Plötzlich aufgeblähter Bauch durch Heilerde

Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
ich nahm gestern erstmals luvos heilerde mikrofein zu mir, 1 flacher löffel mit wasser vermengt. heute nachmittag trank ich die selbe menge wieder, ca. 2 stunden später trank ich meine warme sojamilch und 4 scheiben biotoast.
aufeinmal blähte sich mein bauch auf doppelte auf, ca. ne 1/2 std. später ging ich zur toilette, der blähbauch wurde wieder kleiner, aber so ganz wie vorher ist er nicht.
noch etwas, habe noch immer ne parasitose.

bitte um antwort!

liebe grüße
kristall
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
hallo oregano!

ich trinke tägl. sojamilch, auch heute trank ich sie zum frühstück und der bauch hat sich nicht aufgebläht.
nein, es war sicher von der heilerde, aber auf was kann dies hindeuten, ich hatte keine schmrzen, "blos" der bauch war sehr aufgebläht.

ich werde es heute oder morgen nochmals versuchen, bin gespannt was sich tut.

lg
kristall



Hallo kristall,

bist Du sicher, daß Dir die Sojamilch bekommt?

Wenn Soja für Allergiker bedenklich wird - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Auch bei einer Histaminintoleranz ist Soja nicht angesagt.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.03.12
Beiträge
8.249
Hallo kristall:)

ich nahm monatelang luvos Heilerde mikrofein und hatte keinen aufgeblåhten Bauch.

Liebe Grüße und ein gesundes und glùckliches Jahr 2013 wùnscht dir Wildaster:wave:
 
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
habe nachmittags wieder die gleiche menge heilerde zu mir genommen, nach ca. 1 std. habe ich toastbrot so wie jeden tag seit monaten, gegessen. mein bauch blähte sich NICHT auf. jetzt 1 std. später trank ich blos ein 1/8 liter wasser und mein bauch beginnt sich aufzublähen, also zu verfgrößern.
am toast liegt es sicher nicht!
ich habe parasitose, kann dies die ursache für den blähbauch sein/ verträgt sich die heilerde nicht mit den prasiten?


liebe grüße
kristall
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.636
Hallo Kristall,

nimmst Du die Heilerde so wie hier beschrieben ein?:

Luvos-Heilerde 1 und Luvos-Heilerde Ultra---
Luvos-Heilerde 1 und Luvos-Heilerde Ultra werden traditionell als mild wirkendes Arzneimittel bei
Durchfall
Sodbrennen und
säurebedingten Magenbeschwerden angewendet.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:...
Wieviel und wie oft sollten Sie Luvos-Heilerde einnehmen?

Erwachsene nehmen zweimal täglich 1 bis 2 Teelöffel voll ein, bei stärkeren Beschwerden die gleiche Menge ein drittes Mal. Bei Durchfall mehrere Teelöffel voll im Verlaufe weniger Stunden.

Wie und wann sollten Sie Luvos-Heilerde einnehmen?
Das Pulver wird in ein halbes Glas Wasser, Mineralwasser oder Tee eingerührt und in kleinen Schlücken getrunken. Die Einnahme sollte morgens nüchtern und abends vor dem Schlafengehen sowie bei Bedarf jeweils eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen erfolgen.
Luvos-Heilerde > Die richtige Einnahme von Luvos-Heilerde

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
als allererstes wünsche ich euch ein gesegnetes und gesundes neues jahr!

danke oregano!
danke wildaster!

ich nehme die mikrofeine heilerde zu mir, gestern bekam ich starke kopfschmerzen und übelkeit davon. erst nach einer gründlichen darmspülung ging es mir besser.

heute werde ich mal aussetzen, wo liegt denn der unterschied zwischen der feinen, ultrafeinen und mikrofeinen ?

liebe grüße
kristall
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.03.12
Beiträge
8.249
Liebe Kristall:)

auch ich wùnsche dir ein gesundes,beschwerdefreies und glùckliches Neues Jahr:wave:

Ich kenne leider nicht die Unterschiede und stelle voller Schrecken fest,dass ich garnicht mehr weiß,ob ich fein,mikrofein oder ultrafein hatte.

