Dringend Hilfe!!! Frontzahn wackelt

macpilzi

Hallo zusammen,

benötige dringend Hilfe und weiß leider nicht so recht was ich tun soll.

bei mir geht seit ca. 2 - 3 Jahren das Zahnfleisch stetig zurück.
im Oberkiefer fehlen die beiden 6er seit dieser Zeit. evtl. hängt der Zahnfleischrückgang damit zusammen. habe bis dato die Lücken belassen und die 7er im OKstehen frei. Weisheitszähne sind schon länger draußen.


jetzt habe ich gestern bemerkt, das beim abbeißen irgendein Zahn etwas knackt, als wenn er wackeln würde. es ist ein Vorderzahn im Unterkiefer. die Vorderzähne schieben sich schon seit geraumer Zeit etwas übereinander. je nachdem was ich esse, fängt das leichte geknacke wieder an.


hab nun keine Ahnung was ich machen soll und hoffe mir kann jemand von euch helfen. gegen den Zahnfleischhschwund habe ich bis dato auch noch nichts gefunden.

besten Dank
 
wundermittel
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Hallo macpilzi,

gegen Zahnfleischschwund nimmt man dreimal täglich eine Calcium-fluoratum-Tablette im Wechsel mit einer Silicea-Tablette. Das sind Schüßler-Salze aus der Apotheke.

LG Rawotina
 
regulat-pro-immune
Beitritt
06.03.09
Beiträge
216
Gegen Zahnfleischschwund hilft leider gar nichts.
Es entsteht entweder weil du zu doll schrubbst oder weil du knirscht? Oder weil du krankheitsbedingt an Parodontose leidest oder du deine Zähne nicht gut genug putzt und du somit viele Beläge am Zahnfleischsaum hast, dadurch wird das Zahnfleisch weicher und ist blutiger und ist entzündet.

Wen der Zahn knackt und du das Gefühl hast er wackelt....hast du auf was Hartes gebissen? Es kann natürlich schon sein, dass der Zahn angeknackst ist...oder ist dr vielleicht ne Füllung rausgefallen?
Am Besten morgen mal zum Zahnarzt gehen.
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.828
Das liegt meist an Vitamin und Mineralstofmängeln. Vitamin C wäre schonmal ne Sofortmaßnahme. Ansonsten Zahnarzt und Kieferorthopäde um zu sehen, was die dazu sagen.
 

macpilzi

Gegen Zahnfleischschwund hilft leider gar nichts. Es entsteht entweder weil du zu doll schrubbst oder weil du knirscht? Oder weil du krankheitsbedingt an Parodontose leidest oder du deine Zähne nicht gut genug putzt und du somit viele Beläge am Zahnfleischsaum hast, dadurch wird das Zahnfleisch weicher und ist blutiger und ist entzündet.

Wen der Zahn knackt und du das Gefühl hast er wackelt....hast du auf was Hartes gebissen? Es kann natürlich schon sein, dass der Zahn angeknackst ist...oder ist dr vielleicht ne Füllung rausgefallen?

Danke euch erst mal für die Tipps. Habe nun am Mittwoch Termine beim Zahnarzt und in ner Spezialklinik für Paradontose.

Gehe mittlerweile davon aus das ich aufgrund der Zahnlücken im OK knirsche und sich deshalb die Zähne etwas verscheiben als auch das Zahnfleisch zurückgeht.

Benutze zum Putzen eine ganz weiche Zahnbürste und denke mal nicht das ich zu dolle schrubbe.

Mein Zahnfleisch blutet nicht, ist nicht entzündet und ist hell rosa.


Meine Empfehlung an andere Betroffene:
"Rechtzeitig nach Lösungsansätzen umschauen!!!"
 
Oben