Das Bergen 4-day Treatment

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.767
...
Die Universitätspsychiatrie Hamburg Eppendorf UKE erforscht eine neue Intensiv-Behandlung für Menschen mit Zwangsstörungen. Sie kommt aus Norwegen und dauert nur vier Tage.

„Bergen 4-Day Treatment“ (B4DT) heißt die viertägige Kompaktbehandlung, die an der Universitätsklinik Haukeland und der Universität Bergen konzipiert wurde. Sie besteht aus einer Kombination von Einzel- und Gruppentherapien.

Und so geht’s: Nach umfangreicher Vorbereitung am ersten Tag folgen am zweiten und dritten Tag Expositionsübungen: Unter enger individueller Begleitung durch die Therapeut:innen setzen sich die Patient:innen ihren Ängsten aus. Dabei stehe die Anwendung der richtigen Technik während der Expositionsübungen im Vordergrund, betont Studienleiterin Prof. Dr. Lena Jelinek aus der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie: „Die Türklinke in einem öffentlichen Gebäude anzufassen ist nur der Anfang. Viel wichtiger ist, gemeinsam zu erkunden, ob das ,Diktat des Zwanges‘ vollständig abgelegt werden kann. Es geht darum, sich die Kontrolle über das eigene Leben zurückzuholen.“ ...

Den Patienten-Therapeuten-Schlüssel von 1:1 finde ich eindrucksvoll; - die Erfolgsquote auch. - Wenn ein/e Betoffene/r die Möglichkeit hat, an einer solchen Therapie teilzunehmen, ist das sicher eine Chance. Soweit ich das sehe, findet diese Kompaktbehandlung im Moment erst nur im UKE in Hamburg statt.

Grüsse,
Oregano
 

Ähnliche Themen

Oben