Semaglutid gegen Übergewicht (?)

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.447
Zu den neuen Behandlungsmöglichkeiten bei Diabetes und Übergewicht gehört das Medikament Semaglutid. Die bisherigen Erfahrungen klingen gut. Gewichsabnahmen beeinflussen ja auch den Insulinbedarf; insofern klingt das vielversprechend.
Kombiniert mit einer Psychotherapie scheint Semaglutid noch mehr Pfunde schwinden zu lassen:

Semaglutid gegen Übergewicht, Adipositas

Veröffentlicht am 27/03/2021
Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament
79ac1b806d3c4280b24be685aea874fb
df7e9a1812fb422cb08885adb738e22f
0f2eee794e19473cab8bb4ba2770f6da

  • 27.03.2021 STEP 4: Wirksamkeit einer fortgesetzten wöchentlichen subkutanen Behandlung mit Semaglutid im Vergleich zu Placebo zur Erhaltung der Gewichtsabnahme bei Erwachsenen mit Übergewicht oder Adipositas … zum Artikel
  • 06.03.2021 Semaglutid kann Gewichtsverlust bei adipösen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 unterstützen … zum Artikel
  • 25.02.2021 Semaglutid (Ozempic) in Kombination mit intensiver Verhaltenstherapie zeigte dreifachen Gewichtsverlust gegenüber Placebo … zum Artikel
  • 11.02.2021 Wirksamkeit von Semaglutid (Ozempic) bei Erwachsenen mit Übergewicht oder Adipositas
  • ...

Das solle auf jeden Fall mit dem DiabotologIn besprochen werden, falls er/sie nicht von selbst auf das Thema kommt.

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.556
.

bei semaglutid treten sehr viel mehr und teils sehr schlimme nebenwirkungen bis hin zu nierenversagen, schilddrüsenkrebs usw. auf.


studien bzgl. chem. medis bringen sehr oft das vom auftraggeber (dem hersteller) gewünschte ergebnis.........

(das war für mich zu der zeit als ich in einer gr. uniklinik in der hormonforschung tätig war der hauptgrund schon nach wenigen monaten zu kündigen)

bei einer umstellung der ernährung plus mehr bewegung erreicht man fast immer auch eine gewichtsabnahme und besserung vom diabetes typ 2 (typ 1 ist eh immer insulinpflichtig) und das ohne nebenwirkungen bzw. nur mit sehr positiven.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.447

Ozempic ist ein Medikament mit dem Wirkstoff Semaglutid:
...
Semaglutid wirkt als Glucagon-like-Peptid-1-Rezeptoragonist. Der Wirkstoff selbst ist ein GLP-1-Analogon mit einer Sequenzhomologie von 94 Prozent zum humanen GLP-1. Semaglutid bindet und aktiviert selektiv an den GLP-1-Rezeptor, der das Ziel für natives GLP-1 ist. GLP-1 ist ein physiologisches Hormon, das mehrere Aufgaben bei der Glucose- und Appetitregulierung sowie im kardiovaskulären System erfüllt. Die glucose- und appetitregulierenden Wirkungen werden gezielt über GLP-1-Rezeptoren im Pankreas und im Gehirn vermittelt.

Semaglutid senkt glucoseabhängig die Blutzuckerkonzentration, indem es bei zu hohen Blutzuckerspiegeln die Insulinsekretion stimuliert und die Glucagonsekretion inhibiert. Zudem wird die Entleerung des Magens in der frühen postprandialen Phase leicht verlangsamt, wodurch der Mechanismus der Blutzuckersenkung unterstützt wird. Während einer Hypoglykämie verringert Semaglutid die Sekretion von Insulin, vermindert aber nicht die Glucagonausscheidung.

Darüber hinaus reduziert Semaglutid das Körpergewicht und die Körperfettmasse durch eine geringere Energieaufnahme, indem der Appetit insgesamt verringert wird. Zusätzlich wird durch Semaglutid die Vorliebe für stark fetthaltige Nahrungsmittel herabgesetzt.

GLP-1-Rezeptoren werden auch im kardiovaskulären System, Immunsystem und in den Nieren exprimiert. Semaglutid zeigte in klinischen Studien eine positive Auswirkung auf die Plasmalipide, senkte den systolischen Blutdruck und wirkte antiinflammatorisch. In tierexperimentellen Studien schützte Semaglutid vor aortischen Plaques und reduzierte Entzündungen in den Plaques selbst, wodurch die Entwicklung von Atherosklerose abgeschwächt wurde.
...

Nebenwirkungen von Ozempic

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Ozempic zählen gastrointestinale Störungen wie Diarrhoe, Nausea und Emesis. Diese sind jedoch nur leicht oder mittelschwer und von kurzer Dauer. Weitere häufige Nebenwirkungen sind eine schwerwiegende Verschlechterung von diabetischer Retinopathie, Schwindel, Erschöpfung und Hypoglykämie bei gleichzeitiger Anwendung von Ozempic mit Insulin oder Sulfonylharnstoff.

Gegenanzeigen

Ozempic darf nicht bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der Hilfsstoffe eingenommen werden. Darüber hinaus darf das Arzneimittel nicht angewendet werden bei:

  • Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren
  • Patienten mit Diabetes Typ 1
  • diabetischer Ketoazidose.
Es gibt keine Hinweise zu Wirksamkeit und Sicherheit von Ozempic bei Patienten mit Herzinsuffizienz des NYHA-Stadiums IV. Daher wird die Anwendung bei diesen Patienten nicht empfohlen.

Ozempic darf nicht intravenös oder intramuskulär injiziert werden.
...

@suny,
natürlich hast Du Recht: Ernährung, Bewegung usw. sind die besten Wege, um einen möglichen oder vorhandenen Diabetes Typ 2 in den Griff zu bekommen.
Trotzdem ist es immer gut zu wissen, was evtl. Ärzte/Diabetologen vorschlagen, falls es mit Ernährung und Bewegung warum auch immer nicht klappt.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Oben