Der Happiness-Effekt - Die positive Wirkung negativer Ionen

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Hallo TomG,
das klingt ja alles super; nur fehlt mir auch bei weiterem Googeln eine klare Erklärung für die angebliche Wirkung dieser negativen Ionen. Es finden sich ausschließlich Besprechungen des auch von Dir angeführten Buches. Das reicht mir nicht. Gibt es bessere Quellen?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.824
Diese Geräte werden auch unter dem Namen Luftionisator, -reiniger usw. verkauft. Sie erzeugen einen Strom negativer Ionen, der Pollen, Staub und Geruchspartikel bindet und so die Luft reinigt. Der Effekt ist vergleichbar mit der reinen Luft nach einem Gewitter oder in einem Wald. Für Allergiker lohnt sich eine Anschaffung auf jeden Fall.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Hallo MaxJoy,

danke für Deine Antwort. - Jetzt ist mir einiges klarer, zumal wir so ein Teil im Wohnzimmer stehen haben.

Da gibt es ja verschiedene Geräte:

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
2.642
ein ionisator erzeugt ozon und das schadet der gesundheit.

sehr viel besser sind gute luftreiniger mit div. filtern, vor allem auch einem hepafilter plus aktivkohle und zwar eine größere menge, nicht nur ein kohlevlies.

die sind teurer, aber sehr viel besser und schützen die gesundheit statt ihr zu schaden.

und wer eine allergie gegen frühblüher, hausstaub usw. hat, profitiert gleich doppelt, weil die sachen auch alle beseitigt werden.


lg
sunny
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Du hast Recht. sunny.
Hier ein Beispiel für einen guten Luftreiniger:


Wobei anscheinend in entsprechenden Ionisatoren wenig Ozon entsteht, welches nicht nur negativ zu sehen ist:
Ionisatoren und Ozon: Ist es schädlich?
Viele Luftreiniger mit Ionisator arbeiten auf der Basis der Ionisierung mit UV-Licht. Als Nebenprodukt entsteht Ozon.

  • Ihr kennt bestimmt die Warnungen in heißen, sonnenreichen Sommern, wo besonders in der Mittagszeit auf Anstrengungen verzichtet werden soll, weil die Luft zu viel Ozon enthält.
  • Ein Luftreiniger mit Ionisator produziert zwar auch Ozon, aber in so geringen Konzentrationen, dass es für die Gesundheit völlig unbedenklich ist.
  • Ozon ist nicht nur schädlich: Denn Ozon wirkt antibakteriell und tötet sogar Viren ab. Dies ist eine sehr effektive Art der Luftreinigung. Vor allem wenn Ihr unter Allergien leidet, bringt Euch ein Luftreiniger mit Ionisator sehr schnell etwas Linderung der Beschwerden.
  • ...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.873
Ich habe gerade die Moderation gebeten den Titel dieses Threads in "Luftreiniger - verschiedene Arten" oder so ähnlich zu verändern.

Hier wird einer vorgestellt, der auf mich einen guten Eindruck macht. Leider kann ich von der Beschreibung her nicht wirklich beurteilen, ob er seinen Preis wert ist..


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.824
Man muss nur in die Produktbeschreibung schauen:

Das Gerät ist für Räume bis 17 m² und einer Deckenhöhe von 2,5 m empfohlen, das sind dann 42,5 m³ Raumluft. Es schafft einen Luftdurchsatz von 80 m³/h, d. h. die Luft wird nur 2 x pro Stunde gereinigt.

Damit eignet es sich nicht zur Infektionsprävention, wenn sich eine oder mehrere infizierte Personen im Raum befinden. Diesen Nachteil haben alle Luftreiniger und Lüftungsanlagen, die die Luft erst ansaugen und dann im Gerät reinigen. Folgerichtig werden ja dann auch weiterhin Maske, Abstandhalten und Händewaschen angeraten. Der Preis ist auch sehr hoch.
 
Beitritt
18.03.16
Beiträge
3.824
Unklar bleibt auch, ob wirklich Plasma in die Raumluft kommt. Happiness gibt es nämlich nur bei Anwesenheit von Anionen in der Luft. Wenn man Wohlgefühl und sofortige Luftdesinfektion im Raum haben will, braucht man Anionen und Kationen im Verhältnis 2:1. Das habe ich bisher bei keinem Gerät gesehen, aber so könnte man das Infektionsrisiko auch bei Anwesenheit von kranken Personen erheblich vermindern.

Aus China gibt es solche Bauteile schon vorgefertigt, z. B:


Man braucht dann nur noch ein 12-V-Trafo, einen leisen PC-Lüfter, ein Kästchen zum Reinbauen und etwas Bastelgeschick. Preislich kommt man dann so mit 30 - 40 Euro aus. In meinem Luftreiniger-Thread ist ein Video, wo man sehen kann, wie's gemacht wird.

Ein bisschen Ozon produzieren alle diese Geräte, aber das macht nichts, wenn das Gerät vernünftig eingestellt ist. Die Luftreiniger der ersten Generation waren heftige Ozonstinker, aber die modernen Geräte haben dieses Problem nicht mehr.
 
Oben