Abführmittel bei HIT

Themenstarter
Beitritt
24.09.08
Beiträge
79
Hallo!
Die meisten sind ja nicht zu gebrauchen bei HIT,also unverträglich. Leider auch viele natürliche.

Wie ist es mit Macrogol?
Ich habe folgendes von Ratiopharm gefunden:
13,125 g Macrogol 3350

0,3507 g Natriumchlorid

0,3507 g Kochsalz

0,1785 g Natriumhydrogencarbonat

0,1785 g Natron

0,1785 g Natrium bicarbonat

0,0466 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

5 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Glucose

+ Schwefeldioxid

+ Zitronen-Limetten-Aroma

+ Schwefeldioxid
Ist dort etwas HIT bedenkliches zu finden?
Aroma macht mir ja immer Sorge.. wohl nicht verträglich oder? Wäre über Kommentare sehr dankbar.

Vielleicht ist eines der folgenden eher verträglich?
(2) Movicol
13,125 g Macrogol 3350

0,351 g Natriumchlorid

0,351 g Kochsalz

0,179 g Natriumhydrogencarbonat

0,179 g Natron

0,179 g Natrium bicarbonat

0,047 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

(inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Acesulfam kalium

+ Zitronen-/Limonen-Aroma

+ Arabisches Gummi

+ Maltodextrin

+ Zitronenöl

+ Citral

+ Citronensäure, wasserfreie

+ Wasser, gereinigtes
oder von Hexal (3)
13,125 g Macrogol 3350

0,351 g Natriumchlorid

0,351 g Kochsalz

0,179 g Natriumhydrogencarbonat

0,179 g Natron

0,179 g Natrium bicarbonat

0,047 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

5 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Glucose

+ Schwefeldioxid

+ Zitronen-Limetten-Aroma

+ Schwefeldioxid
oder Dulcolax (4)
10 g Macrogol 4000

0,017 g Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Grapefruit-Aroma

+ Apfelsinenschalenöl

+ Grapefruit-Öl

+ Apfelsinenfruchtsaft-Konzentrat

+ Citral

+ Acetaldehyd

+ Linalool

+ Ethylbutyrat

+ 1-p-Menthen-8-ol

+ Octanal

+ Hex-3-en-1-ol

+ Maltodextrin

+ Arabisches Gummi

1,8 mg Sorbitol

+ Butylhydroxyanisol

2,4 Mikrogramm Schwefeldioxid
Macrogol von 1A Pharma (5)
13,125 g Macrogol 3350

0,351 g Natriumchlorid

0,351 g Kochsalz

0,179 g Natriumhydrogencarbonat

0,179 g Natron

0,179 g Natrium bicarbonat

0,047 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

5 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Glucose

+ Schwefeldioxid

+ Zitronen-Limetten-Aroma

+ Schwefeldioxid
oder Laxofalk (6)
10 g Macrogol 4000

+ Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Grapefruit-Aroma

+ Sorbitol

+ Schwefeldioxid

+ Apfelsinenschalenöl

+ Grapefruit-Öl

+ Apfelsinenfruchtsaft-Konzentrat

+ Citral

+ Acetaldehyd

+ Linalool

+ Ethylbutyrat

+ 1-p-Menthen-8-ol

+ Octanal

+ Hex-3-en-1-ol

+ Maltodextrin

+ Arabisches Gummi

+ Butylhydroxyanisol
oder Hexal Plus (7)
13,125 g Macrogol 3350

0,351 g Natriumchlorid

0,351 g Kochsalz

0,179 g Natriumhydrogencarbonat

0,179 g Natron

0,179 g Natrium bicarbonat

0,047 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

5 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Saccharin natrium

+ Apfelsinen-Aroma

+ Glucose

+ Schwefeldioxid

+ Zitronen-Limetten-Aroma

+ Schwefeldioxid
oder Isomol (8)
13,125 g Macrogol 3350

0,351 g Natriumchlorid

0,351 g Kochsalz

0,179 g Natriumhydrogencarbonat

0,179 g Natron

0,179 g Natrium bicarbonat

0,047 g Kaliumchlorid

65 mmol/l Natrium-Ion

(inkl. Acesulfam kalium) 5,4 mmol/l Kalium-Ion

53 mmol/l Chlorid-Ion

17 mmol/l Hydrogencarbonat-Ion

+ Acesulfam kalium

+ Zitronen-/Limonen-Aroma
Wie gesagt, wäre sehr dankbar über Eure Erfahrungsberichte bzw wenn ihr mich auf HIT unverträgliche Inhaltsstoffe aufmerksam machen könntet. Sind ja immer so viele..

