DSL strahlt über Telefonkabel ab

Themenstarter
Beitritt
06.02.09
Beiträge
563
Heute habe ich mein elektrosensiebles DLAN geheilt.
Ich nutze neben Ethernet - Kabelverbindung auch
DLAN mit Zeitschaltuhr.
Seit längerem hatte ich das DSL in Verdacht.

Beim Starten der Fritzbox war solange das DLAN fehlerfrei,
bis Daten aus der Fritzbox in das Internet geschickt wurden.
Danach brach die Verbindung von DLAN zu DLAN ab.
Mit der Fritzbox wurde ein ungeschirmtes DSL-Telefon-Kabel
mitgelifert. Das habe ich nun durch ein 2fach geschirmtes Netzwerkkabel
ersetzt. Am Ende noch den Stecker abgeschnitten und direkt am
TELEKOM – Anschluss angeschlossen.
Geht nur, bei iP-Telefonie, oder Annex J. (DSL ohne Splitter)
Das Ganze dann mit reichlich Alufolie abgeschirmt.









Ich selbst konnte keine Veränderungen an mir spüren, jedoch handelt es
sich hier um Abstrahlung, die andere Geräte stören.

Meine Meßgeräte brachten hier alle keine brauchbaren Ergebnisse.
Nebenbei hat sich die Verbindung zum DSL auch verbessert.
Ich kann nun Daten schneller hochladen.

Grüßle
Peter
 
Beitritt
10.05.12
Beiträge
23
Hallo Brumm, habe deinen Text und deine Erfindung gelesen. Ich verstehe leider nicht, was du mit 'elektrosensiblem' DLAN meinst. Denn für Elektrosensible ist DLAN überhaupt nichts, dies auch, da der ganze Elektrosmog über alle Stromleitungen verbreitet wird im ganzen Haus, im ganzen Ort bis zum angeschlossenen Transformator der Energieversorger - klasse Zeug, das DLAN, dass auch jeder von dem Elektrosmog etwas abbekommt.:rolleyes:

Hier eine der Dokumentationen zur Strahlenbelastung durch Powerline/DLAN eines Nachbarn im Haus:
ELEKTROSMOG VERSTRAHLUNG DURCH POWERLINE PLC, D LAN
https://www.youtube.com/watch?v=1JqZUmbxklc

Ich kann nur jedem empfehlen, DLAN bzw. Powerline-Technologie genauso wie alle anderen Funktechnologien, sprich Handy, Tablets usw. absolut zu meiden.
Da helfen nicht mal gut gemeinte Erfindungen.

Schönen Gruß, Kabeljau
 

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.
mehr

mehr

Bei Elektrosmog kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.
mehr

mehr

Oben