Atlasbehandlung bei KPU - Entgiftung ??

Themenstarter
Beitritt
27.07.11
Beiträge
213
Halli Hallöchen!

Ich bin gerade ziemlich verzweifelt. Am Freitag war ich bei einer Atlasblockaden-Behandlung bei einer Physiotherapeutin, da ich immer Schwindel von der HWS hatte. Der Schwindel vom Nacken ist auch so gut wie verschwunden.

Allerdings habe ich seit gestern morgen (einen Tag vorher war die Behandlung) extreme Müdigkeit, gelber Durchfall, fühl mich wie "betrunken", als wenn mein Körper extrem entgiftet, Stuhl riecht nach Ammoniak.... Da auch die ganzen Verhärtungen und "Gnubbel" im Nacken plötzlich verschwunden sind, frage ich mich, ob diese Behandlung einen Entgiftungsprozess angeschoben hat. Würde vielleicht Sinn machen, da ja eine Fehlstellung vom Atlas auch dazu führt, dass Toxine nicht abtransportiert werden...

Hat von Euch hier jemand Erfahrung und kann mir kurz hierzu schreiben???

Ich habe heute daher Froximun Toxaprevent pure genommen und das scheint die Symptome insgesamt etwas runterzufahren.

Danke für Eure Hinweise im voraus!!!

Viele Grüße
von Plueschi
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.172
Hallo Plueschi,

der zeitliche Zusammenhang zwischen der Atlas-Behandlung und Deinen "Zuständen" ist schon ziemlich eindeutig, finde ich.

Jetzt ist ja schon eine Woche vorbei gegangen. Wie geht es Dir jetzt?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
27.07.11
Beiträge
213
Hallo Oregano!

Wie gesagt, ich fühlte mich wie vergiftet. Jetzt habe ich einfach mal Froximun Toxaprevent pure genommen (seit ungefähr fünf Tagen 3 x 2 Stück) und das hilft mir wirklich sehr. Bindet Ammonium, Histamin, Schwermetalle, ein super Zeug!!!

Danke für deine Nachfrage!!
Wie geht es Dir denn??? Sag mal eben. Gern auch per PN.

Plueschi
 
regulat-pro-immune
Oben