Darmflora beeinflusst die Stimmung

Themenstarter
Beitritt
31.01.12
Beiträge
937
An der University of California in San Francisco fand man heraus, dass
Escherichia coli das Hormon Dopamin produzieren kann und ein Milchsäurebakterium die Ausschüttung von Stresshormonen dämpfen konnte.


Is eating behavior manipulated by the gastrointestinal microbiota? Evolutionary pressures and potential mechanisms
1. Joe Alcock1,
2. Carlo C. Maley2,3,4,* and
3. C. Athena Aktipis2,3,4,5
Article first published online: 7 AUG 2014
DOI:*10.1002/bies.201400071
Is eating behavior manipulated by the gastrointestinal microbiota? Evolutionary pressures and potential mechanisms - Alcock - 2014 - BioEssays - Wiley Online Library

Manipuliert uns unsere Darmflora?
scinexx | Manipuliert uns unsere Darmflora?: Die Mikroben im Darm knnten sogar unsere Essvorlieben beeinflussen - Darmflora, Ernhrung, Bauchhirn - Darmflora, Ernhrung, Bauchhirn, Bakterien, Mikrobiom, Verhalten, Essgewohnheiten, Gesundheit, Vagusnerv
 
wundermittel

Rota

in memoriam
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
An der University of California in San Francisco fand man heraus, dass Escherichia coli das Hormon Dopamin produzieren kann und ein Milchsäurebakterium die Ausschüttung von Stresshormonen dämpfen konnte.

Hallo Juliane,

Wenn ich das richtig verstehe, kann ich meinen Darm dazu bringen, daß mir fetthaltige und zuckrige Nahrungsmittel nicht mehr schmecken?

Momentan habe ich die Gelegenheit meine Darmflora neu zu ordnen. Ich nehme vorsorglich gegen einen Bakterienbefall auf meiner Wunde am Bein CIPROfloxacin ein, was laut Beipackzettel auch gegen falsche Bakterien im Darm wirken soll.

Könnte es sein, daß ich nach der vorgeschriebenen Zeit meinen Darm wieder aufbauen sollte und dabei vornehmlich mit Escherichia coli Bakterien?

Die gelungene Behandlung würde mir dann mein Darm auch gleich anzeigen?
Ich habe seit der Einnahme mehrmals täglich eine traurige bis depressive Stimmung, auch mit Tränen und alles kommt mir so schwierig und unlösbar vor, daß ich verzweifeln möchte.

Wenn ich also diese Milchsäurebakterien danach z.B. mit einem geeigneten Mittel wieder zuführe, wäre mein psychisches Problem dann gelöst?

Vielleicht wäre es aber besser, noch einmal geboren zu werden, dann wäre ich sicher, daß ich beim Darmaufbau nichts falsch mache ;)

Neulich las ich, daß man jetzt Besiedelung mit falschen Darmbakterien durch Übertragung von fremdem Darminhalt verbessert. Das kommt mir logisch vor.


LG
Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Ich habe seit der Einnahme mehrmals täglich eine traurige bis depressive Stimmung, auch mit Tränen und alles kommt mir so schwierig und unlösbar vor, daß ich verzweifeln möchte.

Das sind Nebenwirkungen vom Ciprofloxacin. Ich hab das einmal genommen (und dann nie wieder), hatte schwerste Suizidgedanken, wusste Gott sei Dank, dass das nicht ich bin, hab den Beipackzettel gelesen und da stand's dann schwarz auf weiß.

Datura

dabei vornehmlich mit Escherichia coli Bakterien

Kommt darauf an, ob die wirklich vermindert sind. Wenn nicht, dann auf keinen Fall.

Du könntest hier mitlesen:

https://www.symptome.ch/vbboard/ernaehrung/119348-resistente-staerke-praebiotika-probiotika.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.761
Neulich las ich, daß man jetzt Besiedelung mit falschen Darmbakterien durch Übertragung von fremdem Darminhalt verbessert. Das kommt mir logisch vor.
LG
Rota

Laßt die Hände davon: Ihr wißt nicht, welche Krankheitserreger auf diese Weise in Euren Körper gelangen können. Dies ist doch der Grund gewesen, daß die Einweg-Darmrohre aus Kunststoff die Gummi-Darmrohre, die nach dem Gebrauch jeweils sterilisiert werden mußten, ersetzt haben.

Alles Gute!

Gerold
 
Beitritt
04.12.05
Beiträge
261
Hallo Rota,

ich möchte mich hier Datura anschließen:
ch habe seit der Einnahme mehrmals täglich eine traurige bis depressive Stimmung, auch mit Tränen und alles kommt mir so schwierig und unlösbar vor, daß ich verzweifeln möchte.

Das sind eindeutig Nebenwirkungen von Cipro! Und es gibt noch sehr viel mehr...Bei vielen Nebenwirkungen würde man nicht unbedingt auf das eingenommene Cipro kommen...

Hier im Forum haben wir zu den Wirkungen von Fluorchinolonen schon einiges gesammelt.

LG
Inge
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Vielleicht wäre es aber besser, noch einmal geboren zu werden, dann wäre ich sicher, daß ich beim Darmaufbau nichts falsch mache

Na, das stimmt so auch nicht ganz, denn es fängt schon beim Geburtsvorgang an und hängt da vor allem mit der Darmbesiedlung der/Deiner Mutter ab! Von deren Schleimhäute bekommst Du die ersten "Fremdbakterien" für den zukünftigen Darmaufbau. Bestenfalls ist es ein sehr guter Start oder Deine Mutter hat auch schon eine Fehlbesiedlung, dann überträgt sich eben diese auf das Neugeborene oder es ist eine Kaiserschnittgeburt und dieser natürliche Übertragungsvorgang fehlt ganz und kann so auch zur frühen Immunschwäche führen...

Also, Du kannst auch jetzt einfach schauen, wie Du Deine Darmflora in einen guten und dauerhaften Zustand bringst :)

Tipps gibt es u.a. hier im Forum viele!
 
regulat-pro-immune

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Rota, hast Du die Ciproeinnahme beendet und ist Dein psychisches Problem gelöst?

Viele Grüße
 
Oben