welche ausleitung ist zu empfehlen?

Themenstarter
Beitritt
23.10.06
Beiträge
11
hallo,

bei mir wurden dieses jahr 12 große,alte amalgamfüllungen entfernt, nachdem es mir jahrelang körperlich immer schlechter ging (allergie, gelenkbeschwerden,herzrasen, muskelschmerzen,schilddrüsenproplem,kopfschmerzen etc). amalgamunverträglichkeit wurde mittels holopathie festgestellt. seit entfernen der füllungen deutliche besserung.
ich mache zur zeit eine ausleitung mittels holopathie (eher unbekannt), habe aber das gefühl, dass diese nicht wirklich nutzt (mir ist immer schlecht und ich habe neuerdings nervenschmerzen). ich wollte mal von euch wissen, wie ihr entgiftet habt und wie erfolgreich ihr damit seid. ausserdem liest man ja die unterschiedlichten sachen über die entgiftung mit chlorella-algen. könnt ihr diese entgiftung empfehlen? welche sorte ist da günstig/nicht selbst schwermetall-belastet? kennt jemand einen amalgam-ausleitungsspezialisten in berlin? werden die kosten von den kassen übernommen? bin privat versichert.

danke und liebe grüße
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.904
Hallo,
es gibt hier ein Forums-Wiki zu den von Dir angesprochenen Fragen. Und es gibt das Buch von Dr. Mutter "Amalgam - Risiko für die Menschheit", in dem auch die gängigen Entgiftungsmethoden beschrieben werden.
Es gibt das Buch "Amalgam" von Dr. Daunderer als pdf-Datei herunterzuladen.
Es gibt die Vorträge von Dr. Klinghardt auch hier im Forum oder im Netz..

In Berlin kenne ich mich nicht aus. Im Zweifelsfall kannst Du das Labor in Bremen anrufen und die fragen, ob sie Dir einen Arzt in B. nennen können:
Ärzteteam Fachärzte Laborärzte Mikrobiologen Labormedizin Mikrobiologie Biochemie Transfusionsmedizin Umweltmedizin (Dr. Köster).

Die Holopathie hat mich ehrlich gesagt nicht überzeugt, und die Ausleitung schon gar nicht. www.holopathie.at/pdf/holopa_2003_zf.pdf
Ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie Schwingungen stoffliches Quecksilber und andere Gifte aus dem Körper ausleiten sollen. Klinghardt spricht davon ,daß durch energetische Verfahren wie Bioresonanz die Schwermetalle allerhöchstens anders verteilt werden im Körper, aber sie werden nicht ausgeleitet. Wenn man Pech hat, werden sie dann an Körperteile verteilt, wo man sie noch weniger haben will als vorher, nämlich im Gehirn.

Wenn du privat versichert bist, werden sicher mehr Kosten für die Ausleitung übernommen als von den gesetzlichen Kassen, die gar nichts bezahlen.

Grüsse,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
28.02.07
Beiträge
34
Hallo liebe Community

hab diesen neuen tread gelesen, un möchte meine meinung dazu sagen.
Wie ihr wisst, gibt es in italien kaum chancen, vernünftig amalgam+metallen auszuleiten. wir sind hier noch im mittelalter :traurig:

das ist meine extrem kurzgefasste geschichte:
anfang der beschwerden mit 16, als ich die ersten plomben bekommen hab: immer schlimmere depressionen, candida für 25 jahren. Ich hatte insgesamt 9 plomben, einige davon sehr klein. mit 40 (nach 25 jahren candida und am rande des selbsmordes gelangt, da meine lebensqualität unerträglich niedrig war) traf ich eine ganzheitliche ärztin aus spanien, welche mich mit einer sulphur-basierten homöpathischen therapie (zufall??) in 3 monaten 100% geheilt hat. danach ging es relativ gut (andere probleme) für einige jahre, aber candida un depressionen waren in einen total vertretbaren rahmen zurückgegangen. im 2006 habe ich angefangen, die plomben rauszuholen: nach 2-3 monaten erneut sxtrem stark leberschmerzen und dazu depressionen+candida, wie in alten zeiten. emotionale begründungen waren keine vorhanden, daher vermute ich dass es mit freigesetzten schwermetallen zusammenhing.

verzweifelt, habe ich mich der BIOLOGISCHEN MEDIZIN gewendet (das habe ich hier vorhanden): biologische medizin ist mit homöpathie (und anscheinend auch mit holopathie!!) verwandt, und basiert auf
- diagnose mittels EAV (also total individuell, es gib kein protokoll oder fixes therapie-verfahren) - jeder nosode wird einzeln getestet
- therapie mittels nosoden (in ampullen): in meinem fall sind es meistens bakterielle nosoden, welche ich für etwa 3 wochen einnehme.
Diese therapie ist für mich SEHR EFFEKTIV, die aktion ist zwar INDIREKT aber dafür schonend für körper und seele. Die nosoden wirken auf informationsbasis nicht nur auf dem physischen körper, sondern auch auf die emotionalen aspekte. Ich habe deutlich bemerkt, dass die spontane ausleitungsfähigkeit eines physischen körpers sehr eng mit bestimmten emotionalen aspekten zusammenhängt: wie viel ich "loslassen" kann (physisch) hängt davon ab, wie viel ich emotional/psychisch loslassen kann. Wenn ich an ideen/vorstellungen stark hänge, hat selbstvertändlich mein körper auch schwierigkeiten, physisch loszulassen. Natürlich gibt es auch mehr oder weniger kranke/vergiftete personen...

Weiters, sind wir auch nicht alle gleich gestaltet, manche tolerieren grössere mengen an amalgam/gifte/metalle, andere eben nicht (weshalb auch?? hängt auch nicht das mit irgendeiner emotionalen fähigkeit zusammen? z.b. wie viel einfluss haben "externe" triggers auf meine psychische/emotionale integrität??) . Die variablen sind unendlich viele, deshalb denke ich dass ein arzt/therapeut mit allen möglichen offiziellen (physischen) und inoffiziellen (alternativ-medizin) ausleitungsmethoden vertraut sein sollte, um seinen patienten besser helfen zu können: jeder von uns ist ein einzelfall!

Mir persönlich geht es im moment sehr gut: depression + candida weg, leber kommt auch wieder langsam in schwung, keine gelenkschmerzen, keine rückenschmerzen....und ich fühle mich viel stärker als vor 3 monaten.
Im moment habe ich noch 3 plomben drin, muss aber noch warten bevor ich diese raushole, will nicht noch einen sturz riskieren. Neben den nosoden, da ich nicht direkt ausleiten kann, nehme ich auc sulphur und eine mischung von rostock essenzen, um den körper auf mehreren ebenen die information zu liefern "lasse alle gifte los". Ich weiss es ist indirekt, aber wenn es funtioniert ist es doch gut, oder?

Meine meinung:
es ist zweifellos, dass bestimmte substanzen die gifte im körper "physisch" binden: das ist ja chemie!
Aber...wir sind nicht nur aus physische materie und chemie gebaut. wir sind eine einheit von physischen, emotionalen, spirituellen kräften/energien/aspekte. Nur auf einer dieser ebenen zu arbeiten, kann viel mühe und wenig erfolg bringen. In manchen fällen ist es meiner meinung nach besser, auf allen ebenen gleichzeitig zu arbeiten: man hat mehr erfolgschanchen: diese einstellung ist für mich "ganzheitliche heilung".

Ich will absolut nicht sagen "es funktioniert nur die alternativ-medizin". Ich sage nur dass wir sehr komplexe wesen sind, und oftmals konzentrieren wir unsere aufmerksamkeit (mir geht es oft so) nur auf eine einzelne ebene, wobei das mahleur auf einer anderen sein ursprung haben kann... wenn ich z.b. ein emotionales problem mit dem "loslassen" hab, kann es gut sein, dass obwohl ich mein körper mit chlorella vollstopfe, nichts passiert.

Ich hoffe ihr habt mich verstanden.
Ich lese fleissig 2x pro woche alle beiträge und gebe die infos in mittelalterlichen italien.........:)

Alles liebe
Ahmanee
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Ahmanee

Wie ihr wisst, gibt es in italien kaum chancen, vernünftig amalgam+metallen auszuleiten. wir sind hier noch im mittelalter
Also icgh weiss das nicht un bestreite dies! Auch in alen deutschsprachigen Ländern kennen nur wenige eine gute Ausleitung wie in Italien auch.

dass die spontane ausleitungsfähigkeit eines physischen körpers sehr eng mit bestimmten emotionalen aspekten zusammenhängt
Denke da hast Dui recht, die psyche wirkt ja auf die Körperchemie, wie umgekehrt. Aber es gibt tausende die eine völlig gesunde Psyche hatten und wegen hg danach in ein tief stürzten. Oder anders gesagt, nur über die Psyche wirst Du zwar einer vergiftung eventuell entgegenwirken können, aber eine Belastung nicht innert nützlicher Frist los werden!! Du kannst damit die negativen Wirkungen der hg Belastung höchstens kompensieren, aber dies ist keine ursächliche Behandlung. Durch diese kompensation kann es dir zwar besser gehen, aber latent bis Du immer noch vergiftet.

Wenn Du aus Miliono oder Rom kommst, hätte ich Dir u.U. direkt oder indirekt eine Adresse eines Arztes, der sich gut damit auskennt.
 
Beitritt
28.02.07
Beiträge
34
Lieber Beat

ich habe viele deiner beiträge gelesen, und finde sie immer vernünftig, motiviert und bodenständig. Dieser letzte auch: ich wollte absolut nicht sagen, dass die arbeit durch eine psychische ebene ENTGIFTET, ich wollte nur erinnern, dass man die psyche manchmal einfach vergisst, wobei diese eine wichtige rolle spielt. Ich denke es ist immer besser, auf alle ebenen gleichzeitig zu arbeiten, als sich nur auf eine zu konzentrieren.

Es wäre schon eine revolution für uns hier im süden, ein Forum wie SYMPTOME.CH zu haben, wo soooo viele informationen + erfahrungen vorhanden sind, und leute, die wenigstens annähernd wissen wovon sie sprechen = weniger emotionen, mehr informationen!!

Es gibt zwar kleine foren, aber die teilnehmer sind immer die gleichen und die infos ebenfalls - also kommt nie was neues dazu

Was die ärzte betrifft, bin ich als mehrmals schwer gebranntes kind sehr vorsichtig geworden. Du kannst mir gerne privat die namen geben, es ist aber gut möglich dass ich sie bereits kenne.........direkt oder indirekt. Wie gesagt, italien ist in diesem bereich ausserordentlich klein. Ich wohne in einer provinzstadt im norden italien, mailand ist für mich einige stunden auto weit. Geht grad noch für einen tagesausflug.


Danke und sonnige grüsse an alle :danke:
Ahmanee
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Lieber Ahmanee

ich wollte nur erinnern, dass man die psyche manchmal einfach vergisst, wobei diese eine wichtige rolle spielt. Ich denke es ist immer besser, auf alle ebenen gleichzeitig zu arbeiten, als sich nur auf eine zu konzentrieren.
Mich Deiner Meinung völlig anschliesse. Wenn man bedenkt, dass die Psyche auf das immunsystem und so auf den Stoffwechsel wirkt, dann kann auch bei der Entgiftung die Psyche die Ausleitung unterstützen. Wrrde achten, dass ich diesen Aspekt, den ich eigentlich kenne, aber manchmal nicht so bewusst ist, in Zukunft vermehrt beachten werde.

Werde Dir eine Ärztin nächstens per PN in Mailand angeben. Habe einen vortrag von Ihr gehört und mit Ihr auch etwas gesprochen. Denke sie wäre eine gute Wahl, ausser das sie etwas zu kritisch gegenüber DMPS und DMSA eingestellt ist.
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
Hallo liebe Community

hab diesen neuen tread gelesen, un möchte meine meinung dazu sagen.
Wie ihr wisst, gibt es in italien kaum chancen, vernünftig amalgam+metallen auszuleiten. wir sind hier noch im mittelalter :traurig: ...


Ich hoffe ihr habt mich verstanden.
Ich lese fleissig 2x pro woche alle beiträge und gebe die infos in mittelalterlichen italien.........:)

Alles liebe
Ahmanee
Auch in Italien ist in der Apotheke Rizinusöl erhältlich. Demnach vermag man auch dort effektiv Gifte auszuleiten.

Alles Gute!
Gerold
 
Beitritt
28.02.07
Beiträge
34
Auch in Italien ist in der Apotheke Rizinusöl erhältlich. Demnach vermag man auch dort effektiv Gifte auszuleiten.

Alles Gute!
Gerold
danke gerold
hatte schon alle infos bez rizinusöl gelesen
was ich aber genau meinte war, dass es hier kaum jemand gibt, der einen mit fachärztlichen informationen unterstützen kann: welche preparate chelatbilden, welche mobilisieren, welche für einen besser geeignet sind, welche weniger, welche man vermeiden soll.... und weiters vielleicht auch eine fachliche unterstützung beim austesten gibt. Wenn du hier mit ärzte sprichst, fühlst du dich hinter dem mond.
Rizinus öl mag es ja geben, medizinische kohle hingegen nicht (zum beispiel) - es gibt nur die gewöhnliche kohle (im besten fall aus holz und nicht aus sicherem, metallfreiem ursprung)

persönlich kommt für mich rizinusöl nicht in frage, ich habe schon erklärt, dass mein übersensibler darm eine so gewaltige übung kaum durchstehen würde , das würde mich kaputt machen... aber wer weiss, wenn die info mehr vorhanden wäre, könnte vielleicht jemand anderer davon profitieren.

ich hab auch überlegt, selber ein forum zu öffnen, aber mir fehlt einfach die zeit, das ganze material in italienisch zu übersetzen. Aber das thema ist noch nicht gestorben, vielleicht kommt noch irgendwo eine hilfe und es klappt;) .



Liebe Grüsse
Ahmanee
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
danke gerold
hatte schon alle infos bez rizinusöl gelesen
was ich aber genau meinte war, dass es hier kaum jemand gibt, der einen mit fachärztlichen informationen unterstützen kann: welche preparate chelatbilden, welche mobilisieren, welche für einen besser geeignet sind, welche weniger, welche man vermeiden soll.... und weiters vielleicht auch eine fachliche unterstützung beim austesten gibt. Wenn du hier mit ärzte sprichst, fühlst du dich hinter dem mond.
Rizinus öl mag es ja geben, medizinische kohle hingegen nicht (zum beispiel) - es gibt nur die gewöhnliche kohle (im besten fall aus holz und nicht aus sicherem, metallfreiem ursprung)

persönlich kommt für mich rizinusöl nicht in frage, ich habe schon erklärt, dass mein übersensibler darm eine so gewaltige übung kaum durchstehen würde , das würde mich kaputt machen... aber wer weiss, wenn die info mehr vorhanden wäre, könnte vielleicht jemand anderer davon profitieren.

ich hab auch überlegt, selber ein forum zu öffnen, aber mir fehlt einfach die zeit, das ganze material in italienisch zu übersetzen. Aber das thema ist noch nicht gestorben, vielleicht kommt noch irgendwo eine hilfe und es klappt;) .

Liebe Grüsse
Ahmanee
Zu diesem Vorhaben wünsche ich alles Gute!
Gerold
 

Neueste Beiträge

Oben