Studie bez.Herpesviren / Fibromyalgie

Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Ich bin vorher auf diesen Artikel gestossen und finde es sehr interessant, da ich auf Herpesviren I und II Positiv testete und daran früher sehr oft litt. Als ich im 2004 den Test für HHV 6 machen wollte, meinte der Arzt der sei zu teuer und es wäre damit nichts bewiesen.

Wie ich nun im nachfolgenden Text sehe, wird sehr viel Geld in ein Forschungsprojekt betr. HHV gesteckt:

Zitat des Schlusstextes:
Fazit

Pridgen's und Duffy's grossangelegte, multizentrische, antivirale Studie zu Fibromyalgie ist äusserst spannend hinsichtlich ihres Umfangs und des gewählten Behandlungsansatzes. Die Tatsache, dass Pridgen es schaffte, über 3‘000‘000$ an Start-Up-Kapital zu beschaffen lässt vermuten, dass er und Duffy solide Daten haben, die ihre Studie stützen.

Sollten die Ergebnisse der Studie positiv ausfallen, könnten Pridgen und Duffy einen komplett neuen Weg einleiten, um Fibromyalgie und ME/CFS zu behandeln.


Verein ME/CFS Schweiz - Artikel: "Ein neuer Behandlungsansatz für Fibromyalgie"
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Rota

in memoriam
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.604
Sollten die Ergebnisse der Studie positiv ausfallen, könnten Pridgen und Duffy einen komplett neuen Weg einleiten, um Fibromyalgie und ME/CFS zu behandeln.

Oh danke, da könnte ich dazugehören. Ich hatte auch Herpes im Gesicht und später Fibromyalgie, die sich aber derzeit hinter einem Lipödem versteckt :D

LG Rota
 
Oben