Schuppen

Themenstarter
Beitritt
13.09.10
Beiträge
8
Hallo,

ich habe auf meiner Kopfhaut eine schuppige Stelle. Kann mir jemand ein möglichst natürliches Mittel ohne Chemie empfehlen, um das zu behandeln?
 
Beitritt
07.09.20
Beiträge
26
Hallo Skinner,

Selber ausprobiert, kann ich Dir nachfolgenden Tipp mit dem Alpecin Haartonikum (nicht Shampoo) empfehlen.


LG Adina
 
Themenstarter
Beitritt
13.09.10
Beiträge
8
Hallo Adina,

danke für den Tip, aber wenn ich mir die Inhaltsstoffe anschaue, möchte ich diese Chemiebrühe eben nicht auf meine Kopfhaut auftragen. Ich hatte an sowas wie Essig gedacht, Brennessel soll ja teilweise helfen, im Moment probiere ich Salzsole.
 
Beitritt
07.09.20
Beiträge
26
Hallo Skinner,

Hast Du Dir obigen Thread von Anfang an durchgelesen, denn da geht es nicht nur um Alpecin, sondern auch um Apfelessig und einem natuerlichen Haarwaschmittel. Mein Mann probiert derzeit nur das Alpecin aus und waescht sich die Haare mit dem Baby-Dusch-Shampoo von Rossmann. Ich kann mich auch erinnern gelesen zu haben, dass Shampoos mit Rosmarin sehr gut sein sollen. Man kann da auch nur probieren, weil jeder unterschiedlich anspricht, wie eben Meersalz oder Algen oder Roggenmehl.


LG Adina
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
3.096
ich habe auf meiner Kopfhaut eine schuppige Stelle

sowas hatte ich früher auch ein paar mal. irgendwelche mittel haben zwar teils geholfen, aber nur vorübergehend, weil sie nichts an der ursache ändern.

erst eine optimierung der ernährung (bio, frisch und schonend selbst zubereitet) plus meiden von uv sachen haben es dann dauerhaft beseitigt.
da durch einen crash alles wieder uv war, trat auch mal wieder das problem auf, hat sich aber mit zunehmender besserung der uv und meiden der noch uv sachen, soweit möglich schon wieder fast komplett erledigt. der rest wird wohl auch bald weg sein.


lg
sunny
 
Oben