Edelsteine in der Hildegard-von-Bingen-Medizin

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Hallo, liebe Sanara,
Bei Hildegard findet man den Edelstein Achat.
Den kann man sich in der Form eines Donat kaufen und um den Hals hängen.
Pater Dr. Berkmüller hat damit sehr gute Erfolge erzielt.
Und dann, das Straußenfleisch nicht zu vergessen.
Mir fällt noch mehr ein, leider erwarte ich gerade Besuch, melde mich später noch mal.
LG Rota
 
wundermittel
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.582
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

hallo rota,danke für den tip mit den edelsteinen.meine tochter mag heilsteine sehr.sie hat mal einen seltenen mond schaumstein von einer heilerin geschenkt bekommen.zum schluss war er dunkelbraun.da kann man mal sehen was der körper für gifte mit sich führt.habe einige alte treads von dir zu heilsteinen gefunden,:danke:sehr informativ.lg sanara
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Liebe Rota
schön die Infos die Du von der Hildegard Medizin weiter gibst. Ich habe natürlich nach den Edelsteinen gesucht, die Sanara erwähnte und bin so zu dem Wiki gelangt:
Hildegardmedizin Edelsteine

Amethyst - soll bei Borreliose helfen, das wäre ja wirklich toll. Werde mir Amethyste ins Trinkwasser legen und auch wieder eine Tannenzweigspitze.
Herzliche Grüsse
Béatrice
 
regulat-pro-immune

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Freut mich, liebe Karde, daß Du alles gefunden hast.
Der Amethyst läßt sich auch gut als Vertreiber von blauen Flecken benützen. Dabei gibt man etwas Speichel auf den Stein und reibt fleißig auf dem "Veilchen" herum. Je früher man es macht, desto besser verschwindet der blaue Fleck.
Das ist besonders von Nöten, wenn man Marcumarpatient ist, so wie ich.

Liebe Grüße und schlafe auch Du schön und träume von schönen Dingen.:sleep:

Rota
 

ADo

Beitritt
06.09.04
Beiträge
3.150
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo,

Sanara, was ist denn ein Mond Schaumstein?

LG
 

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Sanara,
so viel ich weiß, kommt der Mond-Opal, bzw Milch-Opal bei Hildegard nicht vor.
Und ein Schaumstein auch nicht. Was aber immer wieder falsch wiedergegeben wird sind die von ihr so genannten "Perlin", welche sich in einem Muschelkalk wiederfinden. Das sind klitzekleine Muschelchen die ein Sediment gebildet haben. Vielleicht meinst Du das?
LG Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.582
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

hallo rota,warum auch immer. ich habe das wirklich falsch geschrieben.ich selber kenne mich da nicht so gut aus.
 
regulat-pro-immune

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Ist ja nicht schlimm, da wir uns aber im Thema HvB befinden, wollte ich weitere Mißverständnisse ausschließen.

Sollte es Dich interessieren, was Hildgeard zu den Steinen schreibt, hier gibt es ein Wicki dazu mit ihrem Gesamten Heilmittelkatalog.
Sei herzlich gegrüßt von :kiss:
Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.582
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

hallo rota,danke für den tip.lg sanara
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rota,

ich möchte Edelsteinwasser zum Trinken mit Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall ansetzen. Kann man da etwas falsch machen?

Eine Ärztin für Naturheilkunde hat eine Pyramide aus Rosenquarz vor dem Bildschirm stehen. Auf meine Frage sagte sie, dass man damit Strahlen wegleiten könne. Ich habe mir dann auch eine kleine Pyramide anfertigen lassen. Es stimmt tatsächlich. Wenn es mal wieder zu sehr durch Mausbedienung in meiner Hand kribbelt, dann drehe ich die Pyramide so lange herum, bis es aufhört.

Liebe Grüße von Rawotina
 
Zuletzt bearbeitet:

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rota,

ich möchte Edelsteinwasser zum Trinken mit Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall ansetzen. Kann man da etwas falsch machen?

Ach, was ist schon falsch auf dem Gebiet, es gibt immer verschiedene Ansichten und die Frage ist halt wem man vertraut.

Bei Hildegard gibt es die Methode einen Edelstein tagelang in Wasser zu legen und das Wasser dann zu trinken. Da fällt mir auf Anhieb der Diamant ein. Das soll gut sein gegen zu starken Appetit;)

Dann gibt es die HvB Methode einen Edelstein in eine Tüchlein zu wickeln und das ganze über das kochende Wasser zu hängen, damit so der Heilstoff herausgelöst wird. Das wasser wird dann meist lauwarm getrunken. Wenn Du mir etwas Zeit läßt, suche ich die entsprechenden Stellen heraus.

Wofür soll denn das Wasser genau angewendet werde?

Vor dem Bildschirm habe ich auch etwas stehen, das ist ein 10x7cm großer Bernstein. Mit dem bin ich auch glücklich als Strahlenfänger.

Liebe Grüße
Rota
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rota,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Du hast aber einen schönen großen Bernstein.

