Zahnfleischrückgang wegen Mineralstoffmangel

Schneeweisschen

Huhu, liebe Foris,

seit vielen Jahren leide ich immer wieder an Zahnfleischrückgang (ohne Entzündung), da sich mein Kieferknochen zurückbildet, findet das Zahnfleisch keinen Halt mehr und bildet sich zurück, sodass die Zahnhälse sichtbar sind, vor allem an den oberen Schneidezähne und unteren Eckzähnen.

Bin deswegen an der Uniklinik in Behandlung (prof. Zahnreinigung, jährlichen Kontrollen, Abdrücke und Überpinselung zum Schutz der Zahnhälse).

Immer wieder kam es zum Stillstand, wenn ich Neukönigsförder Mineraltabletten einnahm. Da diese aber Titandioxid enthalten (Nanoparitkel), habe ich auf weitere Einnahme verzichtet und bin nun auf der Suche nach guten Alternativen!

Dr. Klinghardt empfieht ja die Knochenbrühe, da hohe Bioverfügbarkeit, aber die schmeckt mir überhaupt nicht (vielleicht mache ich ja auch was falsch bei der Zubereitung?).

Dr. Mateijka und Dr. Erich Rauch empfehen abgekochte Eierschalen von Hühner aus Biohaltung.

Wer kennt sonst noch gute Alternativen, um seinen Mineralstoffdepots zu füllen?

Liebe Grüße
Schneeweisschen
 
wundermittel
Beitritt
16.08.14
Beiträge
446
Ich bin selbst teilweise auch noch auf der Suche nach Nems mit hoher Bioverfügbarkeit und ohne schädliche Hildfsstoffe.
Ich nehme 1. Shilajit:

"Mumijo ist die wohl einzige in der Natur vorkommende Mineralerde mit einer so großen Vielzahl an Mineralien und praktisch allen bekannten Spurenelementen. Außerdem wurden 65 organische Verbindungen, darunter 24 freie Fettsäuren, Kohlenhydrate, Lipide, ätherische Öle und Vitamine der B-Gruppe festgestellt. Mumijo wird von Hand an Fundstellen gesammelt, die zu den reinsten Gebieten der Erde zählen. DIe Vorkommen sind äußerst selten. 1 Kapsel enthält: 100mg Mumijo. Durchschnittsanalyse in mg/kg: Aluminium 225, Arsen 0,8, Barium 16, Bor 23, Calcium 27.000, Chrom 0,5, Eisen 173, Fluor 30, Germanium 0,003, Jod 1,5, Kalium 60.000, Kupfer 2,7, Magnesium 14.000, Mangan 24,4, Molybdän 2, Natrium 4.100, Nickel 2,5, Phosphor 485, Rubidium 12, Schwefel 6.000, Selen 0,5, Strontium 141, Vanadium 0,8, Zink 67. Aminosäuren: Asparaginsäure, Glutamin, Glycin, Lysin, Phenylalanin, Serin, Threosin, Thyrosin und Valin. Und viele weitere Verbindungen"

Quelle:Mega Vital Shop: Mumijo

Ich kaufe ein Produkt mit Zertifikat:

Ayurveda Qualität - Ayurveda :: Ayurveda Handel

Zusätzlich nehme ich dieses Produkt (pflanzliches Eisen):

Ferroverde 14 (aus der Curryblattpflanze) (von Nicapur)

Auch gut sein soll dieses:

Floradix® mit Eisen

Selen 200 auch von Nicapur

Zink habe ich noch kein natürliches Präparat gefunden, nehme derzeit Zinkorotat.

Bor: Borax.....

Da ich Vegetarierin bin, lege ich Wert auf Cellulose-Kapseln. Dies ist bei allen genannten Produkten gegeben.

Ich bin gespannt auf weitere Antworten....lerne gerne auch dazu....!
 
Oben