1. Frage: Koriander richtig einnehmen / 2. Frage: künstliche...

Themenstarter
Beitritt
22.04.05
Beiträge
11
Hallo Zusammen !

So, ich bin nun soweit, um auch Koriander einzunehmen.
Mein INK-Therapeut sagt, ich solle am Morgen die Tropfen auf die
Zunge geben, 2 Minuten warten und dabei diese Fingermassage durchführen.
Danach gleich die Algen und den Bärlauch.

Ich dachte ja aber, dass man die Algen eine halbe Stunde vor dem Essen einnehmen
soll, den Bärlauch jedoch zum Essen. (dieser Aspekt ist dem Therapeuten übrigens unbekannt)
Ausserdem sagt er, dass es auch nichts aussmacht, dass ich eigentlich Morgends
gar keine Nahrung zu mir nehme.

Wie macht ihr das denn ?!

Künstliche Vitamine und Mineralien als Nahrungsergänzung:

synthetisch hergestellte Vitamine werden ja mittlerweile (endlich) kritisch beleuchtet, ausserdem
war ich schon seit eh und je der Meinung, dass dies nicht gut sein kann...

Okay: Vit. C kann ich auf natürliche Weise per Acerola-Lutschtabletten ergänzen.
In den Algen sind die B-Vitamine ja recht gut abgedeckt ?! (sorry, ich hab mich damit noch
nicht wirklich eingehend beschäftigt)
Wie sieht es mit Mineralstoffen aus ? Die kann ich mir doch ergänzend nur aus diesen
Brausetabletten usw holen ?!?! Ist das auch synth. "nachgebaut" ??

Sollte ich eigentlich einen Bluttest machen lassen, um zu sehen, ob es mir evtl. an etwas
mangelt ? Das tut es bestimmt, denn z.B. seit ich Algen nehme, träume ich wieder wie wild,
was wohl auf Mangel an B6 zurück zu führen ist.

Ich hoffe, meine Fragen sind klar verständlich (sitze in der Arbeit und muss schnell schreiben...)

Danke für Eure Hilfe schon mal !!

Schönes Wochende
Liebelle
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.05
Beiträge
11
Kann wirklich niemand meine Fragen beantworten ?

Hallo Ihr Lieben !

Ach kommt, Leute - das waren doch wirklich gaaanz gaaanz
einfache Fragen für Euch;)

Ich würde mich jedenfalls auf Antwort freuen.

Gruss
Liebelle
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Herr Doktor, Herr Doktor, jeder ignoriert mich!
Der nächste, bitte!

Hallo Liebelle,

ich bin überrascht, daß Du nach dieser langen Zeit noch keine Antwort hast!
Chlorella halbe Stunde vor dem Essen, Bärlauch und Koriander zum Essen. Wenn mit dem Essen Deine Verdauung beginnt und auch die Giftstoffe mit dem Gallensaft in den Darm gelangen, dann ist die Chlorella durch den Vorlauf schon da, um zu binden.
Hast Du die Chlorella vergessen, kannst Du auch alles gleichzeitig zum Essen nehmen. Ist besser, als alle drei wegzulassen.
Nehme ich irgendwann keine Nahrung zu mir, nehme ich die Medis trotzdem, halte aber oft die Pause nicht ein.
Wenn Du aber fastest, dann keinen Koriander!

Synthetische Vitmine sind schlechter als natürliche Früchte oder Gemüse. Natürliches Vitamin in Tabletten wird aber oft mit Chemie aus Früchten oder Bakterienkulturen gewonnen, ist dann auch nicht viel besser. Wenn das synthetische/gewonnene Vitamin nicht nur als Summenformel, sondern auch geometrisch gleich aufgebaut ist (z.B. Vitamin C aus dem Baumarkt), dann kannst du die Bioverwertbarkeit drastisch erhöhen, wenn Du gleichzeitig Obst oder Gemüse ißt (keine Vitaminpille ohne Apfel).
Mineralstoffe sind meist Chemie. Organische Verbindungen sind besser verwertbar.
Mein Basenpulver und meine Kryptopyrrolmedikamente sind nichts natürliches, dennoch leisten sie mir unschätzbare Dienste. Diese Mengen lassen sich aus natürlichen Quellen kaum decken.
Man sollte die Chemie nicht immer verteufeln.
Liebe Grüße

Günter
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.05
Beiträge
11
Vielen Dank Günther !!

Hi Günther !

Vielen Dank für Deine prompte Antwort - nun ist mir alles klar ! :klatschen
Schönen Gruss
Liebelle
 
Oben