Spinat stärkt Muskeln (?)

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.866
Spinat stärkt Muskeln
https://www.cartoonfaces.net/2009/07/pictures-of-cartoon-popeyes-smiley.html

Der Comic-Held der Serie „Popeye“ wurde immer stärker nachdem er durch seine Pfeife Spinat verzehrte und dadurch Unschlagbar wurde.
Dass tatsächlich ein Zusammenhang zwischen Spinat und Muskelkraft besteht, haben Wissenschaftler des Karolinska-Instituts im Rahmen einer Studie herausgefunden. In einem Versuchsaufbau bekamen Mäuse das in Spinat und sonstigem grünen Gemüse enthaltene Nitrat eine Woche lang mit dem regulären Trinkwasser verabreicht. Eine zweite Versuchsgruppe von Nagern bekam weiterhin normales Wasser zum Trinken. Im Studienbericht resümieren die Autoren in der Fachzeitschrift „Journal of Physiology“, die „Beigabe von Nitrat konnte eine signifikante Stärkung der Muskeln erreichen. Mäuse, die regelmäßig Nitrat erhielten, hatten im Ergebnis viel stärkere Muskeln“.

Die tägliche zugefügte Menge an Nitrat stand im Verhältnis zu der Menge, die ein Mensch beim Essen von rund 200 bis 250 Gramm Spinat täglich zu sich nimmt, erklärte der Studienleiter Andrés Hernández. Jedoch konnte das Salz keinen Positiveffekt bei langsam zuckenden Muskelpartien bewirken. „Nitrat hatte keine Wirkung bei Slow-Twitch-Muskelfasern“, schreiben die Forscher. Die speziellen Fasern kommen zu Einsatz, wenn niederschwellige Anstrengungen ausgeführt werden. Ein Effekt konnte aber bei den schnell zuckenden „Fast-Twitch-Fasern“ beobachtet werden. Diese werden aktiviert, wenn größere Anstrengungen zu bewerkstelligen sind. „Wir konnten deutliche Veränderungen messen“, erklärte der Autor Hernández.
Medizinische Kurzmeldungen - Tablet-Computer - Migräne und Restless legs- Syndrom

Das klingt ja schön und gut. Nur steht dagegen, daß Nitrat/Nitrit ja im allgemeinen eher als schädlich bezeichnet wird:

Gesundheit

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
es gibt nicht nur hier sehr viele widersprüchliche Meinungen, sodaß man letztendlich für sich selbst entscheiden sollte was einem gut tut.
Wenn man sich zu sehr verrückt macht, tut einem das wahrscheinlich noch schlechter, als wenn man einfach so, ohne große Überlegungen isst.

Die Psyche hat einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Ich persönlich bemerke zunehmends, dass ich wieder zurückfinden sollte, zu einer nicht so
panischen Essensweise. Damit fahre ich besser, als wenn man jedes einzelne Lebensmittel bis aufs kleinste Detail untersucht.
 
Ich habe auch schon verschiedene Annahmen über Spinat gelesen. Mir ist das mittlerweile aber egal. Ich esse Spinat einfach sehr gerne, ob er nun überdurchschnittlich gesund ist oder nicht.
 
Ich habe heute einen grünen Smoothie gemacht.

Kresse
Petersilie
das grüne von den Lauchzwiebeln
frische Kräuter
Brokkoli
Spinat
rote Weinbeeren ungeschwefelt
Mandeln
roter Traubensaft und stillem Wasser

das war super lecker.



Beim Recherchieren vom Spinat kam ich auf den Link

Spinat macht stark
 
Oben