Ich habe gelesen, dass die Steine möglichst in Quellwasser (oder mildes Wasser) gelegt werden sollen und sie dürfen keine Unreinheiten haben. Mein gezackter Bergkristall hat von unten irgendwelche Anhaftungen.
Wahrscheinlich wurde er behandelt. Amethyst und Rosenquarz sind dagegen rund (Trommelsteine). Kann man eigentlich jedem Händler trauen? Gibt es Fälschungen? Mein Rosenquarz sieht ziemlich blass aus. Jedenfalls soll das Wasser mit den drei genannten Steinen den Körper neu beleben und kräftigen.

Die Methode mit dem Tüchlein und dem kochenden Wasser gefällt mir. Steinreich bin ich aber nicht. Ich habe noch einen Mondstein, einen Achat, Tigerauge, Rubin, eine "Ohrperle" - von den anderen Steinen weiß ich den Namen nicht mehr. Ich erfreue mich an ihrem Anblick in der kleinen Glasschale.

Liebe Abendgrüße von Rawotina
 
regulat-pro-immune

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rawotina,

Natürlich kann man nicht jedem Händler trauen, aber es gibt Steine, bei denen rentiert es sich nicht Fälschungen herzustellen dazu gehört der Amethyst. Wenn bei Deinem Bergkristall etwas anhängt, kann es sich um Reste von Muttergestein handeln, das ist das was den Stein beherbergt hat, als er noch im Berg gesteckt ist.

.
Du hast aber einen schönen großen Bernstein.

Ja, der ist wirklich groß. Den hat mir eine Freundin aus Moskau mitgebracht er war auf einem Holzständerchen festgeklebt, also als Raumschmuck schon gedacht. Das Ständerchen habe ich weggetan, er steht jetzt auf seinen eigenen "Füßen".

Ich habe gelesen, dass die Steine möglichst in Quellwasser (oder mildes Wasser) gelegt werden sollen und sie dürfen keine Unreinheiten haben.

Was kann ein Wasser verunreinigen? Gifte, Kalk etc. wenn Du einen Stein als Heilmittel verwenden willst und ihn dafür in Wasser weiter verarbeitest, sollte das Wasser wirklich sauber sein. Man kann es ja noch durch einen Kaffeefilter laufen lassen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
Der Amethyst ist bei Hildegard der Stein für die schöne Haut und gegen blaue Flecken und gegen entzündete Mückenstiche.

Schöne Grüße
Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Danke, liebe Rota,

der Tipp mit dem Kaffeefilter ist eine gute Idee. Und Du hast sicher recht mit meinem Bergkristall. Es handelt sich um eine dünne zementartige Schicht, die wohl vom Muttergestein aus dem Berg stammt.

Aus Moskau habe ich auch einen kleinen Bernstein. Er wurde in eine hübsche Kette eingearbeitet und hat einen Durchmesser von 3 cm. Die Kette trage ich sehr gern.

LG Rawotina
 

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rawotina,

Aus Moskau habe ich auch einen kleinen Bernstein. Er wurde in eine hübsche Kette eingearbeitet und hat einen Durchmesser von 3 cm. Die Kette trage ich sehr gern.

Bei Hildegard steht eindeutig, Bernstein (Ligurius) zieht geriebenes Stroh an.
Habe ich schon geschrieben, daß Bernstein in der Lage ist Strahlen einzufangen?
Man kann ihn auch elektrostatisch aufladen, indem man ihn an Texilien reibt, dann zieht er z.B. Papier oder kleine aus der Natur stammende Materialien an und hält sie fest.
Als ich noch ein Kind war und die Kugelschreiber Mode wurden, hatte ich ein ähnliches Phänomen entdeckt.
Wenn man den Kugelschreiber am Pullover rieb, hat er auch kleine Schnipsel an sich gezogen, das war damals noch rätselhaft, heute nicht mehr.
Woraus waren eigentlich damals die Gehäuse von Kugelschreibern? Weiß das Jemand?
LG Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rota,

in jungen Jahren habe ich mal eine Art Krokodils_ träne am Ostseestrand gefunden.
Ich machte die Beißprobe - es war tatsächlich Bernstein. Zu Hause habe ich den kleinen knorrigen Stein dann gerieben und einiges ausprobiert - später dann über eine brennende Kerze gehalten. Er brannte dann auch - ist ja gehärtetes Harz.

Von Deinem Bernstein am Computer als Strahlenfänger hattest Du schon berichtet. Aber an meinen ersten Kugelschreiber kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

LG Rawotina
 

Rota

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Hallo Rawotina,

um noch einmal zum Amethyst zurückzukommen lese ich bei Hildegard dieses:
Ein Mensch, der Flecken in seinem Gesicht hat, der mache den Amethyst mit seinem Speichel feucht und mit dem so befeuchteten (Stein) bestreiche er die Flecken. Und er wärme auch Wasser am Feuer und er halte den Stein über das Wasser, damit der austretende Schweiß sich mit dem Wasser mische und dann lege er ihn auch in das Wasser. Und mit dem Wasser wasche er sein Gesicht und das tue er oft und er wird eine zarte Haut und eine schöne Farbe im Gesicht haben.

