Quantcast

Vorsicht bei Erdbeeren

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.103
Warnung vor Erdbeeren

Freitag 24. Februar 2006, 14:03 Uhr
eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/xp/ddpnews2/20060224/13/3703070964.jpg
München (ddp-bay). Die derzeit angebotenen Erdbeeren sind nach Angaben des bayerischen Verbraucherschutzministeriums oft stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet. Aktuellen Untersuchungen zufolge überschritten rund ein Drittel aller getesteten Wintererdbeeren die zulässige Höchstmenge. Nur sechs Prozent waren ganz rückstandsfrei, wie Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf (CSU) am Freitag in München betonte. Seit Oktober 2005 wurden vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit insgesamt 35 Erdbeerproben aus Ägypten, Belgien, Deutschland, Italien, Israel, Marokko, den Niederlanden, Peru und Spanien untersucht.
Schnappauf forderte eine Änderung der Gesetzeslage, um künftig die Namen der Hersteller und Importeure schlechter Produkte nennen zu dürfen. Derzeit sei das nach geltendem Recht verboten, wenn das Lebensmittel bereits verbraucht ist. Frische und leichtverderbliche Waren wie Erdbeeren seien aber fast immer bereits gegessen, bevor die Laborergebnisse vorliegen. Für die Verbraucherschutzbehörden sei das ein Dilemma. Schnappauf kündigte an, er werde bei der nächsten Zusammenkunft der Verbraucherschutzminister am 6. März in Berlin eine Gesetzesänderung einfordern. (ddp)
https://de.news.yahoo.com/24022006/336/warnung-erdbeeren.html

Die Empfehlungen für gesunde Ernährung sagen ja immer, daß man jahreszeitliche Gemüse und Früchte essen soll. Die Erdbeeren kommen zur Zeit wahrscheinlich u.a. aus Ägypten, werden also mit dem Flieger hierher geflogen und sicher gut gespritzt, damit sie das überhaupt so überleben, daß sie hier immer noch frisch aussehen.
Gleiches gilt übrigens auch für die Tomaten, die man jetzt hier kauft...

Gruss,
Uta
 
Beitritt
06.01.04
Beiträge
174
hallo uta

meine meinung ist die, dass man im winter auch keine erdbeeren isst. die gibt's bei uns in der erdbeerenzeit. dann sind sie frisch und fein und man weiss, woher sie kommen.

gruss vreni
 
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Hallo Uta,

mir scheint ein Kampf gegen die Windmühlen ... Don Quichotte lässt grüssen...

Die Vorsicht ist ja nicht nur bei Erdbeeren angebracht. Es werden häufig Testergebisse veröffentlicht über Schadstoffbelastungen bei Obst und Gemüse oder Untersuchungen über die Qualität der (konv.) Frischwaren bei den Discountern.
Und wenn juckt es letztendlich(wirklich) ? Wohl die allerwenigsten.

Wenn man sich die Kundschaft bei Aldi, Lidl und Co anschaut, Hauptsache billig (Biobananen bleiben liegen da 40 €C/kg teurer als die konv. Ware und wenn das Obst nicht schmeckt einfach Zucker drübersteuen, bei Gemüse einfach ein lecker Dressing mit Glutamat oder Ketschup-Mayo o.ä.

Ein Großteil der Leute ist einfach schon abgestumpft, essen i.d.R. eh kaum noch frisches sondern Fertiggerichte.

Gruß
Harry
(freut sich auf frische Erdbeeren im Juni/Juli)
 
Oben