Allergisch gegen eigene Hormone

Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Medizinbericht aus der Welt am Sonntag 2.4.06

Parallel zum Menstruationszyklus leiden einige Frauen periodisch unter Asthma, Migräne und anderen, bisher unerklärbaren Beschwerden. In der jüngsten Ausgabe des Fachmagazins "American Journal of Reproductive Immunology" berichten Mediziner jetzt, dass die tiefere Ursache für die Leiden eine Immunreaktion gegen körpereigene Geschlechtshormone sein könnten. Bei einem Vergleich fanden die Forscher im Blut der betroffenen Frauen erhöhte Konzentrationen an Immunglobulinen IgE, das die Hormone Progesteron und Östrogen angreift. Das macht eine Reihe von bislang unerklärbaren Beschwerden verständlich, kommentiert Russel Roby von der University of Texas die Studienergebnisse.
Grüße
Anne S.
 
Beitritt
16.02.05
Beiträge
1.842
Was dann wieder die Frage aufwirft ob eine Allergie nicht was natürliches (gewolltes) ist oder es verschiedene Formen der "Allergie" gibt und wir diese nur noch nicht differenzieren können.
 
Oben