Für den Urlaub ist der Amethyst ein MUSS, ihn mitzunehmen denn:

"Wenn eine Spinne den Menschen an seinem Körper gestochen hat, dort streiche er den Stein über den Stich und er wird geheilt werden. Aber auch die Schlange und die Viper, das ist die Natter, fliehen den Stein und sie meiden die Stelle, von der sie wissen, daß er sich dort befindet."

Bei Berührungen von Seetieren die Allergien auslösen können, habe ich gehört, wirkt der Amethyst auch, wenn man ihn mit Spucke darauf reibt.

Ein echter Helfer in der Not.

LG Rota
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Die Rubrik Hildegard von Bingen hat jetzt Rota als Begleiterin

Danke liebe Rota,

hätte ich das bloß früher gewusst. Durch einen Spinnenbiss hatte ich mal ca. 10 Tage lang 4 kleine Beulen im Gesicht. Hab die Spinne wohl im Schlaf erdrückt - sie lag am Morgen tot auf meinem Kopfkissen. Ich werde den Amethyst in die Fensterbank legen und hoffen, dass keine Spinne mehr reinkommt. Auch Quallen lösten schon mehrmals ein Hautbrennen bei uns aus. Beim nächsten Urlaub an die Ostsee werde ich den Stein jedenfalls mitnehmen.

Bei uns ist es heute wieder drückend warm.

Liebe Sonntagsgrüße von Rawotina
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.169
HvB hat sich auch zu Edelsteinen geäußert und verschiedene Anwendungen empfohlen.

Hier z.B. werden Steine verkauft, die laut Zitaten von Hildegard v.B. verwendet werden können:

Hildegard von Bingen: Steine

Ich finde Smaragde sehr schön. Dazu:

SMARAGD
Der Smaragd stützt in Lebenskrisen und stärkt das Herz. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Edelsteins und Heilsteins Smaragd.....
...
Hildegard von Bingen und Smaragd
Der Smaragd entsteht früh morgens bei Sonnenaufgang. Das Grün der Gräser und der Erde ist dann noch am kräftigsten, da die Luft noch kalt, aber die Sonne schon warm ist und die Gräser das Grün so begierig aufsaugen, wie das Lamm die Milch saugt. Die Hitze am Tage reicht nicht aus um das Grün zu kochen zu bringen, damit die Pflanzen Früchte tragen. Daher ist der Smaragd ein geeignetes Heilmittel bei allen Krankheiten und Schwächen des Menschen, weil die Sonne ihn gebiert und sein Stoff aus dem Grün der Luft entstammt.

Wer am Herzen, im Magen oder in der Seite Schmerzen habe, soll einen Smaragd bei sich tragen damit ihm wohler werde und er ihn wärme. Wenn die Krankheiten Überhang nehmen, so soll er den Smaragd in den Mund nehmen, damit er von seinem Speichel nass werde. Den warmen Speichel soll er im Wechsel Schlucken und Ausspucken, denn so werden seine Beschwerden aufhören.

Wenn jemand von der fallenden Krankheit (Epilepsie) zu Boden fällt, solle ihm ein Smaragd in den Mund gelegt werden, damit sich sein Geist wieder erholt. Wenn er sich dann erholt und den Smaragd aus dem Mund genommen hat, solle er sprechen: „Wie der Geist des Herrn den Erdkreis erfüllt, so erfülle er das Haus meines Körpers mit seiner Gnade, auf dass er es niemals mehr erschüttern kann. Dieses soll er die nächsten neun Tage jeweils am Morgen wiederholen, dabei den Smaragd anschauen und die Worte sprechen.

Wer Kopfschmerzen hat, solle den Smaragd an den Mund halten und mit seinem Atem befeuchten. Anschließend solle er mit dem feuchten Stein Schläfen und Stirn bestreichen und danach den Smaragd für eine Stunde in den Mund nehmen, dann wird es ihm wohler gehen.

Wer zu viel Speichel und Säfte hat, erwärme einen starken Wein, lege ein Leinentuch über ein Gefäß und anschließend den Smaragd darauf. Anschließend soll der erwärmte Wein über den Smaragd gegossen und dieser Vorgang öfter wiederholt werden. Danach soll aus dem Wein und Bohnenmehl ein Brei gerührt werden, der oft gegessen werden sollte.

Wenn einer Würmer hat, soll er ein Leinentuch über das Geschwür legen, darauf dann den Smaragd und alles mit weiteren Tüchern abdecken. Dieses erwärmt den Smaragd und wenn er das drei Tage lang wiederholt, werden die Würmer sterben.
...
Smaragd | Dr. Schweikart

Auf dieser Seite werden noch mehr Edelsteine aus der Sicht HvB beschrieben.


Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben