Bitte um OPT (28-03-2017)-Bewertung für Freund

Emi

Themenstarter
Beitritt
27.05.04
Beiträge
6


Hallo liebe ForumteilnehmerInnen,
ich bitte Euch um Bewertung. Danke für Whity, dass er mir gezeigt hat, wie kann ich so ein Riesendatei irgendwie hier sichtbar machen: ich habe seinen Weg :idee: einfach nachgemacht, da 3,1MB war für hier zu gross.
ZA will Kauzähne ziehen und Teilprothese aufbinden.
OPT wurde ohne Seitenmarkierung durchgeführt. Gut, dass ich den Inhaber persönlich kenne und weiss, woher fiel schon seine arme 23 (oder doch 24, keine Ahnung) raus.
Der Freund ist extrem untergewichtig, mir schaut nach M. Basedow mit Allem, was halt dazu gehört, momentan noch ohne Augenbeteiligung, obwohl Raucher. Schwer essgestört und auch zuckerabhängig. Haut- und Darmflora ist schon wieder kaputt. Sein(44) Gedächnis ist leider immer mehr betroffen. Dazu noch intensive Smartphon-Nutzer, trotz Aufklärung über vernünftige Umgang damit. Sein Schlafplatz ist ca.6 m v. Nachbar-WLAN, was kontinuerlich strahlt.
Noch was: er ging endlich zum ZA, weil bd. Kieferknochen tun weh beim Beissen und Kauen.
Also eine ganz klassische Lage...
Vielen Dank im Voraus, lG Emi
 
Beitritt
12.11.06
Beiträge
681
Hallo Emi, das ist schon eines der schlimmsten Bilder die ich bis jetzt gesehen habe. Ich wundere mich, daß nicht schon weitere Zähne raus gefallen sind oder sich mit zwei Fingern ziehen lassen. Es ehrt denn Zahnarzt, daß er Extrahieren und Prothese in Erwägung zieht und nicht zusätzliche Schäden durch sinnlose teure weitere Behandlung vorschlägt. Auch Implantate sind in diesem Kiefer sinnlos und schädlich und können im besten Fall nur raus eitern. Da sichtbare Entzündungen unter vielen Zähnen, massiver Knochenrückbau und Knochenzerstörung ein fortgeschrittenes Stadium erreicht haben, könnte es sinnvoll sein, die Zähne nicht nur zu Extrahieren, sondern auch die Entzündungsherde auszuräumen. Das machen die wenigsten Zahnärzte mit der notwendigen Gründlichkeit. Vergleiche auch: https://www.symptome.ch/vbboard/zah...33084-extraktion-vorgeschaedigter-zaehne.html https://www.symptome.ch/vbboard/zahnmedizin-zahnprobleme/33084-extraktion-vorgeschaedigter-zaehne.html Bei den fortgeschrittenen Schäden am Kieferknochen wird vermutlich auch eine Teilprothese nicht halten oder nach kurzer Zeit die Restzähne raus hebeln bzw. zerstören. Auch die unabwendbare Vollprothese wird in dieser Situation nach kurzer Zeit wackeln. Bei mir hat es mehr als 1,5 Jahre gedauert, bis sich ein Prothesenlager ausgebildet hat, was sich nicht mehr ständig verändert. Für mich ist das Essen / Kauen mit Vollprothese immer noch ein unbeschreibliches Elend, aber es ist um Größenordnungen besser, als der Zustand langsamer innerer Verwesung und Energielosigkeit in dem ich vorher war. Wenn Ernährungsumstellung, Rauchentwöhnung und intelligente Vermeidung unnötiger Mikrowellenbestrahlung nicht in Frage kommen, dann helfen auch die Sanierungsversuche im Mund nicht wirklich. Schnupfen und Husten hat er nicht? Erschüttert zorro PS: Es erschüttert mich zusätzlich, daß ich keine Zeilenumbrüche mehr eingeben kann, die nicht automatisch entfernt werden.
 

Emi

Themenstarter
Beitritt
27.05.04
Beiträge
6
Hallo lieber zorro59,
vielen lieben Dank für d. blitzschnelle und ehrliche Meinung. Ich sah es leider genauso. Ich halte aber viel von Zweitmeinung: "Mehrere Augen sehen auch mehr."Aussendem ich fühlte mich befangen. Ich habe d. URL hingemailt, damit er es auch lesen kann und ev. beginnt sich selbst zu informieren.
LG
 
Oben