Weiße Pigmentflecken

Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Seit ein paar Monaten habe ich festgestellt das ich vermehrt weiße Pigmentflecken an´den Füßen, in den Armbeugen und unter den Armen bekommen habe. :schock:
Am Anfang dachte ich noch das es einfach von der Sonne sei, aber es wird langsam immer schlimmer.
Hat jemand erfahrung damit, und gibt es etwas dagegen?
Bin für jeden Rat dankbar.

Julia
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Julia,
das Melanin in der Haut wird von der Sonne und von den Hormonen gesteuert. Weiße Pigmentflächen lassen auf leichte hormonelle Störungen schließen. Schon ein Wechsel der Pille kann die Ursache dafür sein. In den Apotheken gibt es ein breites Angebot an Mittelchen, die helfen sollen, es aber sehr oft nicht tun. Ärzte zucken oft mit den Schultern und meinen damit müsse sich frau abfinden. Als ein Hausmittel gilt Karottensaft trinken.
Gruß nach Gran Canaria, Horaz
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.920
Weißfleckenkrankheit
Zur Behandlung der Vitiligo kommt am ehesten die PUVA-Therapie (Photochemotherapie), eventuell in Kombination mit der Aminosäure Phenylalanin in Frage. Sie dauert jedoch ein bis zwei Jahre und führt nur bei einem relativ geringen Prozentsatz der Betroffenen zu einer kosmetisch befriedigenden Besserung. Die PUVA-Behandlung der Weißfleckenkrankheit darf nur vom Arzt und mit Lichtschutz (Spezialsonnenbrille) durchgeführt werden! Die Klimabehandlung am Toten Meer ist in manchen Fällen hilfreich. Durch die Einnahme von Beta-Karotin-haltigen Tabletten nimmt die Haut Farbe an. Sie reagiert weniger lichtempfindlich und der Farbunterschied zwischen braunen und weißen Hautflecken verringert sich.
Kleinere Krankheitsherde im Gesicht oder am Handrücken kann man zum Beispiel mit wasserfestem Make-up abdecken. Örtlich können auch Kortisonsalben bei kleineren Herden zu einer Repigmentierung führen.
Behandlung von Pigmentstörungen

Mehr finde ich leider auch nicht.

Grüsse,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Danke für eure schnelle Antworten.
:kiss:
An der Pille kann es nicht liegen da ich sie nicht nehme. Habe auch schon gegoogelt, aber nicht viel gefunden was mir Mut machen könnte zwecks behandlung.
Das mit dem Karrottensaft werde ich aber sicher mal probieren.

Sonnige Grüße
Julia
 
Beitritt
01.11.06
Beiträge
42
Hallo Julie,

habe das gleiche bei mir gestgestellt. Dieses Vitiligo (Weißfleckenkranheit) scheidet bei mir aus, da es sich nicht um eine große weiße stelle handelt, sondern um ganz viele weißliche Pünktchen - und zwar auf Unterarmen und Oberschenkeln. Man sieht sie zum Glück nicht immer, sondern nur bei einem bestimmten Lichteinfall. Es ist nicht störend, aber blöd. Und ich habe nicht die geringste Ahnung, worin die Ursache dafür liegt.
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) wird von Daunderer und anderen auch mit Amalgam in Verbindung gebracht.
Ich hatte seit meiner Jugend Amalgam und da fingen bei mir auch diese weißen Pigmentstörungen an. Ich habe es einfach so hingenommen. Es sind alles so kleine runde Kreise, vor allem an den Unterarmen. Die Haut erscheint dadruch marmoriert. Ich kann mir schon vorstellen, dass dieses Erscheinungsbild auch mit der richtigen Weißfleckenkrankheit in Verbindung steht. Die Unterschenkel sind auch viel weißer, die wurden bei mir im Sommer nie so richtig braun wenn ich viel draußen war.

http://www.vitiligo.at/board/print....1&sid=3422626030dab87d7d136edcc6b80f84&page=1

Liebe Grüße
Anne S.
 
Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Leider sind es bei mir nicht nur kleine runde Punkte, sondern große unregelmäßige Flecken die sehr Hässlich aussehen.

img76.imageshack.us/img76/9016/flecken002smallat1.jpg

So sieht es auf beiden Füßen aus, und unter den Armen ist es sogar schlimmer. :mad:
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo julie,

ja hast Du Amalgamfüllungen?

Liebe Grüße
Anne S.
 
Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Hi Anne

Nein, habe sie vor über 30 Jahren entfernen lassen, also daran kann es nicht liegen:confused:

Sonnige Grüße

Julie
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo julie,

viele Störungen durch Amalgam kommen auch erst mit zunehmendem Alter, war bei mir ja auch so.

Es handelt sich im allgemeinen um eine schleichende und chronische Vergiftung.
Deine Füllungen wurde ja sicher auch ohne Schutz herausgebohrt.
Natürlich war dann der Expositionsstop da, aber wer weiß schon, wie es mit den Jahren im Körper weiterwirkt,wenn andere Belastungen hinzukommen (vielleicht Wohngifte).
Jeder Körper reagiert auf seine Weise.

Liebe Grüße
Anne S.
 
Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Hmmmm Gibt es da eine möglichkeit auf diese Vergiftung zu testen?

Sonnige Grüße

Julie
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Julie,
natürlich gibt es unterschiedliche Testverfahren. Das Forum hat zahlreiche Informationen darüber (wenn es dich wirklich interessiert lese in der Rubrik Amalgam). Nach deinen Angaben würde ich allerdings nicht die Pferde scheu machen.
Viele Grüße, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
21.10.06
Beiträge
30
Danke euch :) Werde mich mal durchlesen.

Sonnige Grüße

Julie
 
Beitritt
29.06.09
Beiträge
1
Hallo,
gibt es denn nun bei dir schon etwas neues ?
Ich habe das selbe Problem, ich habe eigentlich überall wo auch Haare wachsen, weiße (etwas größere kreisrunde) Pigmentflecken. Ich hatte auch bis vor knapp einem Jahr am Kopf kreisrunden Haarausfall, und die Haare sind anschließend weiß nachgewachsen. Da ich erst 18 Jahre alt bin, sollte dies wohl eigentlich nicht der Fall sein.
Für hilfreiche antworten wäre ich sehr dankbar. =)
 
Beitritt
27.06.10
Beiträge
2
hallo, hab auch leider sehr unansehliche weiße Pünktchen, diese aber am Rücken.
war auch schon bei der Hautärztin, die sich aber leider nicht sehr dafür interessiert hat.
sie hat gemeint die flecken kommen von einem Pilz der sich dann ablöst und dadurch die flecken zurück bleiben. wäre vielleicht auch möglich.
kann man mit einer einfachen fungiziden duschlotion und creme behandeln und bei der nächsten sonne sollen sie verschwinden,..... bin schon gespannt!

lg

lg
 
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo Evi,

es wäre schön, wenn Du weiter berichten würdest, ob die weißen Flecken nach dem Sonnenbad wieder verschwinden.
Dann hätte es jedenfalls nichts mit Vitiligo zu tun, denn diese Flecken bleiben bestehen, da ja die Pigmentierung der Haut gestört ist.

Herzliche Grüße
Anne S.
 
Beitritt
27.06.10
Beiträge
2
werd ich gerne tun,
diese woche soll es ja ganz schon warm werden, da werd ich wohl öfters faulenzen müssen ;) lg
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
5.621
Ich hab die und auch meinen Kindern vererbt. Stört mich nicht.
So lange die nur am Körper und nicht im Gesicht sind und man hell- und nicht dunkelhäutig ist, ist das halb so schlimm.:wave:
 
Beitritt
31.08.10
Beiträge
1
Hey Juliie!!

Hab genau das gleiche Problem wie du!
Am Anfang waren es ganz wenig kleine Flecken, und dann plötzlich wurden es immer mehr!!
Mittlerweile ist mein Rücken komplett voll mit diesen Flecken, sieht aus als ob ich besprenkelt wäre!!
Und unter meiner Brust sind auch welche, die sich langsam über mein Bauch verteilt haben!!

ES SIEHT SO FURCHTBAR AUS!!

ich bin auch nur ab und zu ins solarium gegeangen, aber ich vermute, das es daher kommt und ich gehe jetzt gar nicht mehr ins solarium!

Hab auch nächsten monat ein termin beim Hautarzt!! Mal schauen was der dazu sagt!!

LG :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben