Weltbank und IWF machen aus Nationen Kolonien

oli

Über die tatsächlichen Praktiken der Weltbank und des Internationlaen Währungsfonds gibt ein interessantes Interview Aufschluss.

Klingt in meinen Ohren logisch: Man kann Nationen duirch geschicktes Finanzgebahren so schwächen, zerstören oder teilen, dass man gar keine eigenen Truppen braucht - die verschiedenen Parteien erledigen den Hauptteil. Danach sind dann alle froh, wenn Blauhelmtruppen, Amerikaner oder Nato-Einheiten kommen, "um für Ordnung" zu sorgen.

http://emperors-clothes.com/german/articles/internat.htm
 
Oben