Test: Glyphosat im Urin?

Clematis

Hallo,

Das Umweltinstitut München (e-mail), in Zusammenarbeit mit "Ackergifte? Nein, danke!" und weiteren Partnerorganisationen bittet um Teilnahme an einer deutschlandweiten Aktion, seinen Urin auf Glyphosat untersuchen zu lassen. Ziel ist, festzustellen, wie hoch und wie weit verbreitet diese Belastung inzwischen ist.

Bundesweit finden in vielen Städten Veranstaltungen statt, bei denen man zum Selbstkostenpreis von 45 Euro ein Urinprobenset mit nach Hause nehmen und im Labor auswerten lassen kann. Sie können sich die Sets auch direkt zuschicken lassen. Auf unserer Homepage [Urinale: Jetzt Urin auf Glyphosat testenÂ*|Â*Umweltinstitut München] finden Sie mehr zu den Hintergründen der Aktion und erfahren, wie und wo Sie den Urintest bestellen können.
Das Testergebnis wird den Teilnehmern direkt zugeschickt.

Das BfR und der zuständige Bundesminister Schmidt sehen bisher keinen Anlass zu einem Verbot von Glyphosat... :mad::mad::mad:
Urinale: Jetzt Urin auf Glyphosat testenÂ*|Â*Umweltinstitut München
Die Ergebnisse dieses Tests sollen weitere Argumentationshilfe für ein Verbot von Glyphosat liefern. Stellt man fest, daß man selbst belastet ist, kann man möglicherweise selbst gezielt Ausleitungsmaßnahmen ergreifen.

Gruß,
Clematis
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.637
...
Parallel zur Verbreitung des Herbizids Glyphosat in der Landwirtschaft haben sich die Urinwerte südkalifornischer Erwachsener binnen 20 Jahren annähernd verfünfzehnfacht.

Hauptergebnisse

Die Durchschnittswerte von Glyphosat im Urin stiegen von 0,024 µg/L in den Jahren 1993 – 1996 auf 0,314 µg/L in den Jahren 2014 - 2016.
Bei 30 von 100 Probanden lagen die Glyphosatwerte 2014 – 2016 unter der Nachweisgrenze, die durchschnittliche Belastung der anderen 70 betrug für diesen Zeitraum 0,449 µg/L.
In ähnlicher Weise entwickelten sich die Werte für das Glyphosat-Abbauprodukt Aminomethylphosphonsäure (AMPA): Sie stiegen von durchschnittlich 0,008 µg/L für 1993-1996 auf 0.285 µg/L für die Jahre 2014 – 2016 beziehungsweise auf 0,401 µg/L für die 71 Probanden mit Werten über der Nachweisgrenze.
...
https://www.univadis.de/viewarticle...gps specialists&utm_content=1701757&utm_term=

Es geht einfach so weiter. Der Beitrag von Clematis ist aus 2015 ...

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Oben