darum, dass der Hund elendig stirbt, sondern dass das ganze in FRANKREICH geschieht!
sicher ist es nicht allzu schön.. aber bitte... wegen dem persönlich werden?! naja...
 

Lukas

@ grufti:

so sehr ich Dich mag - aber manchmal liegst Du schon schwer daneben!
Ob vergangen oder nicht spielt wohl in einem solchen Fall keine Rolle.
Schlimm, wenn man für vergangenes Leid kein Mitgefühl empfinden kann... jämmerlich aber, wenn man sich über vergangenes Leid auch noch explizit lustig machen muss.

Und falls Du auf mich anspielen solltest - ich kann mit Sicherheit behaupten, dass ich die Beiträge grundsätzlich sehr genau und zumindest die, auf die ich antworte, niemals nur oberflächlich lese!


@ ShadowLady:

ach so... in FRANKREICH! Na das ändert natürlich ALLES! Es war also nicht direkt vor Deiner Haustür... na dann können sich die entsprechend humoristisch veranlagten Personen ja im nächsten Thread über die (aktuell und/oder in der Vergangenheit) auf gewissen Stühlen zu Tode gebrutzelten Personen in den USA (ist ja sogar noch weiter weg) belustigend austauschen. Ein Hoch auf Euren - ganz speziellen - Humor!
 
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.014
Hey Lukas:

Noch nie einen Stromschlag erlitten? Das ist wirklich lustig: Durch die Muskelkontraktion schleuderst du dich mal weg und dann merkst du, dass das Herz flattert und es dir übel wird. Besonders spannend ist's im Dunkeln: da gibt's so schöne blaue Funken. Glaub mir, ich weiss von was ich schreibe: ich war Elektromonteur und schon als Kind habe ich zum Glück diverse Stromschläge überlebt.
Das mit Frankreich meint wohl, dass dort so was halt schon Mal vorkommen kann, da dort offenbar nicht so genau gearbeitet wird wie in D oder CH
Dein Hinweis auf USA ist ein ganz böser Ausrutscher! Schade!

Pegafrust
 

Lukas

Pegasus schrieb:
Hey Lukas:

Noch nie einen Stromschlag erlitten? Das ist wirklich lustig: Durch die Muskelkontraktion schleuderst du dich mal weg und dann merkst du, dass das Herz flattert und es dir übel wird. Besonders spannend ist's im Dunkeln: da gibt's so schöne blaue Funken. Glaub mir, ich weiss von was ich schreibe: ich war Elektromonteur und schon als Kind habe ich zum Glück diverse Stromschläge überlebt.
Das mit Frankreich meint wohl, dass dort so was halt schon Mal vorkommen kann, da dort offenbar nicht so genau gearbeitet wird wie in D oder CH
Dein Hinweis auf USA ist ein ganz böser Ausrutscher! Schade!

Pegafrust


Hey Pegasus,

der Hinweis auf die USA ist keineswegs ein Ausrutscher meinerseits sondern die logische Konsequenz aus der manchen Personen hier fehlenden Achtung vor der Schöpfung Gottes und ihrer Freude am Leid und Tod von Lebewesen. Vielleicht kommst Du eines Tages auch noch dahinter.

Ob Du die "lustigen" Stromschläge auch noch als so lustig empfindest, wenn Dir das Liebste dadurch unter großen erlittenen Qualen genommen wurde, sei dahingestellt.

Und es stimmt - den Frust kann man hierbei wirklich kriegen!
 
Themenstarter
Beitritt
24.09.04
Beiträge
999
Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Es gibt so einen Spruch:

Humor ist, wenn man trotzdem lacht... :zunge: :schock: :wave:
 

Lukas

Pius Wihler schrieb:
Es gibt so einen Spruch:

Humor ist, wenn man trotzdem lacht... :zunge: :schock: :wave:


Ja, diesen Spruch gibt es.
Und verstanden hast Du diesen Spruch, wenn Du über ein eigenes Missgeschick herzhaft lachen kannst anstatt drauflos zu schimpfen.
Wenn Du darüber nachdenkst, solltest Du selbst zu der Erkenntnis kommen, dass dieser Spruch in dem Fall, um den es hier geht, völlig daneben ist.






 
Beitritt
06.11.04
Beiträge
1.014
Hey Lukas,

>>manchen Personen hier fehlenden Achtung vor der Schöpfung Gottes und ihrer Freude am Leid und Tod von Lebewesen. <<

Es ist die Situationskomik, die lachen lässt! Du interpretierst das Verhalten 'gewisser Leute' falsch oder extrem. Fehlende Achtung dürfte eine Unterstellung sein....

Mein Beitrag ist natürlich ironisch gedacht.

Grüsse von Pegasus
 

Lukas

Hallo Pegasus,

das Thema ist ja inzwischen reichlich leidig... trotzdem:

Ich denke nicht, dass "fehlende Achtung" eine Unterstellung ist und frage Dich, was Deiner Sichtweise (Situationskomik!) nach (für Dich) an einem durch Stromschlag während des qualvollen Sterbens zappelnden und schreienden Menschen weniger lustig ist als an einem durch Stromschlag während des qualvollen Sterbens zappelnden und jaulenden Hundes.

?


 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.132
In Anbetracht dessen, dass dieser Thread wohl in alle Ewigkeit weiterlaufen und wohl nie lustig werden wird, lade ich Euch gerne ein zu unserem aktuellen Wochenthema 10 ein (im Leben-Bereich):
http://www.symptome.ch/vbboard/showthread.php?t=3010

Da geht es darum, durch die Augen des anderen zu blicken und so evtl. für etwas Verständnis aufzubringen, das man aus der eigenen Perspektive so nicht erkannt hätte.

Ich kann mir vorstellen, dass Lukas ein sehr tierlieber Mensch ist. Das ging bereits aus seinem Thread hervor, wo es um seine gestorbene Katze ging (wenn ich das richtig in Erinnerung habe). Solchen Menschen gehen Schicksale von Tieren ebenfalls sehr nahe. Und somit wird er nie zu denjenigen gehören, welche über einen solchen Witz lachen können.

Da es so ist, dass sowieso nie alle Menschen über den gleichen Witz lachen können (Witze polarisieren nun mal), würde es hier bei fast jedem Witz Diskussionen darüber geben, ob er nun humorvoll ist oder nicht.

Und genau dafür ist diese Rubrik nicht gedacht. Im Zweifelsfalle würde ich somit lieber einen Thread auf der Seite stehen lassen und einen Witz einfach persönlich (innerlich) ablehnen.

Schliesslich und endlich kommt Ihr alle gut miteinander aus und das muss nicht aufs Spiel gesetzt werden, weil die Gratwanderung des Humors eben oftmals so schwierig ist. ;)

Gruss, Marcel
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Oben