Schwimmen im Schwimmbad: ist das gesund?

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Begünstigt Chlor im Schwimmbad Heuschnupfen?

Nach einer Studie haben Menschen, die als Kind oft schwimmen waren, ein erhöhtes Risiko für allergische Rhinitis

NEUHERBERG (ars). Kinder, die öfter in Bädern mit chloriertem Wasser schwimmen, haben ein erhöhtes Risiko für Heuschnupfen. Hinweise dafür ergibt eine bayerische Studie. Besonders Klein- und Schulkindern aus Familien mit allergischen Erkrankungen raten die Wissenschaftler daher von allzu häufigen Besuchen ab.....
www.aerztezeitung.de/docs/2007/03/22/054a0501.asp?cat=
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.869
Chlor im Schwimmbad fördert Heuschnupfen

Pinkelt ihr ins Schwimmbecken? - Von Stickstoff, Chlor und Giftgas

Die Badesaison nähert sich ja so langsam, und damit auch das alljährliche Schwimmbad-Dilemma: Aus dem Wasser und zum Klo rennen - oder reinpinkeln? Heutzutage gar keine Frage mehr. Seit sich selbst Profischwimmer als Beckenpinkler outen, ist das Laufenlassen quasi sozial akzeptiert. Und erwischt werden kann man auch nicht.

Allerdings ist Urin im Schwimmbecken nicht so harmlos wie Beckenpinkler denken, und der Grund dafür ist kurioserweise das Chlor, mit dem das Wasser desinfiziert wird. Chlor greift nicht nur die Bakterien an, sondern reagiert auch mit den Bestandteilen des Urins. Und dabei entstehen unter anderem zwei giftige Verbindungen, die beide Stickstoff enthalten: Einerseits das Trichloramin (NCl3), das die Lunge angreift, und Cyanogenchlorid (NCCl), das auf diverse Organe und das Nervensystem toxisch wirkt. Beide sind überall in der Luft, wo Schwimmbadwasser gechlort wird, und es ist nicht eben beruhigend, dass das ebenfalls entstehende Chloroform im Vergleich als eher harmlos gilt.
...
Pinkelt ihr ins Schwimmbecken? - Laborwelt

Das macht das Schwimmen im gechlorten Becken nicht unbedingt anziehend...

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben