Alkala N Basenpulver - zuviel Natrium ?

Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
Ich hatte hyponatriämie und war in Klinik



ich habe chronische Blasenentzündung mit e coli Eingebettet und soll laut Heilpraktiker alcana n baden Konzentrat oder fachinger Mineralwasser trinken

habe jetzt gesehen dass beides enorm viel Natrium und Calcium enthält
Viel mehr als normales Mineralwasser

Dad ist doch nicht gesund oder

Natrium darf ja auch nicht so stark steigen oder
 
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.270
Hallo @Xrissie45,

ich habe bei einer Web-Suche kein Basenpulver mit diesem Namen gefunden - könntest Du bitte die Zusammensetzung mal posten oder einen Link setzen?

Damit würdest Du die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass jemand Deine Frage beantworten kann.

Gruß
Kate
 
regulat-pro-immune

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.270
Ah, es heißt "Alkala N"... da haben sich bei Dir also zwei falsche Buchstaben eingeschlichen. So schlau sind Suchmaschinen nicht (obwohl sie gängige Schreibfehler oft schon erkennen).

Jedenfalls danke - ich habe den Thread-Titel angepasst :)

Gruß
Kate
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
3 Gramm? Das ist extrem wenig. 250 gr Brot enthalten allein schon 3 Gramm im Durchschnitt.

Jedenfalls sind 3 Gramm Kochsalz etwa 1,2 gr Natrium, und das entspricht ca. 4,4 Gramm Natron.

Fachingen (still) enthält pro Liter die Entsprechung zu 1,4 Gramm Kochsalz.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
Ja 3 Tabletten und eine hat 1000mg Kochsalz
man soll ja bis zu max 6 Gramm Kochsalz essen am tag und in der Nahrung ist ja auch noch was drin
 
Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
Fachingen still trinke ich lieber nicht weil das hat die 100 fache menge an Natrium zb als ein anderes Mineralwasser

ist nicht gut oder da es viel zu viel natrium enthält oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
Ach so, du sollst 3 Gramm Kochsalz zusätzlich zum normalen Essen nehmen? Du hast Hyponatriämie, hypo heißt zu wenig. Es ist gut möglich, daß du deine Natriumaufnahme erhöhen sollst.

Das normale Essen hierzulande kommt auf ca. 10 Gramm Kochsalz pro Tag (Käse, Brot enthalten viel).
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
... Circa 10% - 20% der Krankenhauspatienten weisen eine Hyponatriämie auf. Somit ist die Abklärung dieser ein häufiges Problem, welches schnell und effizient anzugehen ist.

Neben offensichtlichen Ursachen, wie Überwässerung bei einer Niereninsuffizienz bzw. TUR, oder lang dauernde Diuretikatherapie, Miniringabe oder Hyperglykämie gibt es noch einige Fallstricke.

Die meisten Analysengeräte verwenden zur Bestimmung der Natrium Konzentration indirekt messende ionensensitive Elektroden. Hierdurch kann bei extremem Proteingehalt der Probe (Plasmozytom, Hyperlipidämie) eine Pseudohyponatriämie gemessen werden (siehe hier unter Präanalytik). Es empfiehlt daher eine Hyponatriämie einer Plausibilitätsprüfung über die Osmolalität der Probe, der Symptome des Patienten, oder besser durch eine Gegenmessung mit einer direkt messenden ionenselektiven Elektrode (in den meisten BGA-Geräten vorhanden) zu unterwerfen.

Die Kombination Hyonatriämie und Hyperkaliämie, vielleicht noch mit einer Hypoglykämie kombiniert, muss an eine Addison-Krise denken lassen und ist ein Notfall.

Aszites oder Plauraerguß sind im Schema Oedemen gleich zu setzten.

Die Korrektur einer Hyponatriämie richtet sich nach der Dauer der des Auftreten der Hyponatriämie. Eine schnell aufgetretene Hyponatriämie kann schnell korrigiert werden, eine seit längerem andauernde/chronische ( > 48 Std.) Hyponatriämie muss langsam korrigiert werden, ein Vorgehensvorschlag siehe unten. ...

Weißt Du denn, WARUM Du eine Hyponatriämie hattest? Hast Du evtl. einfach wegen der Blasenentzündungen zu viel getrunken, so daß die Nieren überlastet waren? Bist Du wegen einer Hyponatriämie ins Kh gekommen oder hat man die dort erst festgestellt?
Welche Symptome hattest Du (s. Link oben)?

Mehr zur Addison-Krise: https://www.netdoktor.de/krankheiten/morbus-addison/

Der Heilpraktiker hat ja vorgeschlagen, das Alkala n als Badewasserzusatz zu nehmen. Bei dieser Art der Anwendung wird bestimmt nicht sehr viel Natrium über die Haut aufgenommen. Insofern halte ich das für eine ungefährliche Art der „Einnahme“.
Wenn man das Pulver einnimmt, sind einige Regeln zu beachten, u.a.
... Alkala N Dosierung
Das Arzneimittel ist ein Pulver zum Herstellen einer Lösung. Dazu wird ein gestrichener Messlöffel (3g) in ein halbes Glas mit heißem Wasser gegeben und aufgelöst. Schluckweise wird die Lösung über den ganzen Tag verteilt getrunken. Zwischen der Einnahme dieses Mittels und der von anderen Medikamenten sollten 1 bis 2 Stunden liegen. ...

Ich weiß nicht, was „zu viel Natrium“ bedeuten soll: Das hängt doch von den eigenen Werten ab und von den Elemenen wie Kalium usw. und der Ernährung überhaupt.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
Nein das weiss ich nicht. Ich war 4 Tage in der Uniklinik in der Endokrinologie stationär und man hat keine ursache gefunden

Der Arzt sagte es kommt vielleicht daher weil ich ca 4-5 Liter am Tag getrunken hatte und jetzt mit 2 Litern am Tag ist es stabil.

Addisson Krise oder so brauche ich nicht lesen, das habe ich nicht.

ich hatte gar keine Symptome war zufällig entdeckt.
 
Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
ich weiss dass Hypo zu wenig bedeutet, daher soll ich ja das Kochsalz nehmen aber dann ist das ja zuviel wenn essen schon 10 gramm. aber ich esse kaum was von daher...ich esse keinen käse usw

Dieses Fachinger Wasser hat zuviel Natrium oder?
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
Kauf dir lieber ein Kilo Speise-Natron für 2 euro statt dem Abzockezeug ;)

Zur Frage des Natriumspiegels und zu Natron allgemein empfehle ich gerne die Infos von Prof. Dr. med. Kopp zum

---> Bikarbonat-Mangel-Syndrom

Speisesalz ist da mit Natron nicht in einen Topf zu werfen... letzteres ist unbedenklich
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
25.11.22
Beiträge
21
Also ich soll ja Kochsalztabletten nehmen

Natron oder dergleichen nehme ich nicht

über Natriumspiegel hat mich ja die klinik schon informiert- dem link kann ich jetzt nichts weiter entnehmen bzw verstehe nicht was der meint damit

ph wert im Urin muss ich ansäuern mit Tabletten wegen der Blaseninfekte
 
regulat-pro-immune
Oben