Wie lange besteht die Wanderröte ?

Themenstarter
Beitritt
10.04.12
Beiträge
56
Guten Abend

Habe seit ca. drei Wochen am Gesäss einen tellergrossen, mal mehr oder weniger ausgeprägt rötlich und klar begrenzten, weder juckenden noch brennenden Hautausschlag, der einer Wanderröte verdächtig ähnlich sieht.
Diese leichte Röte klingt regelmässig ab, als ob sie verheilen würde, d.h, man sieht sie fast nicht mehr, höchstens noch ein kleines bisschen Rand, "flammt" aber immer wieder von neuem auf.
Da ich null Bock verspüre, wegen einer solchen Bagatelle den Arzt aufzusuchen, würde ich gerne wissen, ob das zwingend eine Wanderröte sein muss- müsste die nach ein paar Tagen nicht auch OHNE Antibiotikabehandlung abklingen ???
Habe diesbezüglich gegoogelt und nichts Schlüssiges gefunden...

LG nagel
 

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Nagel,
eine Wanderröte ist keine Bagatelle, sondern der sichere Ausdruck von Borreliose. Sie geht zwar nach ein paar Wochen wieder weg, aber Borreliose hats Du dennoch, wenn es eine Wanderröte ist. Hattest Du erinnerlich Zecken (eine Zecke reicht)? Hattest Du wegen beruflicher oder privater Unternehmungen die Möglichkeit, einer Zecke Heimat und Nahrung zu geben?

Leider ist es so, dass es immer noch Ärzte gibt, die bei einer Wanderröte sagen, da warten wir mal ab und machen in 6 Wochen einen Test (nach 6 Wochen kann es zu spät sein für eine durch Antibiotika komplikationslose Heilung).

Unter Einsteigerinfos kannst Du Dich hier im Forum ganz ohne googeln informieren, aus meiner Sicht bleibt Dir das sowieso nicht erspart.

Viele Grüße und alles Gute.

Datura
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.05.06
Beiträge
1.390
Die Wanderröte verhält sich bei jedem anders. Ebenfalls entwickelt sich das Fortschreiten der Krankheit bei jedem anders. Beim einen dauert es Jahre bis sich die Borreliose in einem späteren Stadium bemerkbar macht, andere haben gleich nach der Wanderröte kaskadenartige Verläufe. Vielleicht gibt es sogar Borreliosen, die von selbst ausheilen oder der Patient stirbt, bevor sich Symptome der späteren Stadien bemerkbar machen.

Ich persönlich würde die Chance auf eine frühe Therapie nicht an mir vorbeiziehen lassen. Da die Wanderröte - wenn es denn eine ist - bei dir immer wieder aufflammt, ist das möglicherweise ein Zeichen, dass dein Immunsystem mit der Krankheit nicht selbst fertig wird.

LG, Mungg
 

kari

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.05.07
Beiträge
2.959
Hallo Nagel,

nein, um eine Bagatelle handelt es sich bei einer Wanderröte gewiß nicht.
Als ich eine solche seinerzeit am Knöchel hatte, dachte ich auch, ich warte mal ab, ob sich noch andere Symptome zeigen.

Dieses Erythem verbreitete sich ein Jahr lang über das ganze Bein bis Symptome auftraten. Diese waren dann aber so schlimm, u.a. Cephalgie, dass das Ganze im Krankenhaus endete und ich 3 Monate Infusionen bekam (die Behandlungsempfehlung der Experten damals)

Borrelien-Spirochäten sind heimtückisch und unberechenbar.
Da würde ich bei Neuinfektion nicht mehr lange pokern.
 
Themenstarter
Beitritt
10.04.12
Beiträge
56
Liebe Datura

Zwischen Frühjahr und Herbst werde ich im Schnitt zwei- bis dreimal von einer Zecke gestochen (mache jede Woche vita Parcours).
An einen Stich am Gesäss kann ich mich aber beim besten Willen nicht erinnern- auch bleibt die Röte konstant gleich gross und ohne zu wandern.
Ich habe einfach Hemmungen, wegen einer vermeintlichen Wanderröte, die sich dann doch als lächerliche Harmlosigkeit entpuppt, einen Arzt mit meinem Hintern zu belästigen.
Da ich regelmässig schwimme, könnte ich mir die Röte doch genau so gut im Hallenbad aufgelesen haben...

LG nagel
 

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Ich habe einfach Hemmungen, wegen einer vermeintlichen Wanderröte, die sich dann doch als lächerliche Harmlosigkeit entpuppt, einen Arzt mit meinem Hintern zu belästigen.
Tja dann....

Warum schreibst / fragst Du hier überhaupt? Eine "Wanderröte" ist nicht immer typisch, sie muss auch nicht am Ort des Stichs auftreten, außerdem, wie weißt Du, ob Du die Zecke überhaupt hättest sehen können?

Na ja, manche werden eben erst aus Schaden klug. Du solltest Dich bei Deinen Outdooraktivitäten gegen Zeckenstiche schützen.

Datura
 
Oben