Biozoom - Haut-Scanner zur Messung des Antioxidantienstatus

Beitritt
15.09.13
Beiträge
522
Sagt dir auch der Oligoscan was? Das technische Messprinzip ist dasselbe wie beim Biozoom.

Irgendwie zieht mich diese nicht invasive, smarte Technologie an, würde sie verlässlich funktionieren ... grrr ... das nervt, wenn man das nicht weiß :D

LG BS
 
wundermittel
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.453
Habe gestern den Oligoscan machen lassen.

Nach 10 Jahren Entgiftungsversuchen sieht meine Giftebelastung immer noch böse aus; und so fühle ich mich auch. Der Mineralstatus ist ebenfalls schlecht, aber da kann man wenigstens etwas machen mit Supplementen.

Ich finde den Test gut und vertraue mal ausnahmsweise. :idee:
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.239
Für meine Begriffe ist das aber doch ein ziemlich anderer Test, wenn er Aussagen über bestimmte "Gifte" u/o Mineralien macht.

Der Biozoom versucht ja nur eine Aussage zum antioxidativen Status (via Betakarotingehalt der Haut).

Oder sehe ich da etwas falsch?

Gruß
Kate
 
regulat-pro-immune
Beitritt
02.10.10
Beiträge
5.073
Oligoscan ist ein ganz anderes Gerät, was z.B. Klinghardt empfiehlt und Behandler von ihm haben. Kostet auch einiges, das Biozoom ist ja kostenlos, von daher von den Rahmenbedingungen schon was ganz anderes.
 
Beitritt
18.09.16
Beiträge
215
Hat jemand von euch schon mal Heilungserfolge mit Therapien aufgrund von Oligocan-Messungen gehabt?
Ich kann mir nicht so recht vorstellen, wie diese Messung funktioniert...

LG,
Chris.
 
Beitritt
06.07.16
Beiträge
79
Hallo ich weis auch nicht so genau was das ist, aber mein HP hat bei mir auch mit einem Gerat an der Hand gescannt und hat dann meine ganzen Nährstoffdefizide und meine ganzen Toxischen Vergiftungen gemessen.
Ich weis nicht ob das das selbe ist.
Bin auch interessiert.
LG Petra
 
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.453
Hat jemand von euch schon mal Heilungserfolge mit Therapien aufgrund von Oligocan-Messungen gehabt?
Ich kann mir nicht so recht vorstellen, wie diese Messung funktioniert...

LG,
Chris.

Ich habe nur den Scan gemacht Meine Therapie habe ich seit Jahren selbst übernommen. Bei einer Wiederholung des Scans bei einer anderen Therpeutin lasse ich mich vielleicht auch beraten. Mal sehen... :confused:

Hallo ich weis auch nicht so genau was das ist, aber mein HP hat bei mir auch mit einem Gerat an der Hand gescannt und hat dann meine ganzen Nährstoffdefizide und meine ganzen Toxischen Vergiftungen gemessen.
Ich weis nicht ob das das selbe ist.
Bin auch interessiert.
LG Petra

Das scheint der Oligoscan gewesen zu sein. https://www.oligoscan-official.com/

Alles Gute
Kathy

https://www.oligoscan-official.com/
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.239
Kürzlich haben doch tatsächlich die bekannten "e-docs" (NDR-Ernährungs-Docs) den Biozoom in der Sendung verwendet, um den Antioxidantienstatus bei einem Patienten (ich meine, mit Morbus Bechterew) zu messen.

Die Messung vor und nach Ernährungsänderung in Richtung antioxidativ war plausibel: Erst lag der Patient unter 2, dann so bei fast 5 (in meiner Erinnerung).

Schaut selbst - noch ist die Sendung in der Mediathek verfügbar: https://www.ndr.de/fernsehen/sendun...-Fersensporn-Folge-23,ernaehrungsdocs394.html

Gruß
Kate

P.S. Achtung, der Biozoom ist etwas anderes als der in einem anderen Thread diskutierte Bioscan!
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
02.10.10
Beiträge
5.073
Da muss ich wohl mal die Ernährungsdocs ansehen (ist ja auch so ganz interessant)...

Hier gibt es auch einen Artikel zum Biozoom:
https://www.******.com/de/index.php/Biozoom
Wie bei allem muss man auch diese Seite kritisch lesen, aber die Aussagen zur Fuktionsweise und prinzipiellen Problemen ist mal ganz interessant.
Im übrigen wird bei den Erfahrungsberichten auf unseren Thread hier verwiesen...

Viele Grüße
 
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.259
Ups, wieso wird das ausge-stern-t?

vermutlich, weil das ein illegales Mobbing-Netzwerk ist und kein Impressum hat, das ist nach EU-Recht verboten.
Hast du dort schon mal etwas Positives gelesen, ich nicht. So agiert keine Verbraucherschutzseite, als die sie sich ausgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
02.10.10
Beiträge
5.073
Tja, Seiten ohne Impressum geistern leider viele im Netz rum. Ich lese ab und zu auch auf Seiten, die ich von ihrer Grundeinstellung nicht mag (auch auf sozusagen "gegenteiligen" Seiten, die für alles positive "Lösungen" haben, ohne dass das ausreichend beleuchtet wurde, was ebenfalls problematisch ist). Man darf halt nicht alles für bare Münze nehmen, was da steht und muss kritisch lesen, ich sehe es eher als Ideengeber, von wo aus man ggf. weitergucken muss.
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.239
Ups, wieso wird das ausge-stern-t?
Die Seite ist hier unerwünscht. Von daher brauchen wir dies auch nicht weiter grundsätzlich zu diskutieren. Aber natürlich bezweifle ich nicht, dass Du als Leserin kritisch genug bist, um mit solchen Seiten umzugehen.

Ich habe die Seite noch nicht gelesen. Bei den e-docs gehe ich aber davon aus, dass sie das Gerät vor Gebrauch hinterfragt haben. Wir haben ja hier auch schon einige Kritikpunkte erwähnt, die es aber aus meiner bisherigen Sicht nicht völlig "unbrauchbar" machen (wenn man drauf achtet, sich nicht kurz vorher die Test-Hand mit Karottencreme einzubalsamieren ;))

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.391
Hallo ullika,

Deine Antwort in #11 verstehe ich nicht: es gibt doch in diesem Forum von Dr. Strunz verschiedene Schreiber - so wie hier eben auch.
Was heißt dann ja, Oregano und als Quelle wird wieder dieses illegale "Verbraucherseite" genannt, wenn nicht sowieso die Macher oder (und) Anhänger dieser Seite in allen gängigen Foren ihr Unwesen treiben... Welche "Quelle"meinst Du bzw. welche illegale Verbraucherseite?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.259
es gibt doch in diesem Forum von Dr. Strunz verschiedene Schreiber - so wie hier eben auch.
natürlich, aber man erkennt die typischen Anhänger dieser Seite an ihrem verächtlichen Schreibstil.
Welche "Quelle"meinst Du bzw. welche illegale Verbraucherseite?
das steht in dem Forum, hier kann man den Namen nicht ausschreiben, er unterliegt der Zensur, du kannst ja damdam fragen, woher sie ihr Wissen über das Gerät hat.
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.239
Hallo zusammen
Welche "Quelle"meinst Du bzw. welche illegale Verbraucherseite?
Diese ist wie gesagt hier "unaussprechlich" und das ist auch gut so. Sie wird auch nur teilweise in den kritischen Beiträgen als Quelle genannt. Es gibt auf der verlinkten Seite von Dr. Strunz aber ganz gemischte und auch recht differenzierte Meinungsäußerungen.

Einen Teil dieser
Optische Messung (Spektroskopie?) an der Handinnenfläche? Das hängt doch sehr von jeder persönlichen Hand ab. Und mit Sicherheit auch von der Temperatur/Durchblutung & reproduzierbaren Randbedingungen der Messung.
Denn zwischen schwieliger Handwerkerhand und zarter Hand einer z.B. Kosmetikerin werden sicher Messwertunterschiede sein.
... Kritikpunkte hatten wir hier auch schon und sie erscheinen mir berechtigt und rufen zumindest zu einem bewussten Umgang damit auf.

Auf diese Art könnte es aus meiner Sicht Sinn machen
Einfach selber mal hingehen und es für einen längeren Zeitraum regelmäßig mit wechselnder Ernährungsweisen ausprobieren. Kostet uns doch nichts. Und dann sieht jeder, ob das Gerät was taugt oder nicht.
Quelle für alle Zitate: https://www.strunz.com/de/forum/antioxidantien-check-mit-biozoom/?p=1

Ein Mensch hat ja immer die gleiche "persönliche Hand" und kann für gleiche/ähnliche Randbedingungen auch teils selbst sorgen, z.B. für Durchblutung und Temperatur (ebenso wie für's nicht eingecremt sein). Daher könnte ich mir schon vorstellen, dass jemand für sich selbst Messreihen erstellen kann, die eine Entwicklung im Zeitverlauf darstellen können. Also etwas "relatives", gegenüber absoluten Aussagen bin ich bisher auch skeptisch.

Übrigens sind die Beiträge dort von 2015, vielleicht gibt es ja neue Infos? Setzt z.B. der Prof. von der Charité es immer noch ein?

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.391
Danke, Kate :)...

Es gibt ziemlich genaue Anweisungen, wie das Biozoom-Gerät anzuwenden ist:
...
Bitte beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Das Nichtbefolgen kann zu einer Beschädigung des Geräts und zum Verfall der Garantie führen.
• Versuchen sieauf keinen Fall, das gerät zu öffnen oder auseinanderzubauen.
• reinigen sie die oberflächen nicht mits cheuermittel, alkohol, lösungsmitteln oder Benzol.
• schützen sie das gerät vor Feuchtigkeit und nässe.
• stellen sie niemals mit Flüssigkeiten gefüllte Behälter auf das gerät. dies kann zu schäden am gerät führen und das risiko eine elektrischen schlags, kurzschlusses, Feuers oder Personenschadens erhöhen.
• das gerät darf nur beitemperaturen zwischen 15°c und 30°c betrieben werden. Bei der lagerung des geräts darf ein temperaturbereich von -2°c bis 60°c nicht unter- oder überschritten werden.
• setzen sie das gerät niemals erschütterungen, direkter sonneneinstrahlung aus.
...
Tipps:
• Positionieren sie diehautfläche ohne andruck und unter auf vollständigen hautkontakt auf dem sensor. [?]
• halten sie die Position bis zum ende der messung.
• nicht bei hellem licht oder sonneneinstrahlung messen
• nur unverletzte, ungecremte haut messen.
• messen sie sich nicht innerhalb von 15 minuten nach
Wasserkontakt, starker körperlicher Beanspruchung oder die haut stark ausgekühlt bzw. überhitzt ist.
...
https://biozoom.org/wp-content/uploads/2015/08/QuickStart_Portable_de_en.pdf

Hier wird über die Sinnhaftigkeit der Geräte in Reformhäusern aufgrund von verschiedenen Messungen berichtet:
Antioxidantien top – Biozoom-Messungen ein Flop – Superfutter

Das Jahr 2015 war offensichtlich das Start-Jahr für Biozoom und wurde damals heftig beworben.
Für 2018 habe ich nichts Neues gefunden; das Gerät gibt es wohl immer noch, einschliießlich des "Portable", aber die Intenet-Apotheke medpex zB hat es nicht im Programm. Ich habe es nur einmal gefunden:
Quicktest Portable Antioxidantien 1 St von Biozoom Services Gmbh bei Versandapotheke meinPharmaversand - Ihr günstiger Arzneimittelversand
Billig ist das ja nicht gerade.

Grüsse,
Oregano
 
Oben