Ein freundliches Hallo an Alle im Forum

Themenstarter
Beitritt
10.03.11
Beiträge
1
Ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Thomas Kirchhöfer, bin 53 Jahre alt und komme aus Gummersbach, Nähe Köln am Rhein.
Ich bin Inhaber einer Ingenieurgesellschaft, welche sich mit Automobiltechnik für Sportwagen beschäftigt.
Vor einigen Jahren habe ich mich aus persönlichen Gründen von der Schulmedizin verabschiedet und bin seit dem mit den Vorbereitungen für ein Buch beschäftigt, welches sich kritisch mit der Schulmedizin, der Politik und der Pharma- sowie Nahrungsmitelindustrie auseinandersetzt.
Mein Ziel ist es in einem einzigen kompakten Werk, ein Großteil des momentanen leider immer wieder unterdrückten Wissen zu veröffentlichen. Ich werde mein Buch nicht über einen kommerziell orientierten Verlag, sondern es im Eigenverlag veröffentlichen. Sollte mir dies aus finanziellen oder anderen Gründen nicht gelingen, werde ich das Buch später kostenfrei ins Netz setzen.
Ich lerne jeden Tag dazu und freue mich auf einen konstruktiven Informationsaustausch mit Gleichgesinnten.

Hier eine Kompaktinfo zum Inhalt meines Manuskriptes.

