Verwachsungen?

Themenstarter
Beitritt
15.10.14
Beiträge
2
Hallo! Ich bin neu hier und vielleicht gibt es hier andere Frauen die auch folgende Probleme haben?

Seit mehrere Jahren habe ich Schmerzen in Kreuzrücken,Verdauungsprobleme und Gewichzunahme, Endometriose.
Am Nacht ist es fast am schlimmsten.

Chiropraktor, Physiotherapie, Training, Yoga, nichts hat geholfen.
Verschiedene Ärzte haben meine Kreuzbein untersucht, nichts gefunden und mich Physiotherapie empfohlen.

Beim Physiotherapie letztes Jahr hat die Therapheutin auf mein Bauch ganz fest gedrückt, die gleiche Abend und Nacht habe ich keine Schmeerzen mehr gehabt, aber nur für 1 Nacht.

Ich hatte mal eine Darmspiegelung, und musste 1 Tag vorher ein Mittel für Darmentleerung trinken, und am Nacht hatte ich keine Schmerzen.
In eine Zeit von über 10 Jahren habe ich 2 Nächte ohne Schmerzen schlafen können. So wie ich es erlebe, ist es der Darm die mich diese Schmerzen in Kreuzrücken macht...? Der Magen-Darm Arzt hat mich Darmregulans gegeben, was ich schon seit viele Jahren probeirt, ohne Erfolg. Meine Essgewohnheiten sind sehr gesund.

Seit 2 Jahren habe ich Blasenprobleme; es dauert lange und macht 4 bis 8 Mal "Pause" bis ich die Blase geleert habe.

(Ich habe 2 Bauchschnitte lassen machen, 2005 Kaiserschnitt und 2006 Gebärmutterentfernung.
2010 Bauchspiegelung wegen Endometriose und Verwachsungen die der zuständige FA zuerst geweigert hat, aber danach ich meine FA kontaktiert habe, hatte ich nach 3 Tagen schon eine Termin für Operation.)

Seit 6 Monate habe ich wie ein Fremdkörper oben im Bauch rechts.
Als ich schwimme oder andere Bewegungen mit die Arme mache, kann ich beim Rippen rechts Bewegungen spühren. Es schmerzt nur manchmal am Nachts.

Ich habe mich für eine Bauchspiegelung entscheidet, (sicher weiss ich dass es nach eine Bauchspiegelung noch Verwachsungen entstehen können..)
aber die zuständige Frauenarzt weigert sich wieder, und behandlet mich als psychisch krank.
Dieses Mal habe ich das Vertrauen von ihn total verloren, und ich denke;
es war auch sein Ziel!



Ich danke ganz herzlich für eine Antwort.
 
wundermittel

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.572
hallo immense ,

herzlich willkommen im symptome.ch forum :wave:

vielleicht magst du schon einmal oben rechts in der suchfunktion "verwachsungen im bauchraum " eingeben .
es werden sich zu diesem thema einige threads öffnen in denen du dich vielleicht sogar mit einbringen möchtest/kannst .

aber auch hier in "deinem" thread wünsche ich dir einen hilfreichen austausch .

fg ory
 
Themenstarter
Beitritt
15.10.14
Beiträge
2
Hallo Ory,

Danke für deine Antwort, jetzt versuche ich meine Bericht neu zu erfassen.

fg Immense
 
regulat-pro-immune
Beitritt
17.08.13
Beiträge
1.582
:)hallo immense,lass dich nicht abwimmeln,notfalls suche dir einen anderen arzt .meine grosse tochte 33 hat verwachsungen seit ihrem 13 lebensjahr, durch eine missglückte blindarm op.die ärzte haben gesagt alle 10 jahre ungefähr muss eine spiegelung gemacht werden um nachwachsende verwachsungen zu entfernen.bei ihr war es vor kurzem wieder soweit.ihr geht es seit dem eingriff gut.lg und alles gute sanara
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben