Point- of-Care-Diagnostik

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.884
Kurze Wege retten Menschenleben
Laborwerte lassen sich sofort ohne zeitraubende Umwege beim Arzt in der Praxis bestimmen.

RALF KRAUSE
Es wird wieder kalt draußen. Und wie in jedem Herbst erkranken jetzt viele Menschen an einer Mandelentzündung. Wenn eine solche Angina durch Bakterien ausgelöst wird, oft sind es Streptokokken, dann müssen die Kranken möglichst bald ein Antibiotikum einnehmen. Aber bis vom Labor die Rückmeldung kommt, ob wirklich eine Infektion mit Streptokokken vorliegt, vergehen Stunden oder sogar Tage. In dieser Zeit schreitet die Krankheit bei den Patienten jedoch weiter fort. Wird dann, sobald die Laborergebnisse da sind, mit einem Antibiotikum behandelt, hinkt diese Therapie oft hinterher.


Das könnte in Zukunft anders werden, denn immer mehr Laborwerte können heute sofort beim Arzt in der Praxis bestimmt werden. Auch für den Nachweis von Streptokokken ist es heute nicht mehr nötig, Proben ins Labor zu schicken. Diese rasche Diagnostik direkt am Ort, wo der Kranke sich befindet, bezeichnen Experten als „Point-of-Care-Diagnostik“. „Point of Care“ bedeutet direkt übersetzt „Stelle der Krankenversorgung“. Gemeint ist damit die Arztpraxis, das Krankenbett in der Klinik oder das Zuhause...
http://www.merkur.de/16683.0.html

Uta
 
Oben