Tiervideos

Beitritt
15.05.13
Beiträge
1.752
Erlebe das gerade mit einer Waldmaus. Zuerst war sie ein klitzekleines Baby, ich fand sie draußen, schon halb tot vor Durst und Hunger. Habe gewartet, ob die Eltern auftauchen, aber leider hat keiner nach ihr gesucht. Vermutlich hat der hier herumstreunende Marder sie erwischt? Ich entschloss mich nicht gerne, aber aus Mitleid, sie ins Haus zu holen. Ich fütterte sie mit Bio-Kaffesahne, sie schlief nach dem Füttern immer in meiner Hand ein. Nach einigen Tagen wurde sie größer und fing an, sich vor mir zu verstecken. Hat sich heimlich durch die Karton-Kiste, in die ich sie hineingetan hatte, durchgefressen und versteckte sich im Bad. Als sie nach einem Tag Durst und Hunger bekam, kam sie heraus und konnte wieder eingefangen werden.

Jetzt hat sie ihr eigenes Zimmer/Wohnung, nämlich unsere Gäste-Toilette, in der sie in einem großen Karton lebt, in dem ein kleines Schlafzimmer aus einem kleineren Karton steht. Dort hat sie sich selbst aus Papiertaschentüchern ein gemütliches und kuscheliges Schlafzimmer eingerichtet, märchenhaft, sie hat die Taschentücher so auseinander gezupft und zurechtgemacht, dass sie es jetzt darin und darunter wirklich sehr weich und heimelig hat. Und das, obwohl sie noch klein ist, aber inzwischen kein Baby mehr, denn in den 4 Wochen ist sie gewachsen und kann schon aus der Kiste herausspringen und in der Gäste-Toilette ihre Spaziergänge machen.

Was mich noch erstaunt hat, sie macht keinen Dreck auf dem Fußboden, ich dachte ich müsste jeden Tag die Fliesen wischen, wenn sie mal muss, aber nein, meine Befürchtung war unnötig, denn sie hat sich das Kunststoffgehäuse, in dem die Klo-Bürste hängt, selber als Toilette ausgesucht und geht immer dort hinein, wenn sie groß oder klein machen muss. Ein kluges Tierchen! Inzwischen gebe ich ihr schon Nüsse, aber sie schleckt immer noch am liebsten ihre Kaffesahne, die ihr eigentlich das Leben gerettet hat. Die Nüsschen sammelt sie aber trotzdem und versteckt sie in ihrer Vorratskammer.

Sie ist inzwischen 4 Wochen bei mir und richtig gewachsen, und ich schätze, dass sie nicht älter als 5 Wochen ist. Ich hoffe, sie ist bald erwachsen und so selbständig, dass ich sie auswildern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben