Befunde verständlich machen: Befunddolmetscher.de

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.645
Auf der Seite "Befunddolmetscher" kann man nachsehen, was in Befunden so drin steht. Es wird eben "verdolmetscht", und es ist zu wünschen, daß damit viele unverständliche Befunde in Fachchinesisch verständlich werden.

Befunddolmetscher

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
30.10.13
Beiträge
73
Hallo ihr Lieben
Könnt ihr mir mal bitte weiter helfen. In meinem Gutachten steht unter anderem Hamilton-Depressions-Skala. Mit Skala habe ich garnichts ausgefüllt bei ihm, deswegen möchte ich mal wissen,was das Bedeutet. Vielen Dank im Voraus.

Vielen Dank

Heim60
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.417
hallo heim ,

die hamilton-skala ist ein diagnosewerkzeug zur ermittlung der schwere einer depressiven störung.

lg ory
 
Beitritt
30.10.13
Beiträge
73
Hallo Ory
Was ist das den für ein Diagnosewerkzeug, wie kann man sich das den vorstellen?
Liebe Grüße
Heim60
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.417
.schau einmal hier ,da wird es gut erklärt
Sie besteht aus 17 bzw. in anderen Versionen aus 21 oder 24 Fragen, bei denen der Untersucher (nicht der Patient selbst, daher „Fremdbeurteilung“) jeweils auf einer Punkteskala von 0 bis 4 oder 0 bis 2 beurteilt, wie schwer ein bestimmtes Symptom ausgeprägt ist.

Beispiele sind Schuldgefühle, verschiedene Arten von Schlafstörungen, Hypochondrie oder Suizidgedanken.

Als Ergebnis erhält man einen Zahlenwert.
Ab 10 Punkten spricht man von einer leichten, ab 20 von einer mittelschweren und ab 30 Punkten von einer schweren Depression.
[1] Bei klinischen Studien zu Depressionen ist die HAMD die meistgebrauchte solche Skala.
Hamilton-Skala
 
Beitritt
30.10.13
Beiträge
73
Hallöchen an alle,

kann mir jemand sagen, ob es eine Stelle gibt wo man Arztberichte und Röntgenbilder erklärt bekommt. Ich weiß nicht ob es wirklich so etwas gibt. Wäre für jeden Rat dankbar.

L.G.

Heim60
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.417
hallo heim ,

ob es spezielle stellen dafür gibt ,kann ich dir nicht schreiben ,aber ich denke mir , wenn man einen arztbericht oder röntgenaufnahme in den händen bekommt ,sollte der arzt die aufklärung leisten , macht er es nicht ,oder für dich nicht zufriedenstellend .........solltest du mit gewisser hartnäckigkeit nachhaken .
lg ory
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.417
hallo andrea ,

herzlich willkommen bei uns :wave:

die ganzen Fachbegriffe versteht eh keiner. Sind die denn eigentlich in jedem Land identisch?
da die anatomischen fachbegriffe in der medizin vorwiegend in latein sind, sollten sie ,so denke ich mir das , in jedem land identisch sein ;) .

fg ory
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben