Welche Matratze für BSV-Geschädigte

Themenstarter
Beitritt
11.03.09
Beiträge
15
Hallo Leute,

ich benötige zügig eine neue Matratze und hoffe hier etwas Rat zu finden.

ich will meine Geschichte kurz halten: ich bin 25, männlich, 188 cm groß und wiege 82 kg.

Mein erste "Bandscheibenvorwölbung" hatte ich 2005, seitdem bin ich ein von Rückenschmerzen geplagter Mensch. Aktuell habe ich 2 weitere "Vorwölbungen", in meinen Augen Vorfälle, da ich Schmerzen habe, die selbst mit starken opioiden Analgetika nicht zu dämpfen sind.
Nun endlich mal in einer stationären Schmerztherapie angekommen, wo mir verschieden Spritzen in den Rücken gejagt werden, verspüre ich eine leichte Besserung. Begleitend dazu gab es Physiotherapie, die ich eigenständig daheim fortführen kann. Parallel dazu suche ich mir nun aber einen neuen Therapeuten und zwar sicher keinen mehr von der Kasse.

Hinzu kommt eine Skoliose, Bilder von Befunden und der Skoliose habe ich hochgeladen und eingebunden.


Ich habe bereits einen orthopädischen Lattenrost, wo die Latten (Speerholz) in Kautschuk-Gelenken gelagert sind. In etwa wie hier zu sehen ist:
http://csimg.shopwahl.de/srv/DE/29062413787990/T/340x340/C/FFFFFF/url/otten-aura-motiva-2m.jpg

Ich wurde erst entlassen und fühle mich stabil, dies will ich erhalten in dem ich mir umgehend eine neue Matratze kaufe.

Jetzt gilt es zu klären, welche Matratze ich mir unter Berücksichtigung dieser Umstände zulegen sollte? Selbstverständlich werde ich mich in einem geeigneten Laden beraten lassen, würde mich aber über Erfahrungswerte von anderen freuen.

Grüße

SanderA

Skoliose Stand 2014



Befund 2005



Befund 2013


Befund 2014
 
Zuletzt bearbeitet:

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.072
hallo sander ,

wenn du oben rechts in der suchfunktion "gute matratzen" eingibst öffnen sich einige threads dazu ,schau doch da mal durch .

viel glück
fg ory
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
11.03.09
Beiträge
15
Das habe ich bereits getan, aber wie auch Du weißt ist jeder Mensch individuell und ich erhoffte mir hier etwas Kompetenz hinsichtlich meiner Situation. Danke für den hilfreichen Hinweis! ;-)
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.072
hallo sander ,
aber wie auch Du weißt ist jeder Mensch individuell und ich erhoffte mir hier etwas Kompetenz hinsichtlich meiner Situation.
der tipp war auch nur zur überbrückung der zeit gedacht bist du hier antworten bekommst ;)

fg ory
 
Oben