Zinnkraut! Saft oder Tabletten??

Themenstarter
Beitritt
04.08.10
Beiträge
126
Hallo,

ich möchte zur Unterstützung meines schwachen Bindegewebes etc. Schachtelhalm/Zinnkraut einnehmen.

Welche Darreichungsform ist die wirksamste?

Ich schwanke zwischen Schönenberger-Saft Zinnkraut (100 ml Press-Saft aus frischem Schachtelhalmkraut (Equisetum arvense L.) (1 : 1,60 bis 2,00).

Oder Tabletten z.B. 125mf Zinnkraut-Extrakt (4:1) entsprechen 500mg Zinnkraut

Kenne mich leider nicht aus, welches höher dosiert ist .

Könnt Ihr mir helfen?

LG Rose
 
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.052
als weitere (und wahrsch. billigste) Möglichkeit gäbe es noch Tee.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.641
Hallo Rose,

ich würde den"frischen" Presssaft probieren.
Und für das Bindegewebe noch Eiweiss und Vitamin C .
Hydroxyprolin ist das, was das Bindegewebe ausmacht. Prolin und Vitamin C..
Neben allgemein gutem Nährstoffstatus. B2, B3, ZINK, BIOTIN ...

LG K.
 
Oben