Gesundheit und Glück bis ins hohe Alter ist doch möglich!
von Thomas Kirchhöfer​

Die meisten Menschen in der westlichen Welt leiden bereits ab einem Alter von 40 Jahren an ernsthaften Erkrankungen und sterben zudem viel zu früh an den Folgen. Krebs, Diabetes sowie Herz-und Kreislaufleiden gehören bereits zu unserem Alltag und werden uns mittlerweile sogar als natürliche Todesursachen verkauft. Auf der anderen Seite der Erdkugel feiern zur gleichen Zeit Menschen ihren Hundertsten Geburtstag bei bester Gesundheit und Zufriedenheit. Wie ist das möglich? Werden uns hier im Westen etwa bewusst die Überlebensstrategien verheimlicht oder sind unsere Mediziner wirklich so dumm? Existiert etwa eine menschenverachtende Strategie, welche darauf ausgerichtet ist Krankheit, statt Gesundheit zu fördern?
Jeder weiß, dass sich ein Bewusstsein für den eigenen Körper meist immer erst dann entwickelt, nachdem man bereits erkrankt ist. Der angeborene Überlebenstrieb, weckt den von Natur aus faulen Menschen erst dann auf, wenn es wirklich ernst wird. Viel zu spät beginnt man dann damit, schlechte Angewohnheiten abzulegen, sich besser und bewusster zu ernähren und sich körperlich zu ertüchtigen. Oftmals ist es dann für eine wirkliche Heilung schon zu spät. Hätte man in den Zeiten als man noch gesund war, Verantwortung für sich selbst übernommen und nicht auf die Schulmediziner gehört, wäre es gar nicht so weit gekommen. Eine ganze Gesellschaft leidet inzwischen an Krankheiten, die es früher gar nicht gab. Wer ist verantwortlich für diese Entwicklung? Dem einmal erkrankten Menschen die Schuld für seine eigene Situation aufzulasten wäre unfair. Das Desaster rund um die Volksgesundheit ist das Ergebnis eines ausgeklügelten und höchst unethischen Systems welches ganz legal und ungestört sein Unwesen treiben kann. Die Drahtzieher findet man in der Politik, sowie in der Medizin,- und Pharmaindustrie.
Wer glaubt, dass eine Heilung von Krankheiten, mit der von der Schulmedizin praktizierten Behandlung der Krankheitssymptome möglich ist, der irrt gewaltig.
Der Entschluss, ein Buch darüber zu schreiben, dass Gesundheit und Glück bis ins hohe Alter möglich ist und dabei die Missstände des Gesundheitssystems offenzulegen, wurde dem Autor zur Verpflichtung als er auf dem kurzen Leidensweg seiner erkrankten Eltern, hilflos mit ansehen musste, dass eine konsequente Behandlung der Krankheitssymptome durch die Schulmedizin, den Tod beider Elternteile zur Folge hatte. Irgendwann später dann, selbst erkrankt, wollte er sich diesem Schicksal nicht hingeben und nahm seine Gesundung in die eigenen Hände. Er begann zu recherchieren und stieß auf diesem beschwerlichen Weg auf Tatsachen, die sein Weltbild nachhaltig erschütterten. Als er erfuhr, dass bereits seit vielen Jahren eine andere, moderne Medizinlehre existiert, die mit der völlig veralteten Schulmedizin nichts zu tun hatte konnte er das damals kaum glauben. Das bereits angeschlagene Vertrauen in die westliche Medizin und Politik wurde mit dieser Entdeckung völlig zerstört. Nie hätte er sich vorstellen können, dass man erkrankte Menschen nur aus Gründen finanzieller Interessen verschiedener Industriezweige, kontrolliert und mit System sterben lässt. Die Tatsache, dass der größte Teil der Menschheit, von der selbsternannten Führungselite unter Zuhilfenahme von psychologischen Waffen und anderen unethischen Werkzeugen bereits zu willenlosen Lemmingen degradiert wurde, bestätigte sich dem Autor im Rahmen seiner umfassenden Recherchen. Er entdeckte, dass man im Hintergrund seit geraumer Zeit an einer neuen Weltordnung arbeitet, und dass es sich dabei nicht um fiktive Verschwörungstheorien handelt. Der Autor machte es sich zur Aufgabe, alle diese menschenverachtenden Tatsachen an das Tageslicht zu bringen.
Es gibt eine schier unüberschaubare Anzahl an Büchern und Internetinformationen, welche sich mit unglaublichen Wahrheiten rund um die Themen Gesundheit und Politik beschäftigen. Um auch nur annähernd objektiv informiert zu sein, müsste man jahrelang recherchieren. Dies hat der Autor dem Leser abgenommen.
Seine Ausführungen beschäftigen sich mit allgemein unbekannten Tatsachen, welche nie ans Tageslicht kommen sollten. Es geht um Krankheiten, die gar keine sind, sowie wirksame Medikamente und Therapien, die der Menschheit aus Gier nach Reichtum vorenthalten werden. Es werden Methoden und Heilmittel vorgestellt, mit denen man Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheuma und Allergien verbeugt und die Folgen heilen kann. Der Autor erklärt sehr verständlich, dass das, was wir Krankheiten nennen, in Wahrheit nur Symptome einer Heilung sind und warum es keinen Sinn macht den Prozess der Heilung schulmedizinisch als Krankheit behandeln zu lassen. Man erhält sehr nützliche Hinweise darauf, wie man seinen eigenen Körper schonend entgiften und seine gesamten Blutgefäße von nahezu allen Ablagerungen befreien kann. Schlaganfall und Herzinfarkt gehören damit der Vergangenheit an. Thomas Kirchhöfer prangert mit klaren Worten die unethischen Machenschaften der Pharma-, Nahrungsmittel und Saatgutmafia an und erklärt, warum sich unser Gesundheitssystem eigentlich gar nicht so nennen dürfte
. Der Leser wird mit schonungslosen Worten darüber aufgeklärt, warum die Menschheit mit System krank gemacht wird.
Wer vermeiden möchte, fehlinformiert und viel zu früh an einem Herzinfarkt, Krebs oder einer der anderen Folgen der uns verheimlichten, wahren Ursache fast aller Krankheiten zu sterben, sollte dieses Buch lesen. Wer es versteht, dass Wissen aus diesem Buch umzusetzen, der kann seinen Lebensabend glücklich in Gesundheit und Reichtum verbringen, anstelle viel zu früh, krank und verarmt in einem Pflegeheim oder Krankenhaus auf seinen Tod zu warten.
Unschätzbar wertvolle Informationen, welche dem Leser ein glückliches und gesundes Leben bis ins hohe Alter bescheren können. Man muss es nur wollen!

Ich wünsche alles Gute und

Salute per Sempre

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wundermittel

Freesie

Hallo Thomas,

bin auch sehr gespannt auf dein Buch - das müsste ein ziemlicher Wälzer werden. Ich bin erst seit rel. kurzer Zeit am recherchieren was ich in Punkto Gesundheit selbst für mich tun kann und habe schon unglaublich viel an Informationen zusammen.

Genau so gespannt bin ich auf die Diskussion die sich hier zu deinem Buch entwickeln wird ;)

Grüssle
Nuith
 
regulat-pro-immune
Oben