Danke und viele Grüße
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.072
Hallo mello,

bei allen Mitteln ist Zitronenaroma und mehr drin, was auf jeden Fall zu Reaktionen bei HIT führen kann.
Ich denke, es ist wie bei allen "Stoffen" bei HIT: man muß es ausprobieren.

Allerdings finde ich jede andere Möglichkeit, Stuhlgang zu haben, besser, weil ich denke, daß Abführmittel den Darm aufwühlen und damit letztlich schädigen. Einmal: ok. - Öfters: nicht ok, auch weil damit ja die Ursache der Verstopfung nicht behoben wird.

Weißt Du denn, warum Du Verstopfung hast?

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

konfus

Hallo Mello,
da ich bis zu meiner Darmop immer Verstopfung hatte und eben keine Abführmittel nehmen wollte und auch kann, habe ich mir immer mit hochdosiertem Magnesium geholfen. Ich nehme es auch aus anderen Grüden hochdosiert, 3 mal tgl. 2 Tabl. a 100 mg, teilweise habe ich auch mehr genommen, was der Körper nicht braucht scheidet er über den Stuhl aus und löst somit die Verstopfung.

Die andere Möglichkeit sind Einläufe, lies mal im Thema Einläufe, damit habe ich mir immer geholfen und tut dem Darm auch ganz gut wenn er ab und zu gesäubert wird. Musste es zuletzt tg. machen, viele machen es ohnhin, es tut gut, ist nur etwas umständlich. Aber abgesehen von der Verträglichkeit sind Abführmittel die schlechteste Lösung, da schliesse ich mich Oregano an.

Lg
Konfus
 
Themenstarter
Beitritt
24.09.08
Beiträge
79
ich habe eindeutig wegen HIT Stuhlprobleme.
Manchmal lässt sich eben Stress und Überanstrengung nicht vermeiden.. manchmal merke ich nicht, dass der HI-Eimer diesmal schon fast überläuft.

Ja ich denke ich habe Probleme mit Zitronenaroma und säure.. danke vielmals für denn nochmaligen Hinweis.

Magnesium vertrage ich leider gar nciht. ich weiss nicht warum. schon alle sorten auch ohne zusatzstoffe ausprobiert.

Flohsamem ausprobiert, aber das hilft nicht richtig.

Bittersalz ist nicht HI geeignet (für mich), Bittersalz zu heftig wohl..

Einläufe mache ich ab und an, aber so richtig hilft das dem Dünndarm leider nicht, bzw hilft immer nur kurzzeitig mal. auch wenn das schon natürlich Erleichterung bringt.
 

konfus

Flohsamen hat mir auch nicht geholfen, schade dass Du mit Magnesium nicht zurecht kommst. Bittersalz sollte man bei Darmproblemen glaube ich nicht nehmen.
Laxoberaltropfen kann ich mal einen Tag nehmen, aber leider auch ncith mehr.
Ich hatte am Dickdarmprobleme, ich habe vor meiner Op tgl. Einläufe gemacht, lieber die umständliche Prozedur als mit einem dicken und schmerzenden Bauch herumzulaufen.
Ich habe mir mal Früchtewürfel gekauft, leider nie genommen darum weiss ich auch nicht, ob die verträglich sind.
Aber ich weiss nicht, wie es sich mit dem Dünndarm verhält.
 
Beitritt
18.02.12
Beiträge
433
Hallo ich habe gerade eine Darmspiegelung hinter mir.Da bekam ich unter anderem dies hier:
Darmspülpulver Bernburg
Dort ist drin:
Macrogol
Kaliumchlorid
Natriumchlorid
Natriumcitrat
Grapefruitaroma
Sonst ist nichts aufgeführt. Vielleicht wäre das kurzfristig eine Alternative?
 
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.807
Und das hast du vertragen? Spricht klar gegen eine HIT.
 
Beitritt
18.02.12
Beiträge
433
Unter einem AH ging es.Wie kommst du darauf dass die Einnahme gegen eine Hit spricht?
 
Oben