Ich gehe mal davon aus,es war fein!?
Mir wurde im Blasenthread in Verbindung mit dem Meerrettichtee für die Ausleitung ,die Heilerde empfohlen und so machte ich es mit Erfolg einige Monate.
Ich hatte keinerlei Beschwerden,bauchmäßig.

Seit ich den Tee nicht mehr trinke,habe ich keine Heilerde mehr nachgekauft,leider.

Liebe Neujahrsgrüße von Wildaster:wave:

Ich habe ja alles im Blasenheft stehen!Ich hatte ultrafein!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.08.11
Beiträge
1.179
Achtung, reine Spekulation von mir: Heilerde soll die Darmwand abschaben, aus diesem Grunde wurde mir es empfohlen. Dabei wird der schädliche Microfilm (erzeugt von Keimen und Parasiten) wie bei Schleifpapier angeblich abgetragen. Vielleicht ist das bei dir passiert und dadurch kommt alles durcheinander. Kopfweh und die Blähungen könnten ein Zeichen für Giftstoffe sein, die dadurch im Darm "aufgewirbelt" wurden.
 
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
Achtung, reine Spekulation von mir: Heilerde soll die Darmwand abschaben, aus diesem Grunde wurde mir es empfohlen. Dabei wird der schädliche Microfilm (erzeugt von Keimen und Parasiten) wie bei Schleifpapier angeblich abgetragen. Vielleicht ist das bei dir passiert und dadurch kommt alles durcheinander. Kopfweh und die Blähungen könnten ein Zeichen für Giftstoffe sein, die dadurch im Darm "aufgewirbelt" wurden.

danke malk, derzeit hab ich mal eine pause eingelegt, aber ich werde die einnahme fortsetzen. von wo hast du dies erfahren?

liebe grüße
kristall
 

macpilzi

kannst es anstatt mit Heilerde ja mal mit Zeolith versuchen.
vertrug die Heilerde damals auch nicht so gut.
mit Zeolith habe ich dagegen keine Probleme.

kannst aber auch mal die Heilerde abends im Wasser anzusetzen und dann nur das Wasser (ohne das Pulver) trinken.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
ich habe heute zufallig im geschäft, wo ich die heilerde kaufte, und sah, dass das regal mit den heilerden vollkommen leergeräumt war. ich frage den geschäftsführer ob möglicherweise ein produktfehler vorliegt, denn vor 2 tagen war das regal noch voll.
er sagte nein.
kennt ihr eine andere marke die sehr gut ist?

liebe grüße
kristall :wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.08.11
Beiträge
1.179
danke malk, derzeit hab ich mal eine pause eingelegt, aber ich werde die einnahme fortsetzen. von wo hast du dies erfahren?

liebe grüße
kristall

Das Thema (schädlicher) Microfilm mit dem sich Keime schützen, wird in der alternativen Medizinszene fleißig diskutiert, auch hier im Forum. Heilerde wird zum abschaben des Microfilms empfohlen.

Dass das aufreißen des Microfilms vielleicht Giftstoffe freisetzt oder Keime "aktiviert", ist reine Spekulation von mir.
 
Themenstarter
Beitritt
14.12.08
Beiträge
1.000
Das Thema (schädlicher) Microfilm mit dem sich Keime schützen, wird in der alternativen Medizinszene fleißig diskutiert, auch hier im Forum. Heilerde wird zum abschaben des Microfilms empfohlen.

Dass das aufreißen des Microfilms vielleicht Giftstoffe freisetzt oder Keime "aktiviert", ist reine Spekulation von mir.

nochmals danke malk, dies wird möglicherweise der grund dafür sein.
ich würde mir gerne heute noch ne andere heilerde kaufen, weiß jemand welche dr. klinghardt empf.?

liebe grüße
kristall
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben