Vitamin B6 - erhöhte Blutwerte?!?

Themenstarter
Beitritt
08.02.13
Beiträge
15
Hallo liebes Forum,

bei mir wurde im Urin u.a. der Vitamin B6 Status geprüft, das Ergebnis war grenzwertig zur Unterversorgung. Ich habe begonnen PanthoPlex B5 von Biogena zu nehmen.

Durch Zufall hat ein Arzt nach knapp einer Woche bei einer Blutuntersuchung auch einige B-Vitamine im Serum geprüft. Ich habe ca. 24h vor der Blutentnahme keine Vitaminpräparate eingenommen, nun bin ich bzgl. der starken Überschreitung des Höchstwerts (bei nur 24mg/d B6) etwas verunsichert.

Läuft bzgl. Vitamin B6 ggf. etwas schief im Körper oder lässt sich der hohe Wert mit der Einnahme von B6 erklären?

B1 217 nmol (66-200)
B2 313 nmol (174 - 471)
B6 337 nmol (15-73)

Vielen Dank für ein Feedback und viele Grüße
Alex
 
wundermittel

kopf

hallo,

vor entnahme ---
12 stündige karenzzeit aufnahme lebensmittel . sagt einem keiner ,aber doch irgendwie logisch .in fachbüchern steht es .
das gilt zumindestens für einen großteil der vitamine ,auch B .

Dr. Kuklinski schreibt :
B6 -wert
nur durch bestimmung cystathionins im urin erkennbar . blutuntersuchungen zeigen häufig hohe konzentrationen und lassen an überdosierungen denken .
Quelle : Mikronährstoffe , Gesünder mit / 2012

ich habe auch im blut zuviel .
hilft wohl nur urin -untersuchung -Erkenntnis tatsächlich verwertbare !

LG kopf


























.
 

Anhänge

  • 002.JPG
    002.JPG
    359.2 KB · Aufrufe: 7
  • 003.JPG
    003.JPG
    353.7 KB · Aufrufe: 6
Themenstarter
Beitritt
08.02.13
Beiträge
15
Danke für Deine Antwort.

Ich war vor der Abnahme nüchtern und hatte seit 24h kein Vitaminprodukt eingenommen. Kann es evtl. sein, dass der Körper das eingenommene B6 nicht verarbeiten kann? Gibt es so etwas?

Nochmals Danke.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
22.01.11
Beiträge
2.239
Moin,

Ich war vor der Abnahme nüchtern und hatte seit 24h kein Vitaminprodukt eingenommen. Kann es evtl. sein, dass der Körper das eingenommene B6 nicht verarbeiten kann? Gibt es so etwas?

..wenn man supplementiert, gehen immer die Serumwerte durch die Decke - bei B6 ist das nach 24h auch noch lange nicht wieder raus (bei Vitamin C schon).

Mach Dir keinen Kopp und nimm einfach zur Kenntnis, dass die Serumwerte über die Versorgung in der Zelle eh keinerlei Aussagekraft haben, egal, wie wortgewaltig das versichert wird...

Gruss
Karl
